Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Feuerwehr Syburg übte die Realität: Schreie aus dem Autowrack

SYBURG Zwei Autos schießen den Steilhang hinunter, schwer verletzte Kinder wimmern in den zerquetschten Wracks. Blaulicht und Scheinwerfer leuchten das Szenario aus. Eine schockierte Mutter schreit die Retter an: „Warum helfen Sie meinem Kind nicht?“

von Von Peter Bandermann

08.11.2008

14.31 Uhr: Michael Jorg und Markus Weber sperren die Syburger Dorfstraße für den Verkehr.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige