Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Diät und Aqua-Jogging

Deutschlands dickster Kater hat abgespeckt

DORTMUND Vor einem Jahr noch hielt Kater Elvis einen traurigen Rekord: Er war Deutschlands dickster Kater. 17,25 Kilo brachte er auf die Waage. Doch dann setzte ihn seine Pflegemutter auf Diät - und schickte den Kater zum Aqua-Jogging. Mittlerweile hat Elvis ordentlich abgespeckt.

Deutschlands dickster Kater hat abgespeckt

Wöchentliches Training auf dem Unterwasser-Laufband in der Tierphysiotherapie hilft mit, die Pfunde purzeln zu lassen.

Wenn Katrin Heßbrügge in die Küche geht, dann schleicht Elvis – in der Hoffnung auf ein Leckerchen – hinterher. Das kann er inzwischen wieder; denn vor einem Jahr war Elvis mit 17,25 Kilogramm der wohl dickste Kater Deutschlands – und konnte kaum laufen. Seitdem macht Elvis wöchentlich Aqua-Jogging und lebt nach einer strengen Diät. Heute wiegt der Pfundskerl „nur“ noch 9,8 Kilogramm.

Hinter Elvis und seiner Pflegemutter liegt – im wahren Wortsinn – ein schweres Stück Arbeit. Hatte er anfangs sogar Probleme, es ins Katzenklo zu schaffen, läuft er jetzt schon mit seinen imposanten Pfoten den Besuchern an der Tür entgegen und beschnuppert neugierig ihre Schuhe. „Er hat einen Schuhtick“, erzählt Katrin Heßbrügge. Und er liegt gern in ihrem Bett, schafft es dafür sogar die Treppen rauf und runter.

Als die Tierschutzorganisation Arche 90 im Januar 2015 eine Pflegestelle für Elvis suchte, weil seine Besitzer mit ihm überfordert waren, war Katrin Heßbrügge zur Stelle. Die 35-Jährige ist seit zehn Jahren für die Arche im Einsatz und heute im Vorstand. Sie kann die Pflegetiere nicht mehr zählen, die sie in ihrer Obhut hatte, aber Elvis mit seinem fetten Problem war noch einmal eine besondere Herausforderung.

Insulin gegen Diabetes

Der heute acht Jahre alte Salonlöwe hing in der Wirbelsäule durch, seine Gelenke waren überlastet, schmerzten. Er konnte nicht stehen, robbte mit den Vorderpfoten mühsam vorwärts und kam schnell aus der Puste. Außerdem litt er aufgrund seines extremen Übergewichtes an Diabetes, musste alle zwölf Stunden Insulin gespritzt bekommen.

Der dickste Kater Deutschlands hat abgespeckt

Wöchentliches Training auf dem Unterwasser-Laufband in der Tierphysiotherapie hilft mit, die Pfunde purzeln zu lassen.
Elvis, noch vor einem Jahr mit 17,25 Kilogramm wohl der dickste Kater Deutschlands, hat über sieben Kilo abgespeckt.
Eindrücke von Kater "Elvis".
Katrin Heßbrügge kümmert sich seit einem Jahr liebevoll um die Moppelmieze.
Etwas mehr als ein Kilogramm sollte Elvis der Waage noch abringen.
Auf das Katzenbaum-Podest, seinem Lieblingsplatz, schafft er es über eine Treppenleiter.
Auch Gartenspaziergänge liebt der abgespeckte Kater.
Etwas mehr als ein Kilogramm sollte Elvis der Waage noch abringen.
Eindrücke von Kater "Elvis".
Auch Gartenspaziergänge liebt der abgespeckte Kater.
Katrin Heßbrügge kümmert sich seit einem Jahr liebevoll um die Moppelmieze.
Auf das Katzenbaum-Podest, seinem Lieblingsplatz, schafft er es über eine Treppenleiter.
Eindrücke von Kater "Elvis".
Auch Gartenspaziergänge liebt der abgespeckte Kater.
Kater "Elvis" an seinem Lieblingsplatz.
Eindrücke von Kater "Elvis".

Normalgewicht wäre bei einem so großen Kater wie Elvis sieben Kilogramm. Er hatte über zehn Kilogramm mehr drauf. Seit zwei Monaten ist er unter zehn Kilo. „Gewicht verloren hat er hauptsächlich über weniger Futter“, berichtet Katrin Heßbrügge. Reduziert hat sie das Futter schrittweise. Anfangs bekam Elvis Futter für ein Zehn-Kilo-Tier, heute frisst er wie normalgewichtige Kater mit sechs Kilogramm.

Katrin Heßbrügge: „Je mehr er verloren hat, umso mehr hat er sich bewegt.“ Unterstützend wirkte dabei das wöchentliche Training auf dem Unterwasserlaufband bei einer Tierphysiotherapeutin. Länger als ein, zwei Minuten hintereinander klappt das aber nicht, weil Elvis sich immer umdrehen will. Nach viertelstündiger Netto-Anstrengung wartet Wellness auf die Moppelmieze, die Akupunkturpunkte werden mit Massage oder Laser bearbeitet und die Muskeln unter der Wärmelampe tiefenentspannt.

Traumgewicht acht Kilo

Elvis ist auf einem guten Weg. Acht Kilo wären das Traumgewicht, 9,5 Kilo akzeptabel, sagt seine Pflegemutter. Er hat seine Diabetes verloren, macht gern Spaziergänge durch den Garten und schafft es mit Hochziehen auf die Couch. Doch das kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass seine Gesundheit dauerhaft angegriffen ist. Er leidet unter Arthrose, Verkalkung an der Wirbelsäule, hat eine lockere Kniescheibe, und auch sein Verdauungstrakt ist noch nicht optimal eingestellt. Gegen die Schmerzen bekommt Elvis Medikamente.

Abgesehen davon ist Elvis ein unkomplizierter Kater. Hunde mag er zwar nicht, aber mit seinen drei Mitbewohner-Katzen Socke (13), Sugar (14) und Kitty (13) kommt er gut aus. Er thront als Pascha auf dem Katzenbaumpodest und meckert, wenn ihm die Damen im Weg sind. Und die weichen ohne Miau. Als Elvis’ Waage erstmals unter zehn Kilo zeigte, gab‘s zur Feier des Tages Torte – aber nur für Katrin Heßbrügge.

DORTMUND Kater Elvis hat ein fettes Problem. Der sieben Jahre alte Salonlöwe bringt 17,25 Kilogramm auf die Waage und ist damit vermutlich Deutschlands dickster Kater. Jetzt ist er auf Diät, aber es ist nicht seine erste Schlankheitskur. Wir erklären die Hintergründe und zeigen Elvis im Video.mehr...

60.000 Euro Schmerzensgeld

Dortmunderin verklagt Stadt nach Katzenbiss

DORTMUND Eine Dortmunder Katzenhalterin hat die Stadt auf 60.000 Euro Schmerzensgeld verklagt. Vor zwei Jahren hatte sie Kater "Lobo" aus dem Tierheim geholt. Nur einen Tag später soll sich das Tier in ihrem Unterarm verbissen und sie schwer verletzt haben. Jetzt will das Gericht Zeugen befragen.mehr...

DORSTFELD Als Fundtier kam Kater Lobo im Juli 2013 ins Dortmunder Tierheim. Drei mal innerhalb eines halben Jahres wurde er vermittelt und dreimal wieder zurückgebracht. Nach dem letzten Vermittlungsversuch hat das Tierheim eine Schadensersatzklage über 60.000 Euro am Hals. Nun wurde bekannt: Der Problem-Kater ist bereits im Jenseits.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schutz vor Terroranschlägen

Wie sicher sind die Beton-Sperren am Weihnachtsmarkt?

Dortmund 2,5 Tonnen schwere Beton-Sperren sollen den Dortmunder Weihnachtsmarkt vor Terroranschlägen schützen. In einem Video auf Youtube ist jedoch zu sehen, wie ein Laster, der Tempo 50 fährt, einen ebenso schweren Betonklotz einfach zur Seite rückt. Wie sicher sind die Dortmunder Sperren also wirklich? Wir haben nachgefragt.mehr...

Großeinsatz in Dorstfeld

Rauch im Hannibal - Feuerwehr rückt aus

DORSTFELD Großalarm am Hannibal in Dorstfeld: Wegen einer größeren Menge Rauchs ist die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag zum riesigen Wohnkomplex ausgerückt. Einen Brand fand die Feuerwehr zwar nicht - aber warm wurde es im Gebäude trotzdem.mehr...

Übersichtskarte

Das wird aus den Ex-Filialen von Sparkasse und Volksbank

Dortmund 17 Filialen der Dortmunder Volksbank und 16 der Sparkasse Dortmund schlossen seit 2016. Gerade in den Stadtteilen gab es die Sorge, die Räumlichkeiten könnten lange leer bleiben. Nun sind einige sinnvolle Nachnutzungen in Sicht. Auf einer interaktiven Karte zeigen wir, was der aktuelle Stand an allen Standorten ist.mehr...

Übersicht

Hier wird in Dortmund geblitzt

DORTMUND Die Dortmunder Polizei und das Dortmunder Ordnungsamt verraten täglich, wo die Geschwindigkeit der Autofahrer kontrolliert wird. Auf unserer Übersichtskarte zeigen wir die Straßen, an denen Polizei und Ordnungsamt blitzen wollen.mehr...

Keine Anwohner betroffen

Bombenfund am Hafen - Blindgänger ist entschärft

DORTMUND Zweiter Bombenfund in drei Tagen: In Huckarde ist am Mittwoch am Rande des Hafens eine 125-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Im Gegensatz zum Bomben-Trio von Lindenhorst am Montag waren diesmal jedoch weder Anwohner noch größere Straßen betroffen. Die Entschärfung lief ohne Probleme.mehr...

Spektakulärer Video-Flug

Fliegen Sie durch Dortmunds Nebeldecke

DORTMUND Dichte Nebelschwaden lagen am Mittwochmorgen über Dortmund. Nur die höchsten Punkte der städtischen Skyline wie der Florianturm ragten aus dem Dunst hervor. In einem kurzen Video nehmen wir Sie mit auf die Reise durch die Nebeldecke - mit einem spektakulären Ende.mehr...