Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Einzelhändler sehen schwarz

Ein weiterer Dortmunder Modeanbieter gibt auf

Dortmund Es ist kein einfaches Jahr für den Modeeinzelhandel in Dortmund: Im Juli hat am Ostenhellweg das traditionsreiche Modehaus Vosschulte geschlossen, nun kommt das Aus für ein weiteres Geschäft. Eine Spontanumfrage zeigt: Die Stimmung unter den Dortmunder Einzelhändlern ist düster.

Ein weiterer Dortmunder Modeanbieter gibt auf

Anke und Wolfgang Müller schließen im Januar ihr Geschäft in den Propsteiarkaden vis-à-vis dem Hansaplatz.

Wegen der Insolvenz der Steilmann SE mussten auch die Mitarbeiter des Modehauses Boecker an der Kampstraße um dessen Bestehen bangen. Ähnlich erging es den Mitarbeitern der Filiale der Herrenbekleidungskette Pohland auf dem Westenhellweg, die wegen Insolvenz einige Standorte schloss. Der Dortmunder Laden blieb geöffnet.

Nun gibt ein weiteres alteingesessenes Geschäft in Dortmund auf: Mit dem hochwertigen Modeanbieter für Damen und Herren, „Mira und Maximilian“, trifft es dazu eines der Gründungsmitglieder der Qualitätsroute. 

Unbefriedigendes Ergebnis

Laut Bundesverband des Deutschen Textileinzelhandels (BTE) lag der Umsatz des kleinen und mittelgroßen Textileinzelhandels im ersten Halbjahr ein bis zwei Prozent unter dem Ergebnis von 2015. Dieses „unbefriedigende“ Ergebnis vermeldete der BTE Anfang September.

Auf Anfrage unserer Redaktion hat Dortmunds Cityring-Vorsitzender Dirk Rutenhofer am Freitag eine „Blitzumfrage“ unter den Modehändlern im Cityring durchgeführt. Von rund 230 Mitgliedern im Cityring gehören fast 50 zum Kreis der Modeanbieter. Auf die Spontanumfrage antworteten 21 (die Ergebnisse finden sie unten, „Zur Sache“). Das Resultat: Die Stimmung ist äußerst angespannt.

Spotanumfrage: Das sagen die Einzelhändler

  • Auf die Frage „Wie zufrieden sind Sie mit dem Geschäft in den ersten neun Monaten des Jahres?“ antworteten alle 21 Modehändler, die bei der Umfrage mitmachten, „überhaupt nicht zufrieden“.
  • Zu Umsatzeinbußen im Vergleich zu 2015 antworten alle 21 mit „ja“.
  • Wie stark die Konkurrenz großer Ketten zu schaffen macht, empfinden vier der Befragten als „sehr stark“, sieben „seit Jahren etwa gleich“ und zehn „betrifft uns nicht so sehr“.
  • Was ihrem Geschäft am meisten zu schaffen mache, lautete die vierte Frage. 14 Händler antworteten „das regnerische Wetter im Sommer“, sieben die „Online-Konkurrenz“.
  • Zum eigenen Online-Engagement beim Verkauf gaben sieben an, dass sie ihre Ware auch übers Internet anbieten, vier sagten „nein, das können wir nicht stemmen“, drei „wir sind dabei, einen Weg dafür zu finden“.

Dortmund Dortmund bekommt ein neues "Strandhaus": An der Kleppingstraße eröffnet Anfang April der erste Shop von "Adenauer & Co" in der Stadt. Die Läden des Kanzler-Enkels Andreas Adenauer fallen auf: Sie sehen nach Strand, Meer und Urlaub aus. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.mehr...

DORTMUND Der Westenhellweg in Dortmund zählt zu den beliebtesten und belebtesten Einkaufsmeilen Deutschlands. Belebt ist die City auch, weil ständig Geschäfte schließen und andere neu eröffnen. Wir zeigen im Überblick, welche neuen Mode-Ketten in den Startlöchern stehen, wo aktuell umgebaut wird - und wo BVB-Star Mats Hummels Salat isst.mehr...

DORTMUND Für Schnäppchenjäger ist die Dortmunder City momentan ein Schlaraffenland: Viele Geschäfte versehen ihre Winter-Kollektionen mit extremen Rabatten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Preisschlacht rund um den Westenhellweg.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schutz vor Terroranschlägen

Wie sicher sind die Beton-Sperren am Weihnachtsmarkt?

Dortmund 2,5 Tonnen schwere Beton-Sperren sollen den Dortmunder Weihnachtsmarkt vor Terroranschlägen schützen. In einem Video auf Youtube ist jedoch zu sehen, wie ein Laster, der Tempo 50 fährt, einen ebenso schweren Betonklotz einfach zur Seite rückt. Wie sicher sind die Dortmunder Sperren also wirklich? Wir haben nachgefragt.mehr...

Großeinsatz in Dorstfeld

Rauch im Hannibal - Feuerwehr rückt aus

DORSTFELD Großalarm am Hannibal in Dorstfeld: Wegen einer größeren Menge Rauchs ist die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag zum riesigen Wohnkomplex ausgerückt. Einen Brand fand die Feuerwehr zwar nicht - aber warm wurde es im Gebäude trotzdem.mehr...

Übersichtskarte

Das wird aus den Ex-Filialen von Sparkasse und Volksbank

Dortmund 17 Filialen der Dortmunder Volksbank und 16 der Sparkasse Dortmund schlossen seit 2016. Gerade in den Stadtteilen gab es die Sorge, die Räumlichkeiten könnten lange leer bleiben. Nun sind einige sinnvolle Nachnutzungen in Sicht. Auf einer interaktiven Karte zeigen wir, was der aktuelle Stand an allen Standorten ist.mehr...

Übersicht

Hier wird in Dortmund geblitzt

DORTMUND Die Dortmunder Polizei und das Dortmunder Ordnungsamt verraten täglich, wo die Geschwindigkeit der Autofahrer kontrolliert wird. Auf unserer Übersichtskarte zeigen wir die Straßen, an denen Polizei und Ordnungsamt blitzen wollen.mehr...

Keine Anwohner betroffen

Bombenfund am Hafen - Blindgänger ist entschärft

DORTMUND Zweiter Bombenfund in drei Tagen: In Huckarde ist am Mittwoch am Rande des Hafens eine 125-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Im Gegensatz zum Bomben-Trio von Lindenhorst am Montag waren diesmal jedoch weder Anwohner noch größere Straßen betroffen. Die Entschärfung lief ohne Probleme.mehr...

Spektakulärer Video-Flug

Fliegen Sie durch Dortmunds Nebeldecke

DORTMUND Dichte Nebelschwaden lagen am Mittwochmorgen über Dortmund. Nur die höchsten Punkte der städtischen Skyline wie der Florianturm ragten aus dem Dunst hervor. In einem kurzen Video nehmen wir Sie mit auf die Reise durch die Nebeldecke - mit einem spektakulären Ende.mehr...