Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Gelbe Schule

Geplanter Anbau lässt auf sich warten

APLERBECK Spielt die Verwaltung bezügliche eines neuen Anbaus für die "Gelbe Schule" auf Zeit? Die Planungen für einen schon lange gewünschten Neubau liegen scheinbar auf Eis – nichts rührt sich.

/
In die Sanierung der maroden Pavillons sollen, so der Vorschlag der Verwaltung, BV-Mittel in Höhe von 40 000 Euro fließen. Die Aplerbecker Politiker hätten aber lieber einen neuen Anbau anstelle der 70er-Jahre-Pavillons.

Claudia Schare und Jürgen Schädel vor den 70er-Jahre-Pavillons. Hier soll ein Neubau her.

So die Meinung von Claudia Schare und Jürgen Schädel. Die beiden SPD-Politiker machten sich gestern noch einmal ein Bild von der baulichen Situation im hinteren Bereich des Schulhofes der Aplerbecker Grundschule. Denn hier, im Schatten des prächtig sanierten Altbaus, fristen drei Schulpavillon der Marke „Steinzeit“ ihr Dasein. „Hier noch etwas zu investieren lohnt sich nicht“, so Jürgen Schädel, Fraktionsvorsitzender der SPD in der Bezirksvertretung Aplerbeck. Auch Claudia Schare stößt in dasselbe Horn. „Hier muss endlich die Planung in Angriff genommen werden“. Der Ärger der Politiker beruht auf der Tatsache, dass schon seit vielen Jahren die Politik vor Ort sich für neue Räume für die sechs Klassen bemüht, die zurzeit noch in den vor sich hin gammelnden Pavillons das ABC lernen. „Es ist schon sehr verwunderlich, dass  an einer Schule im Ortszentrum von Aplerbeck nicht die notwendigen Räumlichkeiten zur Verfügung stehen“, so Schare. Der Bedarf sei da, die Schülerzahlen an der „Gelben Schule“ seien steigend. Dass es nicht vorangeht in Sachen Planung liegt scheinbar auch am Konjunkturpaket II.Neubauplanung adé? „Durch die ganzen Maßnahmen, war das Planungsamt scheinbar derart überbelastet, dass einige Aufträge an auswärtige Firmen vergeben wurden“, so Schare. Diese kosten aber nun einmal Geld, was aber durch die prekäre Haushaltssituation nicht mehr da ist. Bedeutet: Neubauplanung adé? Doch damit will sich die SPD nicht arrangieren. Schädel: „Hier ist eine vordringliche Maßnahme. Wir werden die Verwaltung bitten, die Planung des Ersatzbaus an der „Gelben Schule“ als vordringliche Aufgabe im eigenen Haus vorzusehen und entsprechende Mitarbeiter-Kapazitäten baldmöglichst zur Verfügung zu stellen.“ Dabei sehen die Politiker den baulichen Zustand der Schulen im Stadtbezirk als durchaus positiv. Die „Gelbe Schule“ sei die letzte große Baustelle.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Vellinghauser Straße

Darum wird in Sölde ein neuer Kanal gebaut

SÖLDE An Baustellen mangelt es Sölde nicht. Jetzt kommt auch noch ein Kanalbau an der Vellinghauser Straße hinzu. Wir haben mal aufgeschrieben, was, warum gebaut wird und wie die Beeinträchtigungen für den Straßenverkehr sind.mehr...

Teutonenstraße

Nach der Explosion im März fließt jetzt der Verkehr wieder

HÖRDE Wenn die Normalität eine Nachricht ist, dann ist wirklich etwas passiert. Durch die Teutonenstraße - am 31. März Schauplatz einer absichtlich herbeigeführten Explosion mit einem Todesopfer - fahren wieder Autos. Zum ersten Mal seit fünf Monaten. Doch noch immer hängt ein unsichtbarer Schleier über der Straße.mehr...

Donetz startet Großbauprojekt

Schüruferstraße wird monatelang zur Einbahnstraße

SCHÜREN Die Anwohner der Schüruferstraße werden jetzt sicherlich mit den Augen rollen - oder vor Wut in einen Tisch beißen. Nutzen wird es ihnen auch nichts, denn die nächste Baustelle an der viel befahrenen Straße kommt.mehr...

Rettung aus Bochum

Höchstener Kater saß tagelang im Baum fest

HÖCHSTEN Drei Tage lang saß der Kater Samu in Höchsten in einer Baumkrone fest. Trotz liebevoller Lockversuche kam der ängstliche Kater nicht mehr herunter und musste am Samstag schließlich von Baumkletterern aus Bochum gerettet werden, weil die Leiter der Feuerwehr nicht ausreichte.mehr...

Echtes Dorfgefühl

So präsentierte sich Aplerbeck beim Apfelmarkt

APLERBECK Erneut präsentierten sich beim Aplerbecker Apfelmarkt rund um das historische Amtshaus, das Wasserschloss Haus Rodenberg und seine Insel und auf der Köln-Berliner-Straße viele Vereine, Institutionen und Gewerbetreibende sowie der Bauernmarkt. Wir haben Fotos gemacht.mehr...

Menglinghauser Straße

Autofahrer prallt gegen Baum - schwer verletzt

MENGLINGHAUSEN An der Menglinghauser Straße musste die Feuerwehr am Sonntagabend einen Autofahrer aus seinem Fahrzeug befreien. Der Mann war aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Feuerwehr trennte das Dach des Wagens ab, um ihn zu befreien. Der Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.mehr...