Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Nachrichten-Überblick

Das war der Mittwoch in Dortmund

Dortmund Was war am Mittwoch wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um einen Dortmunder Schauspieler, ein neues Mega-Autohaus und um einen Turm.

9.27 Uhr: Für den Kampf gegen Drogen geht es vielleicht bald in eine Apotheke: 

Die Ordnungskräfte der Stadt wollen näher an den Nordmarkt. Zentrale soll die Apotheke werden. http://t.co/veSLcZOePZpic.twitter.com/ofGby0iExJ

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

9.37 Uhr: Die Fassade bröckelte, Steine fielen herab. Ein Netz um den Kirchturm von St. Marien schützt die Passanten nun vor Steinschlag. Zur notwendigen Sanierung der Kirche in der Innenstadt für mehr als eine Millionen Euro gehören allerdings noch mehr Sorgenkinder.

10.58 Uhr: In Scharnhorst hat am Dienstagabend eine Wohnung gebrannt. Die herbeigerufene Feuerwehr musste einen 30 Jahre alten Mann aus den Flammen retten.

11.29 Uhr: Straßentheater, Comedy, Artistik und Weltmusik-Konzerte: Das 22. Micro-Festival bringt internationales Flair auf den Friedensplatz. 15 Ensembles aus acht Nationen treten an drei Tagen im August auf - und das bei freiem Eintritt. Wir stellen die Künstler vor.' tag='

12.04 Uhr: Zwei Autos sind am Mittwochvormittag in Dorstfeld zusammengestoßen:

Beim Unfall auf der Rheinischen Str. musste die Feuerwehr einen Fahrer aus dem Auto befreien: http://t.co/rd7gwQx0MHpic.twitter.com/Si10D4PWiA

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

13.59 Uhr: Mit dem Audi-Zentrum an der B1 in Wambel bekommt Dortmund das größte Autohaus in NRW.

Ein neues Mega-Autohaus für Dortmund: Wir machen einen Foto-Rundgang durchs Audi-Zentrum. http://t.co/IJxL7Cog5Ipic.twitter.com/QlyepU12x0

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

15.53 Uhr: Fahrradfahren kann fast jeder. Viele können radeln, seitdem sie kleine Kinder waren. Dass auch Menschen im Rollstuhl Rad fahren können, will am Samstag die Reha- und Behindertensportgemeinschaft beweisen. Ganz spezielle Geräte können Menschen mit und ohne Behinderung beim Aktionstag "Bike ma' anders" ausprobieren.

16.17 Uhr: Ginter bleibt in Dortmund: 

Wechsel von @MatzeGinter ist vom Tisch: "Wir hatten ohnehin nicht die Intention, ihn ziehen zu lassen", sagt #BVB-Sportdirektor Michael Zorc

— Dirk Krampe (@DirkKrampe)

16.55 Uhr: Von krachend-pompös bis ganz still und tränenreich: Wenn es beim Programm vom PSD Bank Kino im Westfalenpark so etwas wie eine klare Linie geben soll, lässt sie sich beschreiben mit: alles dabei. Aber mit wem sollte man sich was anschauen? Redakteur Hyun-Ho Cha stellt seine Favoriten vor.

17.59 Uhr: Mit den Hollywoodstars ist Daniele Rizzo längst per Du. Seit Jahren dreht er witzige Video-Interviews mit Johnny Depp, Adam Sandler, Cameron Diaz und Co. Jetzt ist der Dortmunder, der selbst auch schauspielert, für einen Tag in die Rolle des Lehrers geschlüpft. An seiner alten Schule, dem Käthe-Kollwitz-Gymnasium.

18.17 Uhr: Sie wollen nicht aufgeben: 

Reaktionen nach dem Aus: HSP-Mitarbeiter wollen weiter um ihr Werk kämpfen: http://t.co/l4Bs2QAUa0pic.twitter.com/kHT093sPCM

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

18.58 Uhr: Ob die Stadt sich mit 2,7 Millionen Euro an der Finanzierung des Evangelischen Kirchentages 2019 in Dortmund beteiligt, wird sich wohl erst im September entscheiden. SPD und Grüne haben noch Fragen zur Finanzierung des Großereignisses.

20.43 Uhr: Ein maskierter Mann hat am Mittwochnachmittag ein Café in der Nordstadt überfallen. Der Unbekannte bedrohte eine Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Die verängstigte Mitarbeiterin gab ihm die Geldkassette, der Mann flüchtete. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Scheuer: Dortmund kann Diesel-Fahrverboten entgehen

Bundesverkehrsminister fordert Dortmund zum Handeln auf

Dortmund Dortmund brauche keine Fahrverbote für ältere Diesel-Fahrzeuge, um die Schadstoffgrenzen einzuhalten. Das sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am Donnerstag in Berlin. Allerdings gebe es eine Bedingung.mehr...

Wiederaufbau nach Haus-Explosion in Hörde

Neubau schließt Lücke in der Teutonenstraße

Dortmund Am 31. März 2017 erschütterte im Dortmunder Süden eine Haus-Explosion den Stadtteil Hörde. Ein psychisch kranker Mann hatte zuvor eine Gasleitung herausgerissen, die Explosion ausgelöst. Unter den Trümmern starb eine Nachbarin. Eine Lücke in der Häuserreihe zeugt von der Tat. Der Wiederaufbau naht.mehr...

Brand in Lagerhausstraße im Hafen

Wohnung stand in Flammen, Mieter waren nicht zu Hause

DORTMUND Am Freitagabend hat eine Wohnung an der Lagerhaussstraße im Hafen lichterloh gebrannt. 40 Feuerwehrleute waren vor Ort, anfangs war unklar, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden. Die Mieter waren jedoch nicht zu Hause - und können dorthin zunächst auch nicht zurückkehren. mehr...

41-Jähriger starb nach Auseinandersetzung

Zwei Festnahmen nach gewaltsamem Tod in Huckarde

HUCKARDE. Gewaltsam zu Tode kam an diesem Wochenende ein 41-jähriger Mann aus Polen in Huckarde. Die Polizei nahm zwei seiner Landsleute fest, die unter dem Verdacht der Körperverletzung mit Todesfolge stehen.mehr...

Schutz vor Terroranschlägen

Wie sicher sind die Beton-Sperren am Weihnachtsmarkt?

Dortmund 2,5 Tonnen schwere Beton-Sperren sollen den Dortmunder Weihnachtsmarkt vor Terroranschlägen schützen. In einem Video auf Youtube ist jedoch zu sehen, wie ein Laster, der Tempo 50 fährt, einen ebenso schweren Betonklotz einfach zur Seite rückt. Wie sicher sind die Dortmunder Sperren also wirklich? Wir haben nachgefragt.mehr...

Großeinsatz in Dorstfeld

Rauch im Hannibal - Feuerwehr rückt aus

DORSTFELD Großalarm am Hannibal in Dorstfeld: Wegen einer größeren Menge Rauchs ist die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag zum riesigen Wohnkomplex ausgerückt. Einen Brand fand die Feuerwehr zwar nicht - aber warm wurde es im Gebäude trotzdem.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden