Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Video mit Schausteller-Chef

Das gibt es bei Dortmunds großer Osterkirmes zu erleben

DORTMUND Es ist die größte Osterkirmes des Ruhrgebiets. Auf dem Festplatz an der Eberstraße warten in diesem Jahr wieder zahlreiche Fahrgeschäfte auf die Besucher. Was es in diesem Jahr Neues gibt und welche Angebote die Schausteller sonst noch in petto haben, hat uns Schausteller Patrick Arens im Video-Interview verraten.

Die Traditionskirmes startet in diesem Jahr ausnahmsweise erst am Osterwochenende. Eröffnet wird sie am Samstag (26. 3.) um 16 Uhr. Geöffnet ist der Festplatz bis 10. April täglich von 14 bis 22 Uhr geöffnet (Freitag und Samstag bis 23 Uhr).

Insgesamt 15 Fahrgeschäfte hat der Schaustellerverein und Ausrichter „Rote Erde“ nach Dortmund geholt. Ganz neu: „Night Style“, mit horizontalen, vertikalen und diagonalen Überschlägen. Beliebt und erneut vor Ort: das Gaudi-Karussell Kessel-Tanz, die Wildwasserbahn Big Splash und das Schienengeschäft „X-Racer“ im neuen Design. Zusätzlich warten acht Fahrgeschäfte nur für Kinder.

Mit Sicherheitsdienst

Die stehen auch beim Familientag im Mittelpunkt, jeweils mittwochs. Die Schausteller locken mit 50 Prozent Ermäßigung und BVB-Maskottchen Emma. Interessant für jedermann: das Höhenfeuerwerk an den Samstagen, am 9. April sogar in der 3-D-Version. Brillen werden verteilt.

An den Wochenenden stellt Möbeldiscounter Poco seinen Parkplatz zur Verfügung, ein eigener Sicherheitsdienst soll für ein gutes Gefühl sorgen. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. 

DORTMUND Sie solle zu Hause aufs Klo gehen, musste sich eine 52 Jahre alte Wittenerin an einem Imbiss-Stand auf der Dortmunder Osterkirmes anhören. Die Frau ist halbseitig gelähmt, sitzt im Rollstuhl und hatte nach einer Behinderten-Toilette gefragt. Wir haben mit den Organisatoren der Kirmes über diesen Vorfall gesprochen.mehr...

Flüchtlinge besuchen Osterkirmes

Eine neue Welt für die kleinen Gäste

EVING. Eine Abwechslung vom Alltag in der Flüchtlingsunterkunft an der Osterfeldstraße bekamen die Bewohner der Einrichtung beim Besuch auf der Osterkirmes. Das bunte Treiben auf dem Festplatz sorgte vor allem bei den kleinen Besuchern für Staunen und leuchtende Augen.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Geplante Akademie für digitales Theater

"Wir sollen die Stadt sein, wo der heiße Scheiß gezeigt wird"

Dortmund Dortmund soll Vorreiter für digitales Theater in Deutschland werden: Schauspielchef Kay Voges plant ein Forschungslabor für digitale Techniken für das Theater. "Wir sollen die Stadt sein, wo der heiße Scheiß gezeigt wird", sagt er. Die Stadtverwaltung sieht das offenbar auch so - und sucht bereits ein passendes Gebäude.mehr...

Fotos von der öffentlichen Probe

"Hairspray" in der Oper wird schnell und bunt

DORTMUND Vor 25 Jahren gab Hannes Brock als Zaza im Musical „La cage aux folles“ ein großartiges Debüt im Opernhaus. Die neue Rolle des Kammersängers ist wieder eine Frauenrolle, als Mutter Edna im Musical „Hairspray“. Die Eindrücke von der öffentlichen Probe deuten darauf hin, dass es eine schnelle, bunte Inszenierung wird.mehr...

Open-Air-Kino im Westfalenpark

18.000 Besucher kamen zum "PSD Bank Kino"

DORTMUND Die Organisatoren des "PSD Bank Kinos" im Westfalenpark ziehen eine positive Bilanz der Saison 2017: Rund 18.000 Zuschauer kamen zu den Filmen, die bis Sonntag über einen Monat lang an der Seebühne gezeigt worden waren - bedeutend mehr als im Jahr zuvor.mehr...

25. bis 27. August

Unsere Höhepunkte des Micro-Festivals auf dem Friedensplatz

DORTMUND Das Micro-Festival vom 25. bis 27. August bringt wieder fröhliche Musik, schillerndes Straßentheater und mitreißende Auftritte für Kinder auf den Friedensplatz. Wir versuchen das Unmögliche: die Höhepunkte aufzuzählen aus einem Programm, das nur aus Höhepunkten besteht.mehr...

Elektronische Musik

"Syndicate"-Festival zog 18.000 Menschen nach Dortmund

DORTMUND Zum elften Mal hat am Samstag das bundesweit größte Festival für elektronische Musik in den Westfalenhallen stattgefunden. Nicht einfach nur elektronische Musik - sondern harte elektronische Musik. Solche, die den Fans nicht zu laut und nicht zu schnell sein kann. Wir waren mit der Kamera dabei.mehr...

Freitag am Signal Iduna Park

BVB startet mit großem Familienfest in die Saison

DORTMUND Das Warten hat ein Ende: Am Freitag startet der BVB offiziell in die neue Saison - und das wird von 12 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz A7, direkt vor dem Nordeingang des Signal Iduna Parks, ausgiebig gefeiert. Der Andrang zum schwarzgelben Familienfest wird groß sein. Das hat auch Auswirkungen auf den Verkehr rund ums Stadion.mehr...