Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Große Adventskalender-Auktion der Ruhr Nachrichten startet

DORTMUND Viele werden schon erwartungsvoll auf die alljährliche Adventsversteigerung der Ruhr Nachrichten warten. Am Montag, dem 1. Dezember, geht sie los. Bis zum 23. Dezember wird an jedem Wochentag und samstags ein Kläppchen geöffnet, hinter dem sich etwas Außergewöhnliches verbirgt, was Sie normalerweise nicht käuflich erwerben können. Und wie es schon kleine Tradition ist, darf sich erneut die Dortmunder Tafel über den Erlös freuen.

von Von Bettina Kiwitt

, 30.11.2008
Große Adventskalender-Auktion der Ruhr Nachrichten startet

Unser Adventskalender verbirgt jeden Tag eine Überraschung.

In den nächsten Tagen und Wochen können Sie zum Beispiel eine Führung durch den Delta-Speicherring mit Physik-Professor Metin Tolan ersteigern. Oder einen exklusiver Besuch hinter den Kulissen des Florianturms in 140 m Höhe. Eine Fahrt in einem auf 1120 PS getunten Sportwagen. Direkt am Montag: den Auftritt von Kabarettist Bruno Knust als Nikolaus bei Ihnen zuhause am 6. Dezember. So funktioniert's Täglich ab Montag (1.12.) von 6 bis 21 Uhr können Sie im Internet für das jeweilige Präsent ihr Gebot abgeben. Dafür ist eine Registrierung nötig. Kostenlos. Sie soll u.a. garantieren, dass auch wirklich der den Zuschlag erhält, der bis zum Auktions-Ende um 21 Uhr das höchste Gebot machte und nur diejenigen zum Zuge kommen, die ernsthaft bieten wollen. Die Registrierung ist kinderleicht. Wenn Sie auf der Homepage, auf der Sie sich gerade befinden, oben rechts auf die Funktion „Registrieren“ klicken, erklärt sich alles wie von selbst. Sobald Sie alles ausgefüllt haben, können Sie sich persönlich einloggen und an unserem Adventskalender teilnehmen.Seien Sie großzügig! Kleine Bitte für die Auktionen: Seien Sie großzügig, schließlich geht der Erlös ohne Abzüge an die Dortmunder Tafel, die hilfsbedürftige Bürger mit Lebensmitteln versorgt

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige