Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Feiger Überfall auf Behinderte

DORTMUND Feiger Überfall auf eine 60-Jährige. Zwei unbekannte Männer überfielen am Freitagabend eine stark gehbehinderte Frau auf der Arminiusstraße in Dorstfeld. Trotz eines Sturzes blieb die Frau zum Glück unverletzt; die Täter flüchteten mit Geld, Papieren und Wohnungsschlüssel.

Feiger Überfall auf Behinderte

Die stark gehbehinderte Dortmunderin verließ gegen 22 Uhr ihre Arbeitsstelle auf der Arminusstraße. Sie wollte zur nahe gelegenen Straßenbahnhaltestelle gehen. In Höhe einer Kirche auf der Arminusstraße hörte sie, wie sich zwei Personen von hinten näherten.

"Reiß die Tasche runter!"

Dabei konnte sie den Satz “Reiß ihr die Handtasche von der Schulter“ hören. Dann wurde ihr auch schon die Tasche von der Schulter gerissen. Durch ihre Behinderung und durch den Angriff stürzte sie zu Boden. Die Räuber erbeuteten neben persönlichen Papieren die Wohnungsschlüssel und einen zweistelligen Eurobetrag und flüchteten anschließend in Richtung Teutoburger Straße.

Folgende Beschreibung gab das Opfer ab:  Beide ca. 18-20 Jahre alt, männlich, ca. 180 cm groß, vermutlich deutscher Nationalität.Eine eingeleitete Tatortbereichsfahndung verlief bisher ergebnislos. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können, sich umgehend unter der Telefonnummer 0231 / 132-51 40 zu melden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmunder verfilmt Geschichte eines Freiheitskämpfers

Auf der Suche nach Gerechtigkeit

Dortmund Regisseur Marvin Litwak aus Dortmund erzählt in seinem Film „Pawo“ die Geschichte eines tibetischen Freiheitskämpfers und feiert damit international Erfolge. Seine Inspiration war ein brennender Mann.mehr...

Folgen des Umweltskandals im Dortmunder Hafen

PCB-Sanierung des Envio-Geländes vor dem Start

Dortmund Sicherheit ist wieder oberstes Gebot, wenn in der nächsten Woche der letzte Schritt der PCB-Sanieurung auf dem Gelände der Skandalfirma Envon im Dortmunder Hafen beginnt. Dabei werden einige Hallen des früheren Recyclingbetriebs komplett verschwinden.mehr...

Das Salzkammergut ist wieder zu Gast in Dortmund

Ein Stück Österreich rund um die Reinoldikirche

Dortmund Kaiserschmarn, Kasnocken und Schmalzbrot: Rund um die Reinoldikirche ist das kulinarische Angebot am kommenden Wochenende besonders groß. Das Salzkammergut ist erneut zu Gast in Dortmund.mehr...

rnAbnahmeflug des neuen Airbus A350 der Lufthansa

Mit der „Dortmund“ auf 43.000 Fuß

Toulouse Wenn die Lufthansa ein neues Flugzeug kauft, prüft sie die Millionen-Euro-Investition penibel. Das gilt auch für den neuen Airbus A350-900 der Fluggesellschaft, für den die Stadt Dortmund Patin steht. Beim Abnahmeflug bringt die Crew das Flugzeug an seine technischen Grenzen.mehr...

Abfahrt an der B1 am Wochenende gesperrt

Asphalt an der Abfahrt vom Rheinlanddamm wird erneuert

Dortmund Die Abfahrt vom Rheinlanddamm (B1), Höhe Kaiserhain, in Fahrtrichtung Unna wird ab Freitagabend wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Bis Montagfrüh werden die Arbeiten am Asphalt dauern. Aber es gibt eine Umleitung.mehr...

3. Dortmunder Bierfestival am Dortmunder U

Vier Tage lang Bier, Brauen und Bräuche

Dortmund Herb, süß oder mal ganz anders: Die Leonie-Reygers-Terrasse vor dem Dortmunder U wird vom 27. bis 30. April beim 3. Dortmunder Bierfestival zum großen Bierstand. Auch ein Einblick in die Brauarbeit ist möglich.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden