Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Suche

Darum kreiste ein Polizeihubschrauber über dem Dortmunder Süden

BERGHOFEN Mit einer Wärmebildkamera an Bord überfliegt ein Hubschrauber der Polizei die Stadtteile Berghofen, Höchsten und Loh im Dortmunder Süden. Die Piloten suchen keinen Straftäter - sie müssen ein Leben retten. Der Einsatz hatte ein gutes Ende.

Darum kreiste ein Polizeihubschrauber über dem Dortmunder Süden

Ein Hubschrauber der Polizei.

Aktualisierung Mittwoch, 8.27 Uhr:

Polizeisprecher Gunnar Wortmann berichtet, dass der gesuchte 85-jährige Berghofer um 23.30 Uhr allein nach Hause zurückgekehrt ist. Die gute Nachricht: "Er ist gesund und war nicht unterkühlt."

So haben wir am Dienstagabend berichtet:

Seit 20.15 Uhr am Dienstagabend (10.1.2017) sucht die Polizei einen als vermisst gemeldeten Mann. Er ist an Demenz erkrankt und allein in der Kälte unterwegs. Der aktuell um 22.53 Uhr laufende Einsatz mit dem Hubschrauber dauert bereits 30 Minuten. Die Wärmebildkamera an Bord des Hubschraubers kann Personen am Boden erkennen und die Konturen auf einem Monitor darstellen. Ist das der Fall, funken die Piloten die genaue Position an Streifenteams am Boden durch. Über das Ergebnis der suche berichten wir am Mittwoch (11.1.). In dem Bereich, den die Polizei absucht, befinden sich auch größere Waldgebiete.

 

 

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rettung aus Bochum

Höchstener Kater saß tagelang im Baum fest

HÖCHSTEN Drei Tage lang saß der Kater Samu in Höchsten in einer Baumkrone fest. Trotz liebevoller Lockversuche kam der ängstliche Kater nicht mehr herunter und musste am Samstag schließlich von Baumkletterern aus Bochum gerettet werden, weil die Leiter der Feuerwehr nicht ausreichte.mehr...

Nach Anschlag auf Bus

"L'Arrivée" bleibt BVB-Mannschaftshotel

HÖCHSTEN Borussia Dortmund hat sich gut vier Monate nach dem Anschlag nahe des Teamhotels endgültig gegen einen Wechsel des Mannschaftsquartiers entschieden. Das "l'Arrivée" im Dortmunder Stadtteil Höchsten bleibt somit vor Heimspielen das BVB-Mannschaftshotel. Entscheidend für diese Wahl war ein Wunsch der Spieler.mehr...

22-Jährige aus Auto befreit

Autos kollidieren an B1-Abfahrt - Verletzte in Spezialklinik

APLERBECK Bei einem schweren Unfall in Aplerbeck sind am Freitagnachmittag zwei Autofahrer verletzt worden. Ihre Wagen prallten an der B1-Abfahrt auf der Leni-Rommel-Straße zusammen. Dabei wurde eine 22-jährige Frau in ihrem Wagen eingeklemmt und musste mit hydraulischem Gerät befreit werden.mehr...

Bürger beschweren sich

Stadtpark in Hörde versinkt im Schmutz

HÖRDE Es könnte so schön sein: Der Stadtpark, die Grünfläche zwischen Stiftskirche und Hörder Bahnhofstraße, ist ein kleiner Rückzugsort mitten in der Stadt, mit Spielplatz und Bänken. Doch dort ist es nicht schön, sondern schmutzig.mehr...

Iltisweg

Haltestelle ohne Bank und Papierkorb: Dortmunderin hilft sich selbst

Berghofen Keine Überdachung, keine Bank, kein Papierkorb. An der Bushaltestelle Iltisweg in Berghofen fehlt eigentlich alles, was Service für Fahrgäste bedeuten würde. Anwohnerin Anne Potthoff-Uniewski ärgerte sich vor allem über den Müll der Wartenden in ihrem Garten. Sie fasste einen ungewöhnlichen Plan.mehr...

Verfolgt und die Polizei gerufen

Zwei Jungen überführen mutmaßlichen Dieb

HOMBRUCH Zwei Kinder, 9 und 11 Jahre, haben am Mittwoch einen mutmaßlichen Dieb überführt. Sie beobachteten, wie er vor einem Geschäft eine Kiste mit Gläsern einfach mitnahm. Die Jungen riefen die Polizei - aber vorher verfolgten sie ihn auf eigene Faust.mehr...