Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Sparkasse Dortmund

Filialnetz wird deutlich ausgedünnt

DORTMUND Die Sparkasse Dortmund streicht ihr Filialnetz zusammen. Bis zum Jahresende werden 18 kleinere Geschäftsstellen und zwei Nebenstellen mit einer nahegelegenen Geschäftsstelle zusammengelegt. Arbeitsplätze werden jedoch nicht abgebaut.

/
Die Sparkasse dünnt ihr Filialnetz aus. Dagegen stellt sie erweiterte Öffnungszeiten.

Die Sparkassen Betenstraße übernimmt die Aufgaben und Kunden der Nebenstelle Berswordthalle.

Darüber hinaus werden Öffnungszeiten verlängert und spezielle Beratungstage eingerichtet. Damit sind die Sparkassen-Mitarbeiter künftig an 51 Standorten und zwei Nebenstellen präsent. Zudem kann an 18 SB-Stellen Bargeld abgehoben werden. Rund 60 Mitarbeiter sind von der Schließung ihrer Filiale betroffen, sie wechseln zu ihrer neuen Geschäftsstelle. "Für unsere Mitarbeiter bedeuten die Veränderungen keine finanziellen Schlechterstellungen", betont Sparkassen-Chef Uwe Samulewicz.

Er führt das "gravierend veränderte Kundenverhalten bei Finanzgeschäften" für die Neuaufstellung an. "90% aller Auszahlungen erfolgen heute über Geldautomaten. Private Überweisungen zu über 50% über SB-Geräte oder online. 40% aller Einzelhandelsumsätze werden über die Karte abgedeckt." Das führe dazu, dass "kleinere Geschäftsstellen nicht mehr so aufgesucht werden wie früher." Das Schrumpfen des Filialnetzes soll den Kunden mit anderen Angeboten schmackhaft gemacht werden. So sind 13 Standorte ab Mitte Dezember montags bis freitags jeweils von 9 bis 13 sowie 14 bis 18 Uhr geöffnet. Dazu sollen spezielle Beratertage etwa zu Immobilien oder Versicherungen das Angebot ergänzen. Mit dem Service "mobil für Sie" werden Kunden ganz nach Wunsch auch Zuhause, am Arbeitsplatz, abends oder am Wochenende beraten.

Da sich Sparkasse und Dortmunder Volksbank in ihren Geschäftsmodellen ähneln, stellt sich die Frage, ob es auch bei der Volksbank Überlegungen gibt, bei den Filialen zu schrumpfen. Dazu gibt es vom Vorstandsvorsitzenden Martin Eul „ein absolutes, eindeutiges Nein“.

Diese Sparkassen-Filialen werden geschlossen auf einer größeren Karte anzeigen

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Limp Bizkit

Das einzige Limp Bizkit-Konzert in NRW endete schon nach 90 Minuten

Dortmund Limp Bizkit spielten am Mittwochabend vor 9000 Zuschauern in der großen Westfalenhalle. Fred Durst wirkte lustlos, findet unser Konzertkritiker.mehr...

Garagenmord

Staatsanwalt fordert hohe Haftstrafen für Mord an Kosmetikhändler

Dortmund Fast drei Jahre nach dem Tod des Kosmetikartikel-Händlers Ulvi K. aus der Dortmunder Nordstadt ist der Prozess um den Garagenmord am Schwurgericht auf die Zielgerade eingebogen.mehr...

Shopping in Dortmund

Starker Westenhellweg, aber an den City-Rändern schwächeln die Läden

Dortmund Der Westenhellweg bleibt der Magnet unter den Einkaufsstraßen im Ruhrgebiet. Aber Dortmund als Shopping-Metropole hat dennoch Probleme. Westenhellweg und Ostenhellweg fransen immer weiter aus.mehr...

DEW21-Museumsnacht

Die Museumsnacht feiert ihre Volljährigkeit mit viel Tamtam

Dortmund 500 Veranstaltungen an mehr als 50 Orten: Am 22. September läuft in Dortmund die DEW21-Museumsnacht und die Stadt verwandelt sich in eine große Ausstellung. Zum 18. Mal bereits.mehr...

Bezirksvertretung Lütgendortmund

Das verspricht der Oberbürgermeister den Menschen im Stadtbezirk

Lütgendortmund Der Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau überraschte in der Sitzung der Bezirksvertretung Lütgendortmund mit einigen Versprechen für den Stadtbezirk.mehr...

B1-Ausbau

Stadt will dritten Bauabschnitt für B1-Ausbau verschieben

Dortmund Die Lärmschutzfragen an der Stadtkrone-Ost sollen ohne Zeitdruck gelöst werden. Deshalb will die Stadt den B1-Ausbau an dieser Stelle vertagen.mehr...