Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Durchfahrt verboten auf Phoenix-West

Tuningszene

Mit wummernden Bässen und röhrenden Auspuffanlagen hinterlassen Fahrer aus der Tuningszene Phoenix-West bei lärmgeplagten Anwohnern keinen guten Eindruck. Dazu kommt noch ein Müllproblem. Zwei Schilder sollen für Ruhe sorgen.

HÖRDE

von Peter Bandermann

, 08.05.2016

Zwar untersagen "Durchfahrt verboten"-Schilder an der Konrad-Zuse-Straße und an der Walter-Bruch-Straße zwischen 20 und 6 Uhr die Weiterfahrt auf das bei Tunern aus ganz Nordrhein-Westfalen beliebte Areal. Doch trotz der Kontrollen des Ordnungsamtes der Stadt Dortmund feierten Mitglieder der Szene erneut eine laue Mainacht. Das für die Anwohner der Hochofenstraße allgegenwärtige Lärmproblem löste sich in den frühen Morgenstunden in Luft auf, weil die letzten Freiluftfeiernden davonfuhren. Bei Tageslicht kam dann das Müllproblem zum Vorschein.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige