Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Derner Kinder wollen Kulturpreis

DERNE Mit seinem Projekt "Weg(e) aus der Sackgasse - Kinderkunst für Frieden und Toleranz" bewirbt sich die AWO-Jugendfreizeitstatte Derne um den Jugendkulturpreis NRW 2008.

Derner Kinder wollen Kulturpreis

Die kleinen Derner Künstler und die Jugendfreizeitstätte hoffen, dass ihr Projekt den Preis erhält.

Das Projekt ist eine von insgesamt 271 Bewerbungen, mit denen die zehnte landesweite Ausschreibung ein Rekordergebnis erzielt hat.

20 Jungen und Mädchen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren haben in den Ferien mit dem Friedenskünstler Manfred Brückner Leinwände mit Motiven zum Thema "Fremdenfreundlich" gestaltet. Die 15 besten Plakate wurden anschließend auf großen Wänden im gesamten Dortmunder Stadtgebiet ausgestellt.

Aus 94 Kommunen kommen die Wettbewerbsbeiträge, die sich um die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung für beispielhafte Kulturarbeit mit Kindern oder Jugendlichen bewerben. Entsprechend groß ist die Konkurrenz für den Wettbewerbsbeitrag aus Dortmund.Entscheidung am 12. September

Erstmals wird in der Europastadt Aachen auch der Sonderpreis "Young Europe" verliehen, der Jugendkulturarbeit mit Europabezug auszeichnet und um den sich über 90 Projekte beworben haben.

Ob Dortmund auch unter den Preisträgern ist, wird sich am 12. September herausstellen. Dann nämlich wird NRW-Jugendminister Armin Laschet im Rahmen des Jugendkulturfestivals NRW zusammen mit anderen Prominenten den oder die Jugendkulturpreisträger 2008 öffentlich auszeichnen.

Über 100 teilnehmende Gruppen und mehr als 1000 Zuschauer erwarten die Veranstalter zum Festival, das Kindern und Jugendlichen eine Bühne geben will. Weitere Informationen unter

www.jugendkulturpreis.de

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dank eines Zeugen

Polizei verhaftet mutmaßliche Metalldiebe in Kirchderne

KIRCHDERNE/DERNE Gegen 20:30 Uhr informierte ein aufmerksamer Zeuge den Polizeinotruf über drei verdächtige Personen, die sich im Bereich der Bahn-Haltestelle Kirchderne aufhalten sollten. Einsatzkräfte der Dortmunder Polizei, darunter auch ein Hubschrauber, konnten daraufhin nach kurzer Flucht drei Männer festnehmen.mehr...

Anwohner sind genervt

Darum ist die Unterführung zum Gneisenaupark gesperrt

DERNE Der Gneisenaupark, begehbare Industriekultur und Naherholungsgebiet, ist beliebt. Nur dorthin zu kommen, ist nicht ganz einfach. Wir haben bei der Stadt nachgefragt.mehr...

Altenderner Straße

Positiver Drogentest: Polizei sucht Unfallfahrer

DERNE Wer ist hier der Fahrer? Ein weißer Mitsubishi ist am Samstagabend von der Altenderner Straße abgekommen und hat dabei mehrere geparkte Autos beschädigt. Zwei der drei Insassen kommen laut Polizei als Fahrer in Betracht, sie bestreiten aber, hinter dem Lenkrad gesessen zu haben. Was beide gemeinsam haben: einen positiven Drogentest.mehr...

Walther-Kohlmann-Straße

Schwerer Unfall in Derne - drei Verletzte

DERNE Bei einem Unfall in Derne sind am Donnerstagmittag drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Zwei Autos stießen an der Kreuzung Walther-Kohlmann-Straße / Kemminghauser Straße zusammen. Es gibt auch schon erste Infos zum Unfallhergang.mehr...

Bahnstrecke Dortmund-Lünen

Metalldiebe sorgten für Zug-Verspätungen

DERNE/EVING Ein Metalldiebstahl zwischen Eving und Derne hat am Freitag für große Probleme auf der Bahnstrecke Dortmund-Lünen gesorgt. Weil morgens Ankerseile gestohlen worden waren, blieb eine Eurobahn der Linie RB 50 in der Oberleitung hängen. Ein Ersatzverkehr wurde eingerichtet. Erst am späten Nachmittag war der Schaden behoben.mehr...

Polizei warnt

Unbekannter spricht sechsjährige Grundschülerin an

DERNE Anfang Juni hat ein Unbekannter eine sechsjährige Grundschülerin auf ihrem Schulweg in Derne mehrfach angesprochen. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, machte der Mann dem Mädchen offenbar auch Geschenke. Die Polizei bittet um erhöhte Aufmerksamkeit, warnt aber explizit vor einer Sache.mehr...