Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Einkaufen am Abend

Feierabend-Markt am Hansaplatz kommt ab April

DORTMUND Dortmund bekommt einen Feierabend-Markt: Von April bis September soll der freitägliche Markt auf dem Hansaplatz bis 19 Uhr geöffnet haben. Das hat die Stadt entschieden. Wir verraten, was die Händler für Berufstätige zusätzlich anbieten wollen.

Feierabend-Markt am Hansaplatz kommt ab April

Der Feierabend-Markt soll auf dem Hansaplatz stattfinden.

Auch wenn noch Detailfragen offen sind, von April bis September soll es in Dortmund erstmals einen Feierabend-Markt geben. Wie die Verwaltung auf Anfrage der SPD-Fraktion am Dienstag im Bürgerdienste-Ausschuss mitteilte, wird dazu der freitägliche Markt auf dem Hansaplatz bis 19 Uhr verlängert. In Verwaltung und Politik trifft diese Initiative auf ungeteilte Zustimmung.

Der Hansaplatz, so das Ordnungsamt, verfüge bereits über die erforderliche Infrastruktur wie Strom, Wasser und Toiletten in der Tiefgarage. Einschränkungen gebe es nicht mit Ausnahme von „Dortmund à la carte“ am 3. Juni 2016. Zu diesem Termin müsse der Feierabend-Markt nur einmal ausfallen.

Wein, Sekt, Angus-Beef

Bereits 18 Stammmarkthändler haben ihr Interesse am Feierabend-Markt bekundet. Weitere acht bis zehn Händler wollen den Markt ab 14 Uhr mit zusätzlichen saisonalen Angeboten wie Spargel oder Erdbeeren ergänzen. Imbissstände von der Curry-Wurst bis zum hochwertigen Angus-Beef-Burger und veganem Fast Food sollen den Markt abrunden. Ausgeschenkt wird neben alkoholfreien Getränken Wein- und Sekthaltiges wie schon jetzt an einigen Fischständen. Bier wird es nicht geben.

Da der Feierabend-Markt neben dem Einkauf von Lebensmitteln zum Verweilen einladen soll, werden in einem Bereich Tische und Stühle aufgebaut. Bei guter Witterung kann der Feierabend-Markt sogar bis zum Aufbau des Weihnachtsbaum-Gerüstes Mitte Oktober stattfinden.

Rat entscheidet über Dauer

Die Interessengemeinschaft der Markthändler muss nun eine Verlängerung des freitäglichen Hansa-Marktes beantragen. Zeitlich befristet kann die Öffnungszeit unbürokratisch verlängert werden. Wird der Freitagsmarkt ein Erfolg und bleibt auf Dauer, muss der Rat darüber beschließen.

DORTMUND Die City könnte künftig um einen Wochenmarkt reicher werden. Die Markthändler sind mit der Stadt im Gespräch über einen sogenannten Feierabend-Markt. Zielpublikum sind vor allem Berufstätige. Zwei mögliche Wochentage haben die Organisatoren auch schon ins Auge gefasst.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Video-Interview

Warum Konstantin Wecker den Dortmunder Knast besuchte

DORTMUND Vor einem Auftritt im Dortmunder Konzerthaus hat der Liedermacher Konstantin Wecker am Mittwoch die Dortmunder Justizvollzugsanstalt besucht - jedoch nicht, um zu singen. Wir haben mit ihm 115 Jahre alten Gefängnis "Lübecker Hof" im Gerichtsviertel gesprochen.mehr...

U-Bahn-Station Kampstraße

37-Jähriger wird Treppe hinuntergetreten

DORTMUND Für einen Dortmunder hat ein Junggesellenabschied mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus geendet. Der 37-Jährige geriet am Samstagabend in der City in einen Streit mit zwei jungen Männern. Einer von ihnen trat ihn schließlich eine Treppe an der U-Bahn-Station Kampstraße hinunter.mehr...

Zur Internationalen Gartenausstellung

Neue Endstation für historische Hansabahn geplant

DORTMUND Bisher ist kurz vor der Franziusstraße Schluss: Weiter fährt die historische Hansabahn vom Nahverkehrsmuseum Bahnhof Mooskamp zurzeit nicht. Zur Internationalen Gartenausstellung 2027 (IGA) könnte sich das ändern. Denn die Gleise verlaufen noch einige Kilometer weiter und könnten genutzt werden.mehr...

Speestraße

Vier Verletzte bei Brand am Hafen - Wohnung unbewohnbar

DORTMUND Bei einem Wohnungsbrand am Hafen sind am Sonntagabend vier Menschen verletzt worden. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses retteten sich durch das Treppenhaus vor den Flammen und dem Rauch. Die Brandwohnung bleibt vorerst unbewohnbar.mehr...

Gratis-Konzert des Schlagersängers

Jürgen Drews singt Samstag in der Thier-Galerie

DORTMUND Es gibt mal wieder Promi-Besuch in der Thier-Galerie: Schlager- und Ballermann-Sänger Jürgen Drews ist am Samstag (21.10.) für ein Stündchen zu Gast in Dortmunds großem Einkaufscenter in der City. Der selbsternannte "König von Mallorca" kommt aus einem bestimmten Grund.mehr...

Polizei veröffentlicht Bild

Räuber überfielen Junggesellenabschied in Nordstadt

DORTMUND Ein Junggesellenabschied von sieben Männern aus Werne und Gießen ist Anfang Oktober in der Nordstadt böse geendet. Zwei Männer traten die Tür ihrer Unterkunft an der Stahlwerkstraße ein, bedrohten die Gruppe mit einer Schusswaffe und raubten sie aus. Jetzt hat die Polizei ein Bild der beiden Verdächtigen veröffentlicht.mehr...