Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Gasometer: Pläne für Kletterzentrum sind vom Tisch

Phoenix-West

Der geplante Umbau des früheren Hoesch-Gasometers auf Phoenix-West zu einem Kletterzentrum für den Breiten- und Spitzensport ist verworfen. Das Projekt ist zu teuer. Dafür wird jetzt über etwas anderes nachgedacht.

HÖRDE

von Gregor Beushausen

, 23.06.2017
Gasometer: Pläne für Kletterzentrum sind vom Tisch

Der Gasometer neben den Phoenix-Hochöfen sollte zum Kletter-Trainingszentrum für Olympia werden.

Die Stadt und der Vorstand der Dortmunder Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) haben sich verständigt, nun doch die Finger vom Gasometer zu lassen. Untersuchungen ergaben, dass die Kosten inklusive der Fach- und Dachsanierung des dickbäuchigen Behälters bei mehr als 20 Millionen Euro liegen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige
Lesen Sie jetzt