Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Käthe-Kollwitz-Gymnasium

Dortmunder Schauspieler unterrichtet an seiner Ex-Schule

DORTMUND Mit den Hollywoodstars ist Daniele Rizzo längst per Du. Seit Jahren dreht er witzige Video-Interviews mit Johnny Depp, Adam Sandler, Cameron Diaz und Co. Jetzt ist der Dortmunder, der selbst auch schauspielert, für einen Tag in die Rolle des Lehrers geschlüpft. An seiner alten Schule, dem Käthe-Kollwitz-Gymnasium.

Dortmunder Schauspieler unterrichtet an seiner Ex-Schule

Der Dortmunder Schauspieler Daniele Rizzo hat für das Jugendmagazin Spießer eine Vertretungsstunde am Käthe-Kollwitz-Gymnasium übernommen.

Für die "Vertretungsstunde" bittet das Jugendmagazin Spießer Prominente, für einen Tag den Lehrer zu spielen und eine Vertretungsstunde zu geben. Die Liste kann sich sehen lassen. Schauspieler Elyas M'barek war dabei, Satiriker Jan Böhmermann hat schon mitgemacht, ja, selbst Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Nun wollten die Redakteure Daniele Rizzo als Lehrer sehen. Der sagte gerne zu - unter einer Bedingung. "Ich wollte unbedingt an meine alte Schule", sagt er. Am Käthe-Kollwitz-Gymnasium hat er 2003 sein Abitur gemacht. Danach zog er nach Köln, um sich seiner Schauspiel-Karriere zu widmen. Aber er sei der Heimat nach wie vor sehr verbunden, sagt der 31-Jährige.

Humor im Unterricht - aber nicht jeder Witz kommt an

Schon vor gut zwei Monaten wurde er also spontan zum Lehrer in der zehnten Klasse - unter den Augen seines ehemaligen Physiklehrers Klaus-Peter Jungmann. "Ich habe wirklich Respekt vor diesem Beruf", sagt Daniele Rizzo nach einer Stunde als Lehrer am Käthe-Kollwitz-Gymnasium. 

Dieses Video zeigt einen Ausschnitt aus seiner Vertretungsstunde:

Seinen Unterricht gestaltete er mit viel Humor - auch wenn nicht jeder Witz angekommen sei. Aber etwas beibringen wollte er der zehnten Klasse auch noch etwas. Und so gab's einen Crash-Kurs zu Interviews und wie man sie richtig führt. 

Schüler waren aufgeregter als der Lehrer

Den Schülern hat es gefallen. "Daniele war ganz cool drauf und hat es sehr gut gemacht", sagt Minou. "Wir als Klasse waren aufgeregter als er", sagt Saskia. Denn die Unterrichtsstunde wurde auch noch gefilmt. Auch Daniele ist zufrieden: "Die Klasse hat super mitgemacht."

Lehrer werden will er trotzdem nicht. Er widmet sich von nun an wieder der Schauspielerei. Zur Zeit dreht er in Italien für die ARD-Krimi-Serie "Der Poliziotto". "Ich spiele einen reichen Schnösel", sagt Rizzo. "Das macht richtig Spaß."

DORTMUND/HOLLYWOOD Ein Treffen mit Hollywood-Star Johnny Depp - für den Dortmunder Daniele Rizzo ist dieser Traum wahr geworden. Wobei nicht klar ist, für wen die Begegnung denkwürdiger war. Schließlich kam Rizzo als Indianer verkleidet - und hatte ein explosives Geschenk dabei. Wir zeigen das Video des Treffens.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Geplante Akademie für digitales Theater

"Wir sollen die Stadt sein, wo der heiße Scheiß gezeigt wird"

Dortmund Dortmund soll Vorreiter für digitales Theater in Deutschland werden: Schauspielchef Kay Voges plant ein Forschungslabor für digitale Techniken für das Theater. "Wir sollen die Stadt sein, wo der heiße Scheiß gezeigt wird", sagt er. Die Stadtverwaltung sieht das offenbar auch so - und sucht bereits ein passendes Gebäude.mehr...

Fotos von der öffentlichen Probe

"Hairspray" in der Oper wird schnell und bunt

DORTMUND Vor 25 Jahren gab Hannes Brock als Zaza im Musical „La cage aux folles“ ein großartiges Debüt im Opernhaus. Die neue Rolle des Kammersängers ist wieder eine Frauenrolle, als Mutter Edna im Musical „Hairspray“. Die Eindrücke von der öffentlichen Probe deuten darauf hin, dass es eine schnelle, bunte Inszenierung wird.mehr...

Open-Air-Kino im Westfalenpark

18.000 Besucher kamen zum "PSD Bank Kino"

DORTMUND Die Organisatoren des "PSD Bank Kinos" im Westfalenpark ziehen eine positive Bilanz der Saison 2017: Rund 18.000 Zuschauer kamen zu den Filmen, die bis Sonntag über einen Monat lang an der Seebühne gezeigt worden waren - bedeutend mehr als im Jahr zuvor.mehr...

25. bis 27. August

Unsere Höhepunkte des Micro-Festivals auf dem Friedensplatz

DORTMUND Das Micro-Festival vom 25. bis 27. August bringt wieder fröhliche Musik, schillerndes Straßentheater und mitreißende Auftritte für Kinder auf den Friedensplatz. Wir versuchen das Unmögliche: die Höhepunkte aufzuzählen aus einem Programm, das nur aus Höhepunkten besteht.mehr...

Elektronische Musik

"Syndicate"-Festival zog 18.000 Menschen nach Dortmund

DORTMUND Zum elften Mal hat am Samstag das bundesweit größte Festival für elektronische Musik in den Westfalenhallen stattgefunden. Nicht einfach nur elektronische Musik - sondern harte elektronische Musik. Solche, die den Fans nicht zu laut und nicht zu schnell sein kann. Wir waren mit der Kamera dabei.mehr...

Freitag am Signal Iduna Park

BVB startet mit großem Familienfest in die Saison

DORTMUND Das Warten hat ein Ende: Am Freitag startet der BVB offiziell in die neue Saison - und das wird von 12 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz A7, direkt vor dem Nordeingang des Signal Iduna Parks, ausgiebig gefeiert. Der Andrang zum schwarzgelben Familienfest wird groß sein. Das hat auch Auswirkungen auf den Verkehr rund ums Stadion.mehr...