Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Flughafen

Gelenkbus brannte lichterloh

WICKEDE Gemeinsamer Einsatz von Feuerwehr und Flughafenfeuerwehr: Ein Gelenkbus hat in der Nacht zu Samstag am Flughafen Feuer gefangen. Die Helfer mussten Spezialgerät einsetzen, denn auch andere Busse waren gefährdet.

Gelenkbus brannte lichterloh

Mit einem solchen Spezialfahrzeug - hier bei einem Tag der offenen Tür - konnte die Flughafenfeuerwehr einen schnellen Löscherfolg erzielen.

In einer Wendeschleife am östlichen Außengelände des Flughafens hatte der Bus Feuer gefangen. Als die Feuerwehrleute dort eintrafen, brannte der Bus bereits lichterloh. Die Gefahr: Das Feuer drohte auf weitere Busse in der Nähe überzugreifen.

Flugfeldlöschfahrzeug im Einsatz

Die Feuerwehr und - weil sie näher dran war - die Flughafenfeuerwehr waren um 3.39 Uhr ausgerückt. Für einen ersten schnellen Löscherfolg, so die Feuerwehr in einer Mitteilung, setzte die Flughafenfeuerwehr eines ihrer Spezialfahrzeuge für die Flugzeugbrandbekämpfung, ein sogenanntes Flugfeldlöschfahrzeug ein. Eine Ausbreitung des Brandes auf weitere abgestellte Gelenkbusse konnte so verhindert werden.

Das Feuer wurde anschließend von zwei Atemschutztrupps mit je einem C-Rohr gelöscht. Personen befanden sich weder im Bus noch in der Nähe auf dem Gelände und waren deshalb zu keinem Zeitpunkt gefährdet. An dem Gelenkbus entstand ein Totalschaden.

Die Brandursache wird von der Kriminalpolizei ermittelt. Im Einsatz waren Kräfte der Feuerwache 3 (Neuasseln) und der Feuerwache 7 (Flughafenfeuerwehr). 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Neue Boulder-Halle in Wickede

Dieser Unternehmer geht schnell die Wände hoch

DORTMUND Als Chef geht Andreas Möser schnell mal die Wände hoch. Doch keine Angst vor diesem Mann, dessen Unternehmen den Namen "Glücksgriff" trägt. Eine längst etablierte Sportszene geht hier einer neuen olympischen Disziplin nach: dem Bouldern. Wir haben einen ersten Video-Blick in seine neue Halle in Wickede geworfen.mehr...

Elf Verletzte

Mehrfamilienhaus ist nach Brandstiftung unbewohnbar

Wickede Der Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Rauschenbuschstraße in Wickede ist am Sonntagabend vorsätzlich entfacht worden. Elf Bewohner wurden verletzt, darunter drei Kinder. Das sechsgeschossige Gebäude musste komplett geräumt werden und ist derzeit nicht bewohnbar.mehr...

Rauschenbuschstraße

Große Rauchentwicklung nach Brand in Mehrfamilienhaus

Wickede Mit einem großen Aufgebot an Rettungskräften ist die Feuerwehr am Sonntagabend zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ausgerückt. In dem Haus an der Rauschenbuschstraße war es gegen 19.40 Uhr zu einer Rauchentwicklung gekommen. Fünf Bewohner wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Brandherd war schnell gefunden.mehr...

Schlangenstraße

Blitz schlägt in Wickeder Mehrfamilienhaus ein

WICKEDE Ein schweres Gewitter zog am Dienstagabend über Dortmund hinweg, in Wickede schlug der Blitz in einem Mehrfamilienhaus ein. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Für die Feuerwehr war es aber kein alltäglicher Einsatz.mehr...

Brunhildstraße

Schwangere Frau (28) bei Unfall schwer verletzt

WICKEDE Eine schwangere Frau (28) ist am Mittwoch bei einem Unfall an der Brunhildstraße in Wickede schwer verletzt worden. Die 28-Jährige kam nach Angaben der Polizei von der Straße ab und prallte in ein parkendes Auto. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.mehr...

Zusammenstoß auf Gehweg

Radfahrerin fährt Jungen um, hinterlässt falsche Nummer und flieht

WICKEDE Bei einem Fahrrad-Unfall an der Wickeder Straße ist ein zwölf Jahre alter Junge verletzt worden. Eine unbekannte Radfahrerin war mit hoher Geschwindigkeit auf den Gehweg geschossen und dort mit dem Rad des Kindes zusammengestoßen. Sie gab dem verletzten Jungen zwar eine Telefonnummer - doch die war falsch.mehr...