Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Der Kabarettist sagt: „Dortmund: Das lachen wir uns schön!“

Philipp Weber steht am 10. Februar im Cabaret Queue auf der Bühne. © Pressefoto WortLaut Kulturbüro

Der Kabarettist sagt: „Dortmund: Das lachen wir uns schön!“

Philipp Weber im Cabaret Queue

Gegen Manipulation, gegen Marketing und sinnlose Bedürfnisse richtet sich das neue Programm des Kabarettisten Philipp Weber. Am Samstag, 10. Januar, tritt er im Cabaret Queue auf. Auch er selbst ist in einer Sache ein Marketing-Opfer.

Dortmund

, 07.02.2018

Er will die Dinge in seinem Leben so konsumieren, wie er will. Ohne, dass er dabei manipuliert wird. Ganz bewusst. „Weber No.5: Ich liebe ihn“ ist der Titel von Philipp Webers neuem Kabarettprogramm. Am Samstag, 10. Februar, tritt er damit im Cabaret Queue auf. Im Interview erzählt er, welchem Marketing er selbst zum Opfer fällt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige