Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Familienhelfer sind am Ende ihrer Kräfte

HOMBRUCH Sie bewahren Familien vor dem Untergang – jetzt kämpfen die Sozialarbeiter und Pädagogen des „contact“-Förderkreises der Erziehungsberatungsstelle in Hombruch um die eigene Existenz: Die „Haushaltskonsolidierung“ genannten Sparmaßnahmen der Stadt zwingen den Förderkreis dazu, der stetig steigenden Beratungsnachfrage hinterher zu hinken.

von Von Peter Bandermann

06.11.2007

Die Stadtteilkonferenz für Kinder und Jugendliche erfuhr am Montagabend, dass „contact e.V.“ nicht mehr in der Lage ist, die seit gut zehn Jahren klaffenden Lücken in den Finanzen zu stopfen. Und das hat, so der Förderkreis gestern, „weitreichende Konsequenzen“:

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige