Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Glanz und Glamour

Das war die Charity-Gala von „help and hope“

Dortmund Zwischen Glanz und Glamour, gutem Essen und vielen Spenden gab es bei der Benefizgala der Dortmunder Stiftung „help and hope“ am Samstagabend auch eine ganz besondere Laudatio und Medaillenvergabe. Wir waren dabei und haben viele Fotos mitgebracht.

Das war die Charity-Gala von „help and hope“

Markus Meier und Sandra Heller (Vorstand der help-and-hope-Stiftung). Foto: Foto: Oliver Schaper

Da glänzten einen Moment die Augen von Witwer Rudolf Isken. Bei der Benefizgala der Stiftung „help and hope“ ist seiner verstorbenen Frau Gaby posthum die Botschaftermedaille der Stiftung verliehen worden. Die Worte waren eindeutig: „Gaby Isken hat sich immer beharrlich für die Ziele der Stiftung eingesetzt“, sagte die Landtagsabgeordnete und Dortmunder SPD-Vorsitzende Nadja Lüders in ihrer Laudatio im Festsaal des Casinos Hohensyburg. „Dabei war sie für ihre Gesprächspartner gewiss auch manchmal etwas anstrengend, sie hat aber stets erreicht, was sie sich vorgenommen hatte.“

Die Charity-Gala von "help and hope" am Samstagabend

Der rote Teppich auf der Charity-Gala von Help and Hope: Frau Gerkens und Herr Spielmann.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich auf der Charity-Gala von Help and Hope: Hans-Günter Trockels (Kuratoriumsmitglied von help and hope und Inhaber und Geschäftsführer kuchenmeister GmbH).
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Nadja Lüders (Kuratoriumsmitglied und MdL) und Herr Lüders.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Frau und Herr Weinand (Botschafter von help and hope und Partner beim Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Baker Tilly).
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Frau und Herr Bobon.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Rüdiger Konetschny (Botschafter der Stiftung und Inhaber Echopark GmbH) mit Tochter Kaja.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Der Kinderchor idolci.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Der Kinderchor idolci.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Frau Baum und Frau Berzdorf-Lenders (Förderpreisgewinner zum Thema „Frühe Hilfen“ / SkF Köln „Schwangerenberatung JVA Ossendorf).
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Sandra Heller und Thomas Szabo (Agentur act & react).
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Christoph Schubert und Frau Lammerding-Schubert.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Kerstin Schumacher und Oliver Nauditt (Fotograf und Botschafter von help and hope).
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Kerstin Schumacher und Oliver Nauditt (Fotograf und Botschafter von help and hope).
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Herr Stengele, Schauspieler Mark Keller, Sandra Heller und Tenor Michael Kleitman.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Familie Senat.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Sandra Heller und Uli Schürmann.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Frau Kuboth und Herr Dr. Kuboth (Chirurg und Botschafter von help and hope).
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Frau und Herr Klaus.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Frau Middendorf (MdL) und Frau Simolen.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Herr Baranowski (Botschafter von help and hope) und Frau Baranowski.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Frau Kuboth und Herr Dr. Kuboth (Chirurg und Botschafter von help and hope).
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Frau van Doornick (r.).
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Thomas „Clown Püppi“ Sieniawski (Botschafter von help and hope) und Markus Meier.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Frank Oesterling (Botschafter help and hope) und Frau Oesterling.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Frau und Herr Dinner (Schamp & Schmalöer).
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Schauspieler Daniel Fehlow (r.).
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Daniel Fehlow.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Tobias Kamps, Michael Sprenger, Hr. Vehlow.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Sven Bialluch und Dr. Astrid Wessel.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Frau und Herr Roloff.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Schauspieler Daniel Fehlow.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Prof. Dr. Kamin (Botschafter der Stiftung).
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Daniela Sauer und Herr Ioannou.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope: Schauspieler Daniel Fehlow (Mitglied der Förderpreisjury) und Sandra Heller.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich bei der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich auf der Charity-Gala von Help and Hope: Maike und Andreas Hellnick.
Der rote Teppich auf der Charity-Gala von Help and Hope: Markus Meier und Sandra Heller (Vorstand der help-and-hope-Stiftung).
Der rote Teppich auf der Charity-Gala von Help and Hope.
Der rote Teppich auf der Charity-Gala von Help and Hope: Markus Meier, Mechthild Gottkehaskamp und Sandra Heller.

Rudolf Isken (73), Dortmunder Schausteller in dritter Generation, nahm die Medaille stellvertretend für seine Frau entgegen, die am Silvestertag 2016 überraschend mit 64 Jahren verstorben war. „Als Gründerin des Kinderdorfes auf dem Weihnachtsmarkt war Gaby Isken vielen Dortmundern bekannt“, so Lüders. „Und ich bin stolz, ihre Freundin gewesen zu sein.“

Auf der Benefizgala der Dortmunder Stiftung wurde ebenso der mit 10.000 Euro dotierte Förderpreis übergeben an den Sozialdienst katholischer Frauen in Köln für sein Projekt in der JVA Ossendorf. „Sie beraten und unterstützen straffällig gewordene schwangere Mädchen und Frauen während ihrer Zeit im Gefängnis“, erklärte Jana Zimmermann, Sprecherin der Stiftung.

Schauspieler, Unternehmer und andere Promis

Keine Gala ohne ein wenig Glamour: 250 Gäste waren bei der Begrüßung über den mit Feuerschalen beleuchteten roten Teppich ins Casino geschritten, darunter Lisa Weidenfeller, die in der Jury des Förderpreises sitzt, aber auch Schauspieler Daniel Fehlow („Gute Zeiten, schlechte Zeiten“) und Tengelmann-Boss Karl-Erivan Haub.

Beim Drei-Gänge-Menü mit Rinderfilet in Grappasauce, Weinbeeren und grünem Spargel führte Wetterfee Claudia Kleinert durchs Programm. Startenor Michael Kleitman, der 2007 die Abschiedshymne für Michael Schumacher gesungen hatte („Stand up for the Champion“), gab eine Kostprobe seines Könnens. Tialda van Slogteren und der Dortmunder Sascha Salvati sangen Titel aus ihrem Album „Together“. Die Gala-Gäste spendeten insgesamt 253.174 Euro.

Bei der anschließenden After-Party legte DJ Ramon aus dem Münchner Szeneclub P1 auf. Ob sich noch Bayernprofis nach dem Sieg über den BVB beim Dortmunder Gastauftritt des bekannten Münchner Deejays blicken ließen, ist nicht überliefert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Stadt-Marketing

Darum hat Dortmund kein Stadt-Logo mehr

DORTMUND Düsseldorf hat eins, Bochum hat eins, sogar Unna oder Datteln leisten sich eins: Mit einem modernen Logo wollen viele Städte Profil zeigen. Dortmund hatte einst ein sehr beliebtes Logo - doch mittlerweile verzichtet die Stadt ganz bewusst darauf. Dahinter steckt eine leidvolle Geschichte.mehr...

41-Jähriger starb nach Auseinandersetzung

Zwei Festnahmen nach gewaltsamem Tod in Huckarde

HUCKARDE. Gewaltsam zu Tode kam an diesem Wochenende ein 41-jähriger Mann aus Polen in Huckarde. Die Polizei nahm zwei seiner Landsleute fest, die unter dem Verdacht der Körperverletzung mit Todesfolge stehen.mehr...

Themen der Sonntagszeitung

Die Religion, die keine Heimat braucht

Dortmund/ Lünen/ Schwerte Es gibt sie seit 57 Jahren und sie ist über 30 Personen stark: die Bahai-Gemeinde in Dortmund. Einmal im Monat trifft sie sich in einem Wohnzimmer zu ihrem 19-Tage-Fest. Weil die Gemeinde kein eigenes Zentrum hat – noch nicht.mehr...

Vertrag nicht verlängert

Ex-Amazon-Beschäftigter: „Wurde wie ein räudiger Hund vom Hof gejagt“

DORTMUND Im neuen Amazon-Logistikzentrum auf der alten Westfalenhütte sind 200 Verträge nicht verlängert worden. Frühere Mitarbeiter sind mit den Umständen der Trennung äußerst unzufrieden. „Ich wurde wie ein räudiger Hund vom Hof gejagt“, sagt einer von ihnen. Das Unternehmen widerspricht.mehr...

„Couch-Comedy“

Dortmunderin macht Comedy-Show in Möbelhaus

DORTMUND Zwischen Betten, Sofas, Stühlen und Esstischen buhlen am 6. Februar sechs Comedians um die Gunst der Zuhörer. Im Möbelhaus Bretz an der Hohen Straße feiert eine neue Comedy-Reihe Premiere. Und Live-Musik gibt‘s auch.mehr...

Amtshauspark

Grüne wollen Senioren-Spielplatz in Mengede bauen

Mengede Bewegung hält fit bis ins hohe Alter. Um den älteren Menschen in Dortmund-Mengede bei ihrer Fitness zu helfen, hat sich der Grünen-Bezirksvertreter Axel Kunstmann jetzt eine etwas andere Idee einfallen lassen: Ein Spielplatz für Senioren soll her.mehr...