Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kirchhörder Straße

Drei Menschen bei Unfall in Kirchhörde verletzt

KIRCHHÖRDE Drei Menschen sind am Montagvormittag bei einem Unfall auf der Kirchhörder Straße verletzt worden. Eine 52-jährige Dortmunderin war aus bislang ungeklärter Ursache auf den Wagen eines 49-Jährigen aufgefahren.

Wie die Polizei am Dienstag in einer Pressemitteilung schreibt, geschah der Unfall am Montag gegen 9.45 Uhr. Ein 49-jähriger Mann aus Schwerte war auf der Kirchhörder Straße in Richtung Norden unterwegs. Weil er nach links in die Friedrich-Loose-Straße einbiegen wollte, bremste er.

Aus bislang ungeklärter Ursache übersah dies offenbar eine hinter ihm fahrende 52-jährige Dortmunderin - es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurden die 52-Jährige leicht und der 49-Jährige sowie sein 52-jähriger Beifahrer aus Dortmund schwer verletzt.

Rettungswagen brachten sie in umliegende Krankenhäuser. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 11.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Kirchhörder Straße gesperrt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Menglinghauser Straße

Autofahrer prallt gegen Baum - schwer verletzt

MENGLINGHAUSEN An der Menglinghauser Straße musste die Feuerwehr am Sonntagabend einen Autofahrer aus seinem Fahrzeug befreien. Der Mann war aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Feuerwehr trennte das Dach des Wagens ab, um ihn zu befreien. Der Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.mehr...

22-Jährige aus Auto befreit

Autos kollidieren an B1-Abfahrt - Verletzte in Spezialklinik

APLERBECK Bei einem schweren Unfall in Aplerbeck sind am Freitagnachmittag zwei Autofahrer verletzt worden. Ihre Wagen prallten an der B1-Abfahrt auf der Leni-Rommel-Straße zusammen. Dabei wurde eine 22-jährige Frau in ihrem Wagen eingeklemmt und musste mit hydraulischem Gerät befreit werden.mehr...

Zehn-Millionen-Euro-Projekt

Weg für Johanniter-Quartier ist frei

KIRCHHÖRDE Es kommt Bewegung ins geplante Johanniter-Quartier an der Kobbendelle in Kirchhörde. Auf 2840 Quadratmetern Gebäudefläche sollen eine Tagespflege mit 18 Plätzen, 22 Appartements, 7 Wohnungen und eine vierzügige Kita entstehen. Schon in wenigen Wochen könnten die Bagger rollen.mehr...

Bürger beschweren sich

Stadtpark in Hörde versinkt im Schmutz

HÖRDE Es könnte so schön sein: Der Stadtpark, die Grünfläche zwischen Stiftskirche und Hörder Bahnhofstraße, ist ein kleiner Rückzugsort mitten in der Stadt, mit Spielplatz und Bänken. Doch dort ist es nicht schön, sondern schmutzig.mehr...

Verfolgt und die Polizei gerufen

Zwei Jungen überführen mutmaßlichen Dieb

HOMBRUCH Zwei Kinder, 9 und 11 Jahre, haben am Mittwoch einen mutmaßlichen Dieb überführt. Sie beobachteten, wie er vor einem Geschäft eine Kiste mit Gläsern einfach mitnahm. Die Jungen riefen die Polizei - aber vorher verfolgten sie ihn auf eigene Faust.mehr...

Ortho-Klinik in Hörde

Dieb klaut Wertsachen von hilflosen Patienten

HÖRDE Gäbe es einen Ehrenkodex unter Dieben - ein 42-jähriger Gelsenkirchener hätte in dieser Woche wohl klar dagegen verstoßen. Am Montag und Mittwoch schlich er über die Flure der Ortho-Klinik in Hörde und klaute Wertsachen aus Zimmern der hilflosen Patienten. Zum Glück war eine der Patientinnen besonders aufmerksam.mehr...