Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Gesamtschule Gartenstadt: Blutiger Streit auf dem Schulhof

DORTMUND Ein Streit unter zwei 14-jährigen Schülern ist am Montag auf dem Schulhof der Gesamtschule Gartenstadt eskaliert: Einer der Kontrahenten zückte ein Klappmesser und stach es seinem Gegner ins Bein. Der Junge musste schwer verletzt ins Krankenhaus, berichtet die Polizei.

Ursprünglich hatte sich das Opfer mit einem anderen Schüler gestritten – aus einem nichtigen Anlass, wie es hieß. Als aus den Beschimpfungen Schläge und Tritte wurden, schaltete sich der Täter ein – um zu schlichten. Der Polizei erzählte er später, dass sein Gegenüber ihn mit derbsten Beleidigungen, auch nahen Familienangehörigen gegenüber, überschüttete. Schäumend vor Wut griff er zur Waffe. Anschließend warf er das Messer weg und zog sich in einen Klassenraum zurück. Mitschüler alarmierten Polizei und Rettungskräfte.

Nach einem persönlichen Gespräch suspendierte Schulleiter Burghard Koller den Täter zunächst für 14 Tage von der Schule. „In diesem Zeitraum wird eine Ordnungskonferenz über Disziplinarmaßnahmen entscheiden“, sagte der Lehrer gestern. Möglich sei die Androhung eines Schulverweises. Die Schüler seien von dem Vorfall sehr betroffen gewesen. „Alle waren sich einig, dass der Einsatz von Waffen bei einem Streit nicht zu tolerieren ist.“

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nördliche Gartenstadt

Hotelpläne an der B1 nehmen Formen an

DORTMUND In der Stadt gibt es derzeit viele Hotelpläne. Auch in der nördlichen Gartenstadt soll ein Hotel entstehen. Letzte Hürden für das Projekt ganz nahe der Bundesstraße 1 sollen jetzt beseitigt werden.mehr...

Leerstehendes Siemens-Gebäude

Feuerwehr rettet Jugendliche vom Dach eines brennenden Hauses

DORTMUND Die Rettung kam per Drehleiter: Die Feuerwehr hat am Montagabend vier Jugendliche vom Dach eines brennenden Hauses geholt. Das Feuer war im Keller des leerstehenden ehemaligen Siemens-Gebäudes an der B1 ausgebrochen. Jetzt ermittelt die Polizei.mehr...

Gesamtschule Gartenstadt

Unbekannte greifen Schüler mit Metallgegenstand an

DORTMUND An der Gesamtschule Gartenstadt gab es am Freitag einen größeren Polizeieinsatz: Nach Angaben der Polizei wurde ein Schüler mit einem Metallgegenstand verletzt. Die Polizei konnte die Identität der Angreifer ermitteln. Auslöser war offenbar ein Streit.mehr...

Baumfällungen und B1-Zufahrt

Streit um Hotelneubau in der Gartenstadt

DORTMUND In der Gartenstadt planen türkischen Investoren einen Hotelneubau in unmittelbarer Nähe zum Westfalendamm. Zwei Punkte führen dabei sowohl bei Anwohnern, als auch in der Politik zu Diskussionen: die Fällung von Bäumen und eine geplante B1-Zufahrt. Wir haben die Streitpunkte und Positionen zusammengefasst.mehr...

Investorengemeinschaft

Neues Hotel in der Gartenstadt geplant

DORTMUND Die Hotelinvestoren geben sich in Dortmund die Klinke in die Hand: Neben den bereits bekannten Um- und Neubauvorhaben möchte eine Investorengemeinschaft jetzt auch in der Gartenstadt Geld für einen Hotelbau ausgeben. Wir zeigen, was geplant ist.mehr...

Westfalendamm

Unbekannter attackiert 26-jährigen Iraker

DORTMUND Ein 26-jähriger Iraker ist am Montagabend von einem Unbekannten am Westfalendamm angegriffen worden. Die Polizei schließt einen fremdenfeindlichen Hintergrund nicht aus, der Staatsschutz ermittelt.mehr...