Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Dortmunder nehmen Abschied von Sabine und Manfred Jockheck

Trauerfeier für Germanwings-Opfer

Bei einer Trauerfeier in Nette haben am Donnerstagmorgen rund 200 Familienangehörige und Weggefährten Abschied von Sabine und Manfred Jockheck genommen. Das Ehepaar aus Nette war am 24. März beim Flugzeugabsturz einer Germanwings-Maschine in den französischen Alpen ums Leben gekommen.

NETTE

von Holger Bergmann

, 18.06.2015
Dortmunder nehmen Abschied von Sabine und Manfred Jockheck

Bei einer Trauerfeier haben Angehörige und Freunde Abschied von Sabine und Manfred Jockheck genommen.

Vor mehr als 200 Besuchern der evangelischen Kirche Nette erinnerte Pfarrerin Stephanie Lüders am Donnerstag an die vielfältigen Spuren, die die beiden Verstorbenen im Stadtbezirk hinterlassen hatten. Um eine Verbindung zu dem Ort zu schaffen, an dem das Ehepaar starb, wurde auf einer Leinwand hinter dem Altar ein Bild von den französischen Alpen gezeigt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige