Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Diese Haltestelle steht am Abgrund

Teile der Haltestelle ragen schon in die Baugrube. Es fehlte nicht viel und der Unterstand wäre komplett abgerutscht. © Foto: Bauerfeld

Diese Haltestelle steht am Abgrund

Schürener Straße

Eigentlich hatten die Anwohner der Schüruferstraße gehofft, dass die Haltestelle Schürener Straße bald wieder genutzt werden kann. Doch das kann noch lange dauern. Denn die Haltestelle steht am Rand einer Baugrube. Bei Busnetzbetreiber DSW21 ist man überrascht.

SCHÜREN

, 09.11.2017

Schon im September, als die Baustelle an der Schüruferstraße eingerichtet wurde, gab es aus den Reihen der Bürger und auch der kommunalen Politik die Bitte, die Haltestelle Schürener Straße wieder nutzbar zu machen. Die war durch einen Bauzaun der benachbarten Baumaßnahme (Mehrfamilienhaus) nicht zugänglich.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige