Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Schock für Mieterin

Firma räumt Wohnung und entsorgt alle Sachen

EVING Als Sevda Salman am Montag ihre Wohnung am Holtkottenweg in Eving aufschließen wollte, ging das nicht mehr. Der Schlüssel passte nicht. Ein Blick durchs Fenster versetzte ihr einen Schock. Ihre Wohnung war leergeräumt worden - von ihrem Vermieter. Fehler hat allerdings auch die Mieterin selbst gemacht.

Firma räumt Wohnung und entsorgt alle Sachen

Sevda Salman steht vor dem Haus mit ihrer leergeräumten Wohnung. Die Vonovia hat ihr nun Ersatz versprochen.

Dass die Räumung falsch war, gibt der Vermieter, die Firma Vonovia, inzwischen zu. Denn auch wenn Sevda Salman nur noch selten in ihre Wohnung kam, wohnte sie doch noch dort.

Weil sie mehrmals Opfer eines Einbruchs geworden war, fühlte sie sich zuhause allerdings nicht mehr sicher. Sie zog gemeinsam mit ihrem dreieinhalbjährigen Sohn zu ihrer Mutter. Alle paar Tage holte sie aber die Post aus dem Holtkottenweg. Dabei erlebte sie die böse Überraschung.

Ein Anruf bei der Annington, die mittlerweile in der Firma Vonovia aufgegangen ist, brachte schreckliche Gewissheit: Die Mitarbeiter hatten fast alles weggeworfen, was sich in der Wohnung befand: Möbel, Kleidung, Fotos, das Stammbuch der Familie, Scheidungsdokumente, den Reisepass und die Erbstücke vom verstorbenen Vater.

Ersatzwohnung

Vonovia-Sprecherin Bettina Benner teilte mit, ihr Unternehmen habe sich sofort für den Fehler entschuldigt und der Mieterin jegliche Unterstützung zugesagt. Weil die Mieterin auf einem Formular das Datum für die Wohnungsrückgabe in einem falschen Feld aufgeführt habe, sei es zu dem Fehler gekommen. Die Sprecherin erklärte auch, dass seit Dezember 2015 ein vollstreckbares Räumungsurteil vorlag, weil die Mieterin mit mehr als zwei Monatsmieten im Rückstand lag.

Zur zugesagten Unterstützung gehören die Bereitstellung einer Ersatzwohnung sowie die finanzielle und sonstige Unterstützung bei der Wiederbeschaffung der entsorgten Sachen. 

DORTMUND Welche Wohnviertel sind in Dortmund am teuersten, welche am günstigsten? Zwei Jahre lang hat das städtische Wohnungsamt alle Dortmunder Mietangebote im Internet auf Stadtteilebene auswerten lassen. Das Ergebnis zeigt ein extremes Gefälle beim Mietpreis - teilweise in direkter Nachbarschaft. So kann es einen Unterschied von einem Euro pro Quadratmeter machen, auf welcher Seite einer Bahnlinie man wohnt.mehr...

Daten-Serie "Heimatkunde"

Karte: Hier leben Dortmunds "Eingeborene"

DORTMUND Rund 590.000 Menschen wohnen in Dortmund - knapp jeder zweite von ihnen ist auch in der Stadt geboren. Dabei ist die Verteilung der "Eingeborenen" in der Stadt höchst uneinheitlich. Für unser Daten-Serie "Heimatkunde" haben wir untersucht, in welchen Stadtteilen die Hochburgen der Ur-Dortmunder liegen.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Traditionsveranstaltung

Ein Herz für die Kohlenkirmes

EVING Ein Herz für Meik Hibbeln und die Kohlenkirmes: Sabine Poschmann lobte das Kult-Event und beschenkte den Vorsitzenden des Evinger Gewerbevereins sowie viele Gäste der 38. Ausgabe des beliebten Volksfestes. Mit Lebkuchenherzen.mehr...

Langer Stau

Quer stehender LKW blockierte Derner Straße

EVING Ein LKW hat am Freitagmorgen für große Verkehrsprobleme auf der Derner Straße gesorgt: Nach einem Zusammenstoß mit einem Lieferwagen in Höhe der Stadtbahn-Station "Schulte Rödding" war er quer zum Stehen gekommen und blockierte die wichtige Straße stadtauswärts. Eine Sache verzögerte die Räumungsarbeiten.mehr...

Streit um drei Zitronenrollen

Kunde ist erbost über Hausverbot durch den Real-Markt

EVING Drei tiefgefrorene Zitronenrollen waren der Anlass für einen Streit im Real-Markt in der Deutschen Straße 4, der in einem Hausverbot mündete. Kunde Friedhelm Hammerschmidt (77) ist heute noch aufgeregt, spricht von einer "Frechheit", die Gegenseite sieht sich im Recht. Was war an diesem 28. Juli passiert?mehr...

Bayrische Straße

Fußgänger (29) angefahren und schwer verletzt

EVING Ein 29-jähriger Fußgänger wurde am Sonntagabend auf der Bayrischen Straße von einem Autofahrer angefahren. Dabei wurde der Mann schwer verletzt, Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht.mehr...

Hausdurchsuchung bei 17-Jährigem

Polizei findet über 50 Kilo Pyrotechnik in Evinger Keller

EVING/METTMANN Seine Leidenschaft für Feuerwerkskörper hat einem 17-jährigen Dortmunder großen Ärger mit den Behörden eingebracht: In seinem Keller in Eving fand die Polizei weit über 50 Kilo an Knallkörpern und Raketen. Der Jugendliche selbst hatte die Beamten dorthin geführt - aus Angst vor einem Bekannten aus Mettmann. Dieser bekam kurz darauf Besuch von einem SEK.mehr...

Osterfeld-Grundschule

Unbekannte legen Feuer in Turnhallen-Anbau

EVING Die Feuerwehr musste am frühen Donnerstagmorgen einen Brand auf dem Gelände der Osterfeld-Grundschule löschen. Unbekannte waren in einen Turnhallen-Anbau eingebrochen und hatten dort Feuer gelegt. Der Hausmeister der Schule verhinderte wohl Schlimmeres.mehr...