Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Sperrung des Asselner Hellwegs

Gleisbauarbeiten behindern im März den Verkehr

ASSELN Im Bereich der Stadtbahnhaltestelle „Ruckebierstraße“ finden zwischen dem 4. und 29. März umfangreiche Gleisbauarbeiten statt, bei denen der Unterbau sowie rund 290 Meter Gleise erneuert werden. Dies hat Auswirkungen auf die Linie U43 und den Individualverkehr auf dem Asselner Hellweg.

Gleisbauarbeiten behindern im März den Verkehr

So wie auf diesem Archivbild vom Sommer 2017 wird es demnächst auf dem Asselner Hellweg wieder aussehen. Foto: Oliver Schaper

Die Stadtbahnlinie U43 wird voraussichtlich zwischen dem 5. März (Betriebsbeginn) und dem 23. März (Betriebsende) zwischen den Haltestellen „In den Börten“ und „Wickede S“ in beiden Richtungen durch Busse ersetzt. Diese fahren Umleitungen über Asselner Hellweg, Am Hagedorn, Grüningsweg und Am Thurmacker.

Es werden dabei Ersatzhaltestellen (zum Teil auch NE-Haltestellen) in unmittelbarer Nähe der jeweiligen Stadtbahnhaltestellen angefahren. Nur die Haltestelle „Zugstraße“ muss ersatzlos entfallen.

Vollsperrung vom 4. bis 29. März

Der Asselner Hellweg ist zwischen dem 4. und 29. März im Bereich zwischen den Hausnummern 241 und 209 sowie 176 – 194 in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Den Anliegern wird jedoch die Zufahrt jederzeit möglich sein.

Der Individualverkehr wird in Richtung Stadt über Wickeder Hellweg, Wickeder Straße, Husener Straße, Plaßstraße, Kurler Straße und Asselner Straße auf den Asselner Hellweg umgeleitet.

Umleitung

In Richtung Wickede erfolgt die Umleitung über Asselner Hellweg, Asselner Straße, Kurler Straße, Plaßstraße, Husener Straße und Wickeder Straße auf den Wickeder Hellweg.

DSW21 bittet alle Betroffenen um Verständnis für diese notwendigen Arbeiten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nach Ärger über Graffiti-Schmierereien an B54

Kunst schmückt bald die Gabionenwand

Dortmund Mit gleich mehreren Kunstwerken lässt die Stadt Dortmund die Gabionenwand an der B54 gestalten. Und das ist nicht die einzige Maßnahme, um künftig Graffiti-Schmierereien zu verhindern. Die Stadt fährt dazu schweres Geschütz auf.mehr...

Bahnhof und Vorplatz in Kurl marode

Wenig Hoffnung für Mühlackerplatz in Kurl

Kurl Keinen schönen Anblick bietet seit vielen Jahren das Bahnhofsgebäude in Dortmund-Kurl. Nicht besser sieht es auf dem Mühlackerplatz davor aus. Die Bezirksvertretung Scharnhorst hatte gefordert, den Bahnhofsvorplatz von der Deutschen Bahn zu kaufen. Daraus wird nun voraussichtlich nichts.mehr...

Großbaustelle am Ostwall ab Juni

Wichtige Durchgangsstraße in der City wird zum Nadelöhr

Dortmund Der Abwasserkanal und die Fahrbahn des Ostwall-Innenrings wird ab Juni komplett erneuert. Das bleibt nicht ohne Folgen für den Straßenverkehr in der City. Und bei den Bauarbeiten steht die Stadt sogar doppelt unter Zeitdruck.mehr...

Mehr Ausgaben für Straßenbau im Jahr 2018

Tiefbauamt will Baustellen besser koordinieren

Dortmund Das Dortmunder Tiefbauamt will nach einer Durststrecke in diesem Jahr wieder mehr Geld in den Straßenbau investieren – und die Baustellen besser koordinieren. Doch es gibt immer noch einige Hürden, die den Elan bremsen.mehr...

Neue, moderne Stadtbahnen für Dortmund

Fahrgäste können Stadtbahnen bald selber absenken

Dortmund DSW21 investiert 195 Millionen Euro in moderne Stadtbahnen in Dortmund. Während der Großteil der bisherigen Stadtbahn-Flotte modernisiert wird, werden 24 Fahrzeuge komplett neu gebaut – mit einigen Neuerungen für die Fahrgäste.mehr...

Teil der Benninghofer Straße gesperrt 

Große Umleitung für sechs Wochen in Hörde 

Hörde Die Benninghofer Straße ist ab dem 9. April (Montag) für rund sechs Wochen nur in Richtung Hörde befahrbar. Wer aus Hörde heraus möchte, muss eine Umleitung fahren. Der Grund dafür ist ein Großunternehmen.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden