Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Eine Erfolgsgeschichte

Rock Hard Magazin hat Auflage von 80 000 Exemplaren

Heute hat das Magazin eine bundesweite Auflage von 80 000 Exemplaren, ist in sechs Ländern vertreten, hat 25 Mitarbeiter, einen Jahres-umsatz von 3 Mio. Euro und gehört zu den Top 2 der auflagenstärksten Musikmagazine in Deutschland. Eine Dortmunder Erfolgsgeschichte. Aber der Erfolg besteht zu Recht seit fast 25 Jahren. Während die Musikbranche in den letzten Jahren stetig schrumpft, kann man die Metal-Szene als relativ «gesund» bezeichnen. Das Rock Hard war das erste «Fanzine» in einem Nationalvertrieb und hat sich mit innovativem Weitblick und eigenständigen Redaktionen an die europäische Rock-Magazin-Spitze gesetzt. Ein weiterer Grund für den Erfolg dieser Dortmunder Idee sind passende Antworten auf die Krise in der Musikbranche - wie Auslandslizenzen, ein eigenes Festival, das Internet Rock-Portal oder Rock Guerilla TV. Auf die Frage, ob Dortmund eine Musikstadt sei, antwortet Herausgeber Holger Stratmann mit einem eindeutigen «Jein». Viele Dortmunder Strukturen sind durch Eigenleistung entstanden und die Standortfaktoren vor Ort sind gut. Aber zu einer Musikstadt gehört mehr, wie etwa ein besser aufgestellter Unterhaltungs- und Festival-Sektor. Zudem sollte nach seiner Meinung mehr in den Bereichen Beratung und Qualifizierung geschehen, und junge Bands müssen gezielt gefördert werden. «Businessbezogen sind wir aber die Metal-Hauptstadt», so Stratmann, «denn Dortmund vereinigt neben dem Rock Hard noch viele weitere international aufgestellte Firmen im Metal-Bereich.» Dabei ist das Rock Hard in seiner Gesamtheit sicherlich das größte Aushängeschild für die Stadt und vor allem für die Szene. Es spiegelt Trends wieder und setzt neue, stellt sich als gesellschaftskritisches Medium dar und versprüht einen ganz speziellen Charme und Spirit. Didi Stahlschmidt www.rockhard.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nägel im Sand und verdächtige Flüssigkeit

Feuerwehr sperrt Spielplatz in Bövinghausen

BÖVINGHAUSEN Zwei alarmierende Funde haben am Montag für die Sperrung eines Spielplatzes im Dortmunder Stadtteil Bövinghausen gesorgt. Kinder hatten im Sand mehr als zehn Nägel gefunden. Eine noch beunruhigendere Entdeckung rief dann eine Spezialeinheit der Feuerwehr auf den Plan.mehr...

Start-Up Smartvie will weiter wachsen

Dortmunder Alternative zu Amazon und Ebay verkauft Anteile

Dortmund Das junge Unternehmen Smartvie aus dem Dortmunder Hafenviertel will weiter wachsen. Klappen soll das mit einem Konzept, das eine Mischung aus Ebay und Amazon ist. Geschäftsführer Mustafa Azim sucht jetzt Unterstützung.mehr...

12 000 Besucher beim Pollerwiesen-Festival

Heißer Techno lockt Tausende ins Naturparadies

Dortmund Etwa 12.000 Besucher sind am Wochenende zum Pollerwiesen-Festival geströmt. Einige DJ-Sets im Revierpark Wischlingen hatten fast Konzertcharakter – und das gefiel den Musikliebhabern besonders.mehr...

Mann rennt mit Machete durch den Hauptbahnhof

20-Jähriger trug zwei Messer bei sich

Dortmund In der Nacht zu Sonntag ist ein 20-jähriger Mann aus Lünen mit einer Machete und einem Messer durch den Dortmunder Hauptbahnhof gerannt. Dem Mann droht nun ein Bußgeldverfahren.mehr...

2500 Besucher beim Sparkassen-A-Cappella-Festival

Vokalmusiker ernten stehende Ovationen

Dortmund Rund 2500 Besucher kamen am Wochenende zum Sparkassen-A-Cappella-Festival. Einige Bands feierten bei dem Festival ihre Premiere. Einige Interpreten ernteten für ihren Auftritt sogar stehende Ovationen.mehr...

Unbekannter Fahrer rast auf Polizeibeamten zu

Polizist rettet sich mit einem Sprung zur Seite

Dortmund Ein Raser ist am Wochenende bei einer Kontrolle mit hoher Geschwindigkeit auf einen Polizeibeamten zugefahren. Erst am Donnerstag war es zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden