Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

"Unternehmenskonzept 2020"

Flughafen Dortmund erwägt Bau eines Airport-Hotels

WICKEDE Der Aufsichtsrat des Dortmunder Flughafens hat im Juni ein sogenanntes "Unternehmenskonzept 2020" beschlossen. Darin enthalten ist auch die Idee, über den Bau eines Airport-Hotels nachzudenken. Definitiv entschieden ist hingegen schon eine andere Millionen-Investition.

Flughafen Dortmund erwägt Bau eines Airport-Hotels

Am Flughafen Dortmund werden die Geräte des Instrumentenlandesystem (ILS), hier im Vordergrund teilweise zu sehen, erneuert.

Die Geschäftsführung des Flughafens Dortmund hat ein "Unternehmenskonzept 2020" zur weiteren Entwicklung des Unternehmens vorgelegt. Der Aufsichtsrat hat das Konzept im Juni beschlossen - unter anderem soll geprüft werden, ob ein Hotel am Flughafen realisierbar wäre und Zukunft hätte. 

Hotel mit Seminar- und Konferenzräumen

Die Flughafen-Spitze um Geschäftsführer Udo Mager zieht zumindest in Betracht, ein Hotel mit Seminar- und Konferenzräumen am Flughafen zu bauen.

Ausgangspunkt der Überlegungen sei die 2014 von der Wirtschaftsförderung und Dortmund-Tourismus in Auftrag gegebene Tourismus- und Hotelmarktstudie Dortmund gewesen, sagte am Montag Flughafen-Sprecher Sebastian Scheske.

Wer nun direkt ein Hotelzimmer mit bester Aussicht auf den Flughafen buchen will, muss sich auf unbestimmte Zeit gedulden, denn: "Es gibt noch keine spruchreifen Details, sondern erst einmal die Idee, sich mit einem Hotel auseinanderzusetzen", sagt Scheske. Es müsse geprüft werden, was überhaupt machbar sei, ob im Fall des Falles der – finanziell ja nicht auf Rosen gebettete Flughafen – baue oder ob man einen Investor finde. Und, und, und.

Noch eine Idee: "East-West Trade Center"

Ähnlich offen ist die Umsetzung einer weiteren Idee aus dem „Unternehmenskonzept 2020“: die Einrichtung eines „East-West Trade Center“.

Weil viele Geschäftsreisende von Dortmund nach Ost- und Mitteleuropa fliegen, gibt es Überlegungen, am Flughafen Handels-, Büro- und Veranstaltungsflächen für die Geschäftsreisenden beziehungsweise deren Arbeitgeber anbieten. Eine Marktstudie soll prüfen, ob die Idee etwas taugt. 

Instrumenten-Landesystem kostet 3,5 Millionen Euro 

Vom Aufsichtsrat beschlossene Sache ist dagegen, dass der Flughafen sein aus den Jahren 1997/1999 stammendes Instrumenten-Landesystem (ILS) für 3,5 Millionen Euro erneuert.

Das ILS meint vereinfacht ausgedrückt Geräte am Rande der Start- und Landebahn, die beim Instrumentenflug-Verfahren mit den ankommenden Flugzeugen per Funk kommunizieren und ihnen den Weg weisen.

Die vorbereitenden Arbeiten beginnen im Juli 2015, die Geräte sollen Stück für Stück 2016 ausgetauscht werden. 

WICKEDE Als Air Berlin im Herbst 2014 ankündigte, ab März 2015 nicht mehr ab Dortmund zu fliegen, war das ein Schlag für die Flughafenbetreiber. Doch der Air-Berlin-Rückzug spiegelt sich in den aktuellen Zahlen nicht wider: Laut Flughafen hoben im ersten Halbjahr 932.103 Passagiere ab Dortmund ab - deutlich mehr als im ersten Halbjahr 2014.mehr...

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wickeder Hellweg

Auto wird von Straßenbahn erwischt

Wickede Mit einer Straßenbahn ist ein 54-jähriger Autofahrer aus Dortmund am Sonntagmittag auf dem Wickeder Hellweg zusammengestoßen. Während die Fahrgäste in der Bahn mit dem Schrecken davon kamen, musste der Autofahrer in ein Krankenhaus gebracht werden.mehr...

Neue Boulder-Halle in Wickede

Dieser Unternehmer geht schnell die Wände hoch

WICKEDE Als Chef geht Andreas Möser schnell mal die Wände hoch. Doch keine Angst vor diesem Mann, dessen Unternehmen den Namen "Glücksgriff" trägt. Eine längst etablierte Sportszene geht hier einer neuen olympischen Disziplin nach: dem Bouldern. Wir haben einen ersten Video-Blick in seine neue Halle in Wickede geworfen.mehr...

Elf Verletzte

Mehrfamilienhaus ist nach Brandstiftung unbewohnbar

Wickede Der Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Rauschenbuschstraße in Wickede ist am Sonntagabend vorsätzlich entfacht worden. Elf Bewohner wurden verletzt, darunter drei Kinder. Das sechsgeschossige Gebäude musste komplett geräumt werden und ist derzeit nicht bewohnbar.mehr...

Schlangenstraße

Blitz schlägt in Wickeder Mehrfamilienhaus ein

WICKEDE Ein schweres Gewitter zog am Dienstagabend über Dortmund hinweg, in Wickede schlug der Blitz in einem Mehrfamilienhaus ein. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Für die Feuerwehr war es aber kein alltäglicher Einsatz.mehr...

Dollersweg

Junge (10) bei Unfall in Wickede schwer verletzt

WICKEDE Ein zehnjähriger Junge ist am Montagvormittag bei einem Unfall am Dollersweg schwer verletzt worden. Der Junge wollte die Straße überqueren und übersah dabei einen Mercedes. Der 52-jährige Autofahrer erfasste das Kind trotz Vollbremsung.mehr...