Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Die Dortmunder Freibadsaison beginnt endlich

Die Freibäder öffnen am 1. Mai ihre Türen

Dortmund Man kann beim Schwimmen wieder den Blick zum Himmel richten. Denn die Freibadsaison ist eröffnet. Auch wenn das Wetter dieser Tage noch nicht ganz mitspielt, finden Sie hier schon einmal alle wichtigen Infos zu den Dortmunder Freibädern.

Die Freibäder öffnen am 1. Mai ihre Türen

Die Freibadsaison startet wieder: Im Volkspark kann der 10-Meter-Sprungturm derzeit nicht genutzt werden. Er wird saniert. Foto: Dieter Menne

Das Aprilwetter hat schon reichlich Lust zum Schwimmen im Freibad verbreitet. Auch wenn das Wetter in dieser Woche nicht sehr freibadhaft ist, beginnt am Am 1. Mai in Dortmund wieder die Freibadsaison.

Zu Beginn der nächsten Woche sollen laut dem Deutschen Wetterdienst auch die Temperaturen mitspielen, mit bis zu 24 Grad. Vier von fünf Freibäder öffnen am Dienstag (1. Mai) ihre Türen. Das Freibad Hardenberg öffnet erst am 20. Mai. Die Eintrittspreise sind in allen Freibädern der Sportwelt Dortmund (dazu zählen: Froschloch, Hardenberg, Volkspark und Wellinghofen) gleich: 3,50 Euro für Erwachsene (erm. 2,50 Euro), 2 Euro für Kinder.

Freibad Froschloch

  • Schwimmerbecken, Nichtschwimmerbecken, Planschbecken
  • Zusatzangebote: Massagebecken, Abenteuerspielplatz, Sandstrand
  • Öffnungszeiten: 1.Mai bis 9. September, Mo 13-19 Uhr, Di-So 10-19 Uhr
  • Infos: Tel. 71 25 60

Freibad Hardenberg

  • Schwimmerbecken, Planschbecken, Rutschbecken
  • Zusatzangebote: 65 Meter Doppelrutsche, Bade-Insel, Wasserterrassen, Strömungskanal
  • Öffnungszeiten: 20. Mai bis 2. September, Mo-So 9-19 Uhr, Do 11-19 Uhr
  • Infos: Tel. 31 01 80

Freibad Volkspark

  • Schwimmerbecken, Nichtschwimmerbecken, Planschbecken
  • Zusatzangebote: Springerbecken, Ein- Meter Sprungbrett, Sprungturm (wegen Sanierungsarbeiten gesperrt)
  • Öffnungszeiten: 1. Mai bis 25. August, Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa und So 8-20 Uhr
    Nachsaison: 26. August bis 16. September, täglich 8 bis 19 Uhr
  • Infos: Tel. 502 87 43

Freibad Wellinghofen

  • Schwimmerbecken, Nichtschwimmerbecken
  • Zusatzangebote: Rutsche
  • Öffnungszeiten 1. Mai bis 13. August, Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa und So 8-20 Uhr
    Nachsaison: 14. August bis 17. September, Mo-So 8-19 Uhr
  • Infos: Tel. 46 25 61

Revierpark Wischlingen Sommerbad

  • Wellenbecken, Nutzung aller Badeeinrichtungen des Solebads möglich (außer Sauna)
  • Zusatzangebote: 5-Meter Sprungturm, Sprungbecken, Sandstrand, Lagune
  • Öffnungszeiten: Mai bis September, täglich 10-19 Uhr
  • Preise Tageskarte Erwachsene 9,40 Euro, Kinder und Jugendliche 5,40 Euro, Studenten 7,40 Euro, Kinder unter vier Jahre frei
  • Infos: Tel. 91 70 710
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ostwall-Museum

Neuer Name für Museum im U-Turm gesucht

Dortmund Acht Jahren nach dem Umzug des Museums Ostwall in den U-Turm gibt es eine neue Initiative für eine Namensänderung. Vorschläge für einen neuen Titel gibt es noch nicht.mehr...

Finale des Kirchentages 2019 im Signal Iduna Park

Noch ein Jahr bis zum Start des Kirchentages in Dortmund

Dortmund In einem Jahr beginnt der Deutsche Evangelische Kirchentag in Dortmund. Und das Programm des großen Christentreffens vom 19. bis 23. Juni, zu dem rund 100.000 Dauerteilnehmer erwartet werden, nimmt immer mehr Konturen an. Ein Problem gibt es aber noch.mehr...

Auf dem Dach der Thier-Galerie entsteht Honig

Noch in diesem Jahr gibt es „Thier-Honig“ zu kaufen

Dortmund Noch dieses Jahr wird es Dortmunder Honig, direkt vom Dach der Thier-Galerie, zu kaufen geben. Zwei Bienenstöcke stehen dort nämlich seit diesem Jahr, um die Bienen vorm Aussterben zu bewahren. Aus mehreren Gründen ist das Dach der ideale Wohnraum für die Tiere.mehr...

rnAkrobatische Fitness in Dortmund

Beim Pole Dance ist Körperspannung das A und O

Dortmund Pole Dance hat sich längst aus der verruchten Ecke getanzt. Auch in Dortmund trainieren Frauen - und Männer - ihren Körper an der Stange. Für unsere Serie „So fit ist Dortmund“ haben wir ausprobiert, ob Pole Dance mehr kann als nur sexy.mehr...

rnLegenden des Dortmunder Nachtlebens: Das Thier-Gelände

Dortmunds sehnlichst vermisstes Party-Wohnzimmer

Dortmund Seit dem Sommer 2009 hat Dortmunds Party-Landkarte ein Loch. Die klaffende Wunde, die das Thier-Gelände in der City hinterließ, scheint inzwischen geheilt. Doch bei vielen juckt die Narbe noch heute ab und zu.mehr...

Bürgerdialog in der Boxengasse am Ostwall in Dortmund

Polizei will Dialog mit Rasern und Anwohnern

Dortmund Illegale Rennen, schwere Unfälle - aber noch kein Todesopfer: Raser machen verstärkt die Dortmunder Innenstadt unsicher. Die Polizei verfolgt sie und geht selbst hohe Risiken ein. Anwohnern fordern Repressionen. In der „Boxengasse“ am Ostwall will die Polizei mit ihnen ins Gespräch kommen.mehr...