Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Verbrannte Pizza löst Rauchmelder aus

Feuerwehr rettet schlafende 20-Jährige aus Wohnung

DORTMUND Eine 20-jährige Frau hat am Samstagmorgen eine Pizza in den Ofen geschoben. Und sich dann noch einmal kurz hingelegt. Aufgeweckt wurde sie von Feuerwehrleuten, die ihre Wohnungstür aufgebrochen hatten. Die verbrannte Pizza hatte die Wohnung verraucht und den Rauchmelder ausgelöst. 

Feuerwehr rettet schlafende 20-Jährige aus Wohnung

Ein Rauchmelder löste aus, weil eine verbrannte Pizza die Wohnung einer 20-jährigen Dortmunderin verrauchte.  Foto: dpa

Das Rauchmelder Leben retten können, predigen Feuerwehrleute unermüdlich. Zurecht, wie nun wieder einmal ein Fall in Dortmund beweist. Der Brand in der Wohnung einer schlafenden 20-jährigen Frau wurde verhindert, weil der Rauchmelder auslöste. 

Rauchmelder schlägt wegen verbrannter Pizza an

Die junge Frau hatte sich am Samstagmorgen um kurz vor 8 Uhr in ihrer Wohnung in Brünninghausen eine Pizza in den Ofen geschoben. Während der Backzeit legte sie sich dann noch einmal kurz aufs Ohr. Und schlief offenbar richtig ein. 

Denn wach wurde sie erst, als Feuerwehrleute sie aufweckten. Die verbrannte Pizza im Backofen hatte für mächtig Rauch in der Wohnung gesorgt. Dadurch löste der Rauchmelder aus, den ein Nachbar hörte. Er alarmierte die Feuerwehr, woraufhin die Einsatzkräfte die Tür zur Wohnung der 20-Jährigen aufbrachen. 

Ohne Rauchmelder hätte der Einsatz schlimmer ausgehen können

Die junge Frau wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Für die Pizza kam dagegen jede Hilfe zu spät: Die Feuerwehr brachte das verbrannte Stück ins Freie und belüftete die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter.

Ohne Rauchmelder hätte dieser Einsatz weitaus schlimmer für die junge Dame enden können.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Büroprojekt in Dortmund vor dem Baustart

Grüne Büros entstehen an der B1

Dortmund Ein ungewöhnliches Büro-Projekt am Rheinlanddamm steht kurz vor dem Baubeginn. Die Entwickler aus den Niederlanden setzen auf Bauen im Einklang mit der Natur und sind gespannt, wie das besondere Konzept im Ruhrgebiet ankommt. mehr...

Dortmunder verfilmt Geschichte eines Freiheitskämpfers

Auf der Suche nach Gerechtigkeit

Dortmund Regisseur Marvin Litwak aus Dortmund erzählt in seinem Film „Pawo“ die Geschichte eines tibetischen Freiheitskämpfers und feiert damit international Erfolge. Seine Inspiration war ein brennender Mann.mehr...

Folgen des Umweltskandals im Dortmunder Hafen

PCB-Sanierung des Envio-Geländes vor dem Start

Dortmund Sicherheit ist wieder oberstes Gebot, wenn in der nächsten Woche der letzte Schritt der PCB-Sanieurung auf dem Gelände der Skandalfirma Envon im Dortmunder Hafen beginnt. Dabei werden einige Hallen des früheren Recyclingbetriebs komplett verschwinden.mehr...

Das Salzkammergut ist wieder zu Gast in Dortmund

Ein Stück Österreich rund um die Reinoldikirche

Dortmund Kaiserschmarn, Kasnocken und Schmalzbrot: Rund um die Reinoldikirche ist das kulinarische Angebot am kommenden Wochenende besonders groß. Das Salzkammergut ist erneut zu Gast in Dortmund.mehr...

rnAbnahmeflug des neuen Airbus A350 der Lufthansa

Mit der „Dortmund“ auf 43.000 Fuß

Toulouse Wenn die Lufthansa ein neues Flugzeug kauft, prüft sie die Millionen-Euro-Investition penibel. Das gilt auch für den neuen Airbus A350-900 der Fluggesellschaft, für den die Stadt Dortmund Patin steht. Beim Abnahmeflug bringt die Crew das Flugzeug an seine technischen Grenzen.mehr...

Abfahrt an der B1 am Wochenende gesperrt

Asphalt an der Abfahrt vom Rheinlanddamm wird erneuert

Dortmund Die Abfahrt vom Rheinlanddamm (B1), Höhe Kaiserhain, in Fahrtrichtung Unna wird ab Freitagabend wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Bis Montagfrüh werden die Arbeiten am Asphalt dauern. Aber es gibt eine Umleitung.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden