Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Der Helm sitzt, der Zug beginnt

Der Helm sitzt, der Zug beginnt

<p>Eingespieltes Team: Sonja Bösche auf Haflinger-Wallach "Starlight" führte den Derner Zug an. Schwidder</p>

Derne St. Martin ist 16 Jahre alt und heißt Sonja Bösche - jedenfalls in Derne. Beim großen Umzug der Dietrich-Bonhoeffer-Grundschule am Freitag ritt das Mädchen auf Haflinger-Wallach "Starlight" voran. Hunderte Kinder folgten mit Liedern und Laternen. Wie fühlt sich da ein St. Martin? Kurz vor dem Start sprach Hilke Schwidder mit der jungen Reiterin.

Der Helm sitzt, der Ablauf ist durchgesprochen - wie geht's Dir?

Bösche: Gut. Aber es wird mit der Zeit ziemlich kalt. Ich sitze ja nur ruhig auf dem Pferd - mit Umhang.

Du spielst schon seit ein paar Jahren den St. Martin in Derne. - Macht Dir die Aufgabe Freude?

Bösche: Ja, es ist schon cool, so im Mittelpunkt zu stehen. Die Kinder freuen sich. Und ich kenne sogar selbst ein paar, die hier mitlaufen.

"Starlight" sieht noch ganz gelassen aus. Ist der Zug für ihn aufregend?

Bösche: Nein, er ist daran gewöhnt. Das muss auch so sein, wegen der Sicherheit. Er kommt mit der lauten Musik gut klar und war schon bei vielen Umzügen dabei.

In Derne laufen jedes Jahr rund 1000 Bürger beim Martinszug mit. Und die Anwohner schmücken zu diesem Anlass ihre Vorgärten besonders hübsch.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Büroprojekt in Dortmund vor dem Baustart

Grüne Büros entstehen an der B1

Dortmund Ein ungewöhnliches Büro-Projekt am Rheinlanddamm steht kurz vor dem Baubeginn. Die Entwickler aus den Niederlanden setzen auf Bauen im Einklang mit der Natur und sind gespannt, wie das besondere Konzept im Ruhrgebiet ankommt. mehr...

Dortmunder verfilmt Geschichte eines Freiheitskämpfers

Auf der Suche nach Gerechtigkeit

Dortmund Regisseur Marvin Litwak aus Dortmund erzählt in seinem Film „Pawo“ die Geschichte eines tibetischen Freiheitskämpfers und feiert damit international Erfolge. Seine Inspiration war ein brennender Mann.mehr...

Folgen des Umweltskandals im Dortmunder Hafen

PCB-Sanierung des Envio-Geländes vor dem Start

Dortmund Sicherheit ist wieder oberstes Gebot, wenn in der nächsten Woche der letzte Schritt der PCB-Sanieurung auf dem Gelände der Skandalfirma Envon im Dortmunder Hafen beginnt. Dabei werden einige Hallen des früheren Recyclingbetriebs komplett verschwinden.mehr...

Das Salzkammergut ist wieder zu Gast in Dortmund

Ein Stück Österreich rund um die Reinoldikirche

Dortmund Kaiserschmarn, Kasnocken und Schmalzbrot: Rund um die Reinoldikirche ist das kulinarische Angebot am kommenden Wochenende besonders groß. Das Salzkammergut ist erneut zu Gast in Dortmund.mehr...

rnAbnahmeflug des neuen Airbus A350 der Lufthansa

Mit der „Dortmund“ auf 43.000 Fuß

Toulouse Wenn die Lufthansa ein neues Flugzeug kauft, prüft sie die Millionen-Euro-Investition penibel. Das gilt auch für den neuen Airbus A350-900 der Fluggesellschaft, für den die Stadt Dortmund Patin steht. Beim Abnahmeflug bringt die Crew das Flugzeug an seine technischen Grenzen.mehr...

Abfahrt an der B1 am Wochenende gesperrt

Asphalt an der Abfahrt vom Rheinlanddamm wird erneuert

Dortmund Die Abfahrt vom Rheinlanddamm (B1), Höhe Kaiserhain, in Fahrtrichtung Unna wird ab Freitagabend wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Bis Montagfrüh werden die Arbeiten am Asphalt dauern. Aber es gibt eine Umleitung.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden