Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Überblicks-Karte

Das gibt es beim Hafenspaziergang zu erleben

DORTMUND Feiern im Partyschiff, Ausstellungen und ganz viel Live-Musik: Der vierte Hafenspaziergang am 9. August (Samstag) zeigt die kulturelle Vielfalt des Bezirks rund um den Dortmunder Hafen. Unsere Karte bietet einen Überblick über alle Veranstaltungen.

Das gibt es beim Hafenspaziergang zu erleben

Ein Viertel zeigt sich von seiner besten Seite: Hier die Feuershow am Hafen 2013. Auch in diesem Jahr gibt es neben Ausstellungen, Musik und Partys eine Feuer- und Lasershow. Die "Firedancer" heizen auf der Radio 91.2 Open Air Bühne ein.

Hafenspaziergang 2013

67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.
67 Veranstaltungen gab es beim Hafenspaziergang zu sehen und zu erleben.

Um 14 Uhr geht's los mit den mehr als 50 Veranstaltungen rund um die Kulturszene des Dortmunder Hafens. Die Nordstadt zwischen Hauptbahnhof und Dortmund-Ems-Kanal hat noch mehr zu bieten, als Wasser und Container - das stellt das Programm des Hafenspaziergangs erneut unter Beweis. Im Gegensatz zum letzten Jahr muss das

.  "Die Veranstaltung hat sich etabliert", sagt Organisatorin Heike Schulz vom Quartiersbüro Hafen. Obwohl der Termin dieses Jahr in den Sommerferien liegt, will auch der vierte Hafenspaziergang Besucher aus der ganzen Stadt anlocken. 

auf einer größeren Karte anzeigen

Die

stehen für die Veranstaltungsorte, die nur tagsüber geöffnet sind. Die

zeigen, wo es bis in die Nacht Programm gibt.

  • Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen frei.
  • Im Hafenviertel gibt es einen kostenlosen Shuttle-Bus. Bis 20:30 Uhr fährt er alle 20 Minuten zwischen Hafenamt, Pauluskirche und Künstlerhaus hin und her.
  • Von 15 bis 20 Uhr pendelt außerdem eine Parkbahn zwischen Pauluskirche und Künstlerhaus. Eine Fahrt kostet 50 Cent.
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Geplante Akademie für digitales Theater

"Wir sollen die Stadt sein, wo der heiße Scheiß gezeigt wird"

Dortmund Dortmund soll Vorreiter für digitales Theater in Deutschland werden: Schauspielchef Kay Voges plant ein Forschungslabor für digitale Techniken für das Theater. "Wir sollen die Stadt sein, wo der heiße Scheiß gezeigt wird", sagt er. Die Stadtverwaltung sieht das offenbar auch so - und sucht bereits ein passendes Gebäude.mehr...

Fotos von der öffentlichen Probe

"Hairspray" in der Oper wird schnell und bunt

DORTMUND Vor 25 Jahren gab Hannes Brock als Zaza im Musical „La cage aux folles“ ein großartiges Debüt im Opernhaus. Die neue Rolle des Kammersängers ist wieder eine Frauenrolle, als Mutter Edna im Musical „Hairspray“. Die Eindrücke von der öffentlichen Probe deuten darauf hin, dass es eine schnelle, bunte Inszenierung wird.mehr...

Open-Air-Kino im Westfalenpark

18.000 Besucher kamen zum "PSD Bank Kino"

DORTMUND Die Organisatoren des "PSD Bank Kinos" im Westfalenpark ziehen eine positive Bilanz der Saison 2017: Rund 18.000 Zuschauer kamen zu den Filmen, die bis Sonntag über einen Monat lang an der Seebühne gezeigt worden waren - bedeutend mehr als im Jahr zuvor.mehr...

25. bis 27. August

Unsere Höhepunkte des Micro-Festivals auf dem Friedensplatz

DORTMUND Das Micro-Festival vom 25. bis 27. August bringt wieder fröhliche Musik, schillerndes Straßentheater und mitreißende Auftritte für Kinder auf den Friedensplatz. Wir versuchen das Unmögliche: die Höhepunkte aufzuzählen aus einem Programm, das nur aus Höhepunkten besteht.mehr...

Elektronische Musik

"Syndicate"-Festival zog 18.000 Menschen nach Dortmund

DORTMUND Zum elften Mal hat am Samstag das bundesweit größte Festival für elektronische Musik in den Westfalenhallen stattgefunden. Nicht einfach nur elektronische Musik - sondern harte elektronische Musik. Solche, die den Fans nicht zu laut und nicht zu schnell sein kann. Wir waren mit der Kamera dabei.mehr...

Freitag am Signal Iduna Park

BVB startet mit großem Familienfest in die Saison

DORTMUND Das Warten hat ein Ende: Am Freitag startet der BVB offiziell in die neue Saison - und das wird von 12 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz A7, direkt vor dem Nordeingang des Signal Iduna Parks, ausgiebig gefeiert. Der Andrang zum schwarzgelben Familienfest wird groß sein. Das hat auch Auswirkungen auf den Verkehr rund ums Stadion.mehr...