Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Datenpanne bei Krankenkasse in Dortmund

Versicherte schlägt Alarm

Alle Welt spricht vom Abhörskandal, vom Ausspionieren europäischer Staatslenker durch den US-Nachrichtendienst NSA. Auf einen Datenschutz-Skandal vor Ort macht Claudia Schmidt aufmerksam. Und dieser spielt ausgerechnet in einer Krankenkasse. Was ist passiert? Wir erklären den Fall.

DORTMUND

von Ulrike Boehm-Heffels

, 30.06.2015
Datenpanne bei Krankenkasse in Dortmund

Claudia Schmidt mit dem Fragebogen der Barmer GEK, in dem die Namen aller von ihr zu betreuenden Kinder aufgelistet werden sollen (l.) und auf dem der Name einer anderen Versicherten als Adressat steht (r.).

Was ist passiert?

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige