Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Nachrichten-Überblick

Das war der Montag in Dortmund

DORTMUND Was war am Montag wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um einen Todesfall im Revierpark Wischlingen, den Post-Streik und ums Deutsche Fußballmuseum.

6.40 Uhr: Echte Liebe = Echtes Schnäppchen?

#Bundesliga-Saison 15/16 - #BVB verkauft die teuerste Dauerkarte der Liga: http://t.co/yHkopOdm4bpic.twitter.com/hSLT9P5v2a

— Ruhr Nachrichten BVB (@RNBVB)

9.37 Uhr: Und nun? 

Das Sonnensegel im Westfalenpark ist marode und schon lang gesperrt. Wie geht es jetzt weiter? http://t.co/pLw0l2LSiMpic.twitter.com/gwyTepaFwE

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

10.19 Uhr: Das Spektakel ist vorbei: Etwa 10.000 Besucher waren am Wochenende auf dem Ruhr-Reggae-Summer im Revierpark Wischlingen. Vor dem Start in die neue Woche wurden am Sonntagabend zu Dub Inc. jedoch nochmal die Hände Richtung Himmel geworfen. Hier die Schnellkritik.

10.32 Uhr: Tragisch... 

Schreckliche Nachricht aus dem Revierpark Wischlingen: Junge stirbt im Schwimmbad: http://t.co/PN2X7MejItpic.twitter.com/RHIMrWJvrX

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

11.15 Uhr: Borussia Dortmunds italienischer Stürmer Ciro Immobile schließt einen Wechsel in seine Heimat in diesem Sommer nicht aus. "Es gibt immer die Möglichkeit für eine Rückkehr, aber wir müssen abwarten. Bei Borussia ist ein neuer Trainer, mit dem will ich sprechen. Wir werden sehen, was passiert", sagte der 25-Jährige in Florenz.

12.18 Uhr: Der Eröffnungstermin steht: 

Das @fussballmuseum eröffnet Ende Oktober in #Dortmund. Alle Infos gleich unter: http://t.co/lHZ5S2QS4opic.twitter.com/4ahaYmaIGT

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

12.45 Uhr: Nicht wie zunächst geplant im Sommer, sondern erst Ende Oktober wird das Deutsche Fußballmuseum in der Dortmunder City eröffnet. Als konkreten Eröffnungstermin nannte die Stiftung Deutsches Fußballmuseum jetzt den 25. Oktober. Im Bau-Endspurt gibt es wieder Probleme durch die Insolvenz von zwei Baufirmen.

12.55 Uhr: Seit 2007 war Pedro in Dortmund: 

Nach langer Krankheit: Pedro ist tot - Dortmunder Zoo ließ 29-jährigen Seelöwen einschläfern. http://t.co/eNm6Mv3Qdlpic.twitter.com/ioSCMJ7wl5

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

13.53 Uhr: Die mysteriöse Pannenserie auf der Stadtbahn-Linie U42 ist aufgeklärt. Am Donnerstag und Freitag war es auf der Strecke zwischen Eving und Grevel dreimal kurz hintereinander zu stundenlangen Ausfällen gekommen. Nun steht fest: Schuld war ein seltener Defekt an einer Bahn.

14.13 Uhr: Der Fehler liegt im Detail: 

Die Stadtbahn-Pannenserie ist aufgeklärt. Schuld war ein Defekt an einer einzelnen Bahn http://t.co/h7XibHMR41pic.twitter.com/gkYYnqQQmT

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

15.27 Uhr: Die Vorstellung des neuen Trainers Thomas Tuchel hat Vorfreude geweckt. Während die meisten BVB-Profis noch bei ihren Nationalmannschaften weilen, zählen viele Fans schon den Countdown für die Saison 2015/16 herunter. Als "Tag 0" steht der 4. Juli im Kalender – dann laden die Schwarzgelben zur Saisoneröffnung.

16.26 Uhr: Party-Alarm! 

Sonne, Sommer, DJ-Picknicks! Dortmunds Parks werden wieder zur Partywiese: http://t.co/EeHGeqNMU0pic.twitter.com/ntOUSjkXea

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

16.27 Uhr: Zu einem Einsatz an der Rheinischen Straße mussten Feuerwehr und Polizei am Montagmittag ausrücken. Gegenüber der Unionstraße war Laub in einem Lichtschacht in Brand geraten. Während die Feuerwehr den Brand löschte, sperrte die Polizei die Rheinische Straße in Richtung Innenstadt zeitweise ab.

17.23 Uhr: Nach Wochen mit vereinzelten Streik-Aktionen läuft bei der Post nun ein unbefristeter Streik - auch in Dortmund: Mitarbeiter des Briefverteilzentrums an der Revierstraße haben mit Beginn der Spätschicht am Montag dort die Arbeit niedergelegt. Wie stark die Kunden den Streik spüren, ist ungewiss.

17.48 Uhr: Er geriet zwischen zwei Waggons einer Stadtbahn, wurde kilometerweit mitgeschleift und starb Tage später an seinen schrecklichen Verletzungen. Der Tod des 20-jährigen Dortmunders bewegt nach wie vor die Menschen. Jetzt hat der SV Wambel eine besondere Aktion zur Unterstützung der Angehörigen geplant, für die er Hilfe benötigt.

18.38 Uhr: Logische Entscheidung: 

Wegen Teilnahme an Nazi-Demo: @BVB entzieht Fanclub "Borsig Borussen" Lizenz http://t.co/O3Wa9a3cz8#bvb#nonazisdopic.twitter.com/oiohydQisB

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Scheuer: Dortmund kann Diesel-Fahrverboten entgehen

Bundesverkehrsminister fordert Dortmund zum Handeln auf

Dortmund Dortmund brauche keine Fahrverbote für ältere Diesel-Fahrzeuge, um die Schadstoffgrenzen einzuhalten. Das sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am Donnerstag in Berlin. Allerdings gebe es eine Bedingung.mehr...

Wiederaufbau nach Haus-Explosion in Hörde

Neubau schließt Lücke in der Teutonenstraße

Dortmund Am 31. März 2017 erschütterte im Dortmunder Süden eine Haus-Explosion den Stadtteil Hörde. Ein psychisch kranker Mann hatte zuvor eine Gasleitung herausgerissen, die Explosion ausgelöst. Unter den Trümmern starb eine Nachbarin. Eine Lücke in der Häuserreihe zeugt von der Tat. Der Wiederaufbau naht.mehr...

Schutz vor Terroranschlägen

Wie sicher sind die Beton-Sperren am Weihnachtsmarkt?

Dortmund 2,5 Tonnen schwere Beton-Sperren sollen den Dortmunder Weihnachtsmarkt vor Terroranschlägen schützen. In einem Video auf Youtube ist jedoch zu sehen, wie ein Laster, der Tempo 50 fährt, einen ebenso schweren Betonklotz einfach zur Seite rückt. Wie sicher sind die Dortmunder Sperren also wirklich? Wir haben nachgefragt.mehr...

Großeinsatz in Dorstfeld

Rauch im Hannibal - Feuerwehr rückt aus

DORSTFELD Großalarm am Hannibal in Dorstfeld: Wegen einer größeren Menge Rauchs ist die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag zum riesigen Wohnkomplex ausgerückt. Einen Brand fand die Feuerwehr zwar nicht - aber warm wurde es im Gebäude trotzdem.mehr...

Übersichtskarte

Das wird aus den Ex-Filialen von Sparkasse und Volksbank

Dortmund 17 Filialen der Dortmunder Volksbank und 16 der Sparkasse Dortmund schlossen seit 2016. Gerade in den Stadtteilen gab es die Sorge, die Räumlichkeiten könnten lange leer bleiben. Nun sind einige sinnvolle Nachnutzungen in Sicht. Auf einer interaktiven Karte zeigen wir, was der aktuelle Stand an allen Standorten ist.mehr...

Übersicht

Hier wird in Dortmund geblitzt

DORTMUND Die Dortmunder Polizei und das Dortmunder Ordnungsamt verraten täglich, wo die Geschwindigkeit der Autofahrer kontrolliert wird. Auf unserer Übersichtskarte zeigen wir die Straßen, an denen Polizei und Ordnungsamt blitzen wollen.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden