Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Genussfest am Hansaplatz

Dortmund à la carte feiert runden Geburtstag

DORTMUND Das Ur-Fest des Schlemmens wird in diesem Jahr 30. Grund genug, sich als Dortmund à la carte selbst zu feiern - und zwar vom 24. bis zum 28. Juni. Die Veranstalter haben sich Neues überlegt, setzen aber auch auf Klassiker. Das zeigt sich auch auf der Speisekarte.

Dortmund à la carte feiert runden Geburtstag

So war es bei Dortmund à la carte 2014.

Dortmund à la carte dauert im Jubiläumsjahr vom 24. bis 28. Juni (Mittwoch bis Sonntag). Eröffnet wird das größte Frischluft-Restaurant der Stadt auf dem Hansaplatz am Mittwoch um 13 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich und Freibier. Die Dortmunder Philharmoniker mit ihrem Kontrabassquartett (Tomoko Tadokoro, Frank Kistner, Michael Naebert und Dirk Nolte) spielen dazu.

Video-Show auf der Karstadt-Fassade

Gegen 22.30 Uhr erlebt Dortmund die Premiere einer achtminütigen Video-Show auf der Fassade von Karstadt, untermalt von Musik verschiedener Stilrichtungen. Das Spektakel wird sich dann täglich um die gleiche Zeit beim Fest wiederholen. Und auch sonst hübscht sich das Genussfest auf: Die großen Planen auf dem Hansaplatz weichen in diesem Jahr schicken Pagodenzelten. Jeder der elf bekannten Dortmunder Gastronomen lässt sich dekomäßig Neues einfallen.

Während das Bier teurer wird' tag=', bleibt die Preisgestaltung für die Gerichte beim Alten. Los geht‘s bei 50 Cent für die Schmalzstulle von Overkamp. Das Ende der Skala liegt bei 15,50 Euro. Jedes Restaurant bietet unter seinen sechs bis neun Gerichten ein vegetarisches und eine spezielle Jubiläumskreation an. 

Unter anderem servieren die Gastronomen diese Gerichte:

  • Overkamp-Burger mit Fröndenberger Poulardenbrust und „Sauce zum Niederknien“,
  • kalt aufgeschnittenes Roastbeef mit Bratkartoffeln und Wasabi-Mayonnaise (von Schürmanns im Park),
  • halbe Ente mit Kloß, Rotkohl und Sauce (Matenaar‘s), 
  • Doradenfilet auf getrüffelten Linguine aus dem Restaurant Dimberger, 
  • Riesenravioli mit Ricotta-Spinat-Füllung auf Bruschetta-Sauce von Tante Amanda,
  • Filet von der roten Meerbarbe (Ringhotel Drees)
  • Tranchen vom gegrillten australischen Premium-Flanksteak zum Bärlauch-Perlgraupenrisotto (Emil im U-Turm),
  • Stravinski (am Konzerthaus) serviert unter anderem ein Duett von Thunfischtataki im Sesammantel mit gegrillten Garnelen,
  • Geschnetzeltes von der Kalbsleber aus dem Restaurant Der Thüringer,
  • Büsumer Krabben vom Gasthaus Grube,
  • das Restaurant Pferdestall feiert mit Hattinger Blutwurst seine Uraufführung bei „Dortmund à la carte“

So war Dortmund à la carte 2014:

DORTMUND Fünf Tage lang war der Hansaplatz das kulinarische Zentrum Dortmunds. Bei "Dortmund á la carte" fuhren zwölf Gastronomen groß auf. Am Ende waren sie zufrieden mit dem Besucherzulauf - bis auf einen Abend.mehr...

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Video-Interview

Warum Konstantin Wecker den Dortmunder Knast besuchte

DORTMUND Vor einem Auftritt im Dortmunder Konzerthaus hat der Liedermacher Konstantin Wecker am Mittwoch die Dortmunder Justizvollzugsanstalt besucht - jedoch nicht, um zu singen. Wir haben mit ihm 115 Jahre alten Gefängnis "Lübecker Hof" im Gerichtsviertel gesprochen.mehr...

U-Bahn-Station Kampstraße

37-Jähriger wird Treppe hinuntergetreten

DORTMUND Für einen Dortmunder hat ein Junggesellenabschied mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus geendet. Der 37-Jährige geriet am Samstagabend in der City in einen Streit mit zwei jungen Männern. Einer von ihnen trat ihn schließlich eine Treppe an der U-Bahn-Station Kampstraße hinunter.mehr...

Zur Internationalen Gartenausstellung

Neue Endstation für historische Hansabahn geplant

DORTMUND Bisher ist kurz vor der Franziusstraße Schluss: Weiter fährt die historische Hansabahn vom Nahverkehrsmuseum Bahnhof Mooskamp zurzeit nicht. Zur Internationalen Gartenausstellung 2027 (IGA) könnte sich das ändern. Denn die Gleise verlaufen noch einige Kilometer weiter und könnten genutzt werden.mehr...

Speestraße

Vier Verletzte bei Brand am Hafen - Wohnung unbewohnbar

DORTMUND Bei einem Wohnungsbrand am Hafen sind am Sonntagabend vier Menschen verletzt worden. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses retteten sich durch das Treppenhaus vor den Flammen und dem Rauch. Die Brandwohnung bleibt vorerst unbewohnbar.mehr...

Gratis-Konzert des Schlagersängers

Jürgen Drews singt Samstag in der Thier-Galerie

DORTMUND Es gibt mal wieder Promi-Besuch in der Thier-Galerie: Schlager- und Ballermann-Sänger Jürgen Drews ist am Samstag (21.10.) für ein Stündchen zu Gast in Dortmunds großem Einkaufscenter in der City. Der selbsternannte "König von Mallorca" kommt aus einem bestimmten Grund.mehr...

Polizei veröffentlicht Bild

Räuber überfielen Junggesellenabschied in Nordstadt

DORTMUND Ein Junggesellenabschied von sieben Männern aus Werne und Gießen ist Anfang Oktober in der Nordstadt böse geendet. Zwei Männer traten die Tür ihrer Unterkunft an der Stahlwerkstraße ein, bedrohten die Gruppe mit einer Schusswaffe und raubten sie aus. Jetzt hat die Polizei ein Bild der beiden Verdächtigen veröffentlicht.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden