Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Mammut-Verkehrsprojekt

Gutachten für B1-Tunnel ist seit einem Jahr überfällig

DORTMUND Neuigkeiten vom vielleicht langwierigsten Verkehrsprojekt Dortmunds: Ein für den B1-Tunnel wichtiges Gutachten ist seit einem Jahr überfällig. Ohne es kann die Neuplanung des Tunnels zwischen Märkischer Straße und B236 nicht starten. Immerhin gibt es gute Nachrichten aus Düsseldorf.

Gutachten für B1-Tunnel ist seit einem Jahr überfällig

Die B1 soll von der Märkischen Straße bis zur B236 untertunnelt werden.

Nach Informationen unserer Redaktion liegt ein aktuelles Verkehrsgutachten mit Belastungs- und Prognosedaten im Umfeld der B 1 immer noch nicht vor. Angekündigt war es für das Jahr 2013. Das Gutachten ist Voraussetzung für den Start eines neuen Planfeststellungsverfahrens zum Tunnelbau durch den Landesbetrieb Straßen NRW. Zur Erinnerung: Nach einer erfolgreichen Klage gegen den früheren Planfeststellungsbeschluss 2009 muss das Planverfahren völlig neu aufgerollt werden. Und das braucht Zeit: Für das Planfeststellungsverfahren kalkulieren Experten mit mindestens drei Jahren Bearbeitungszeit. Ein neuer Planfeststellungsbeschluss wird nicht vor 2020 erwartet.

Der SPD-Bundestagabgeordnete Marco Bülow freute sich am Freitag darüber, dass das Land NRW den B 1-Tunnel als „Projekt mit vordringlichem Bedarf“ für den Bundesverkehrswegeplan vorgeschlagen habe.  Doch diese Freude ist etwas verfrüht. Das Projekt sei zwar angemeldet, ob es aber wirklich für den vordringlichen Bedarf angemeldet werde, entscheide das Land erst nach der Vorprüfung durch den Bund im kommenden Frühjahr mit Blick auf die zur Verfügung stehenden Mittel, erklärte ein Sprecher des NRW-Verkehrsministeriums auf Anfrage. Marco Bülow will sich auf jeden Fall für eine schnelle Planung des B 1-Tunnels einsetzen. Eine zeitliche Prognose wollte er allerdings nicht abgeben. Das sei angesichts der innerstädtische Lage des Tunnelprojekts schwierig.

Neuplanungen laufen an

Im Schritt-Tempo zum B1-Tunnel

DORTMUND Das Erschrecken war groß, als der B1-Tunnel nicht mehr im aktuellen Investitionsrahmenplan des Bundes auftauchte. Inzwischen steht fest, dass dies nicht das Aus für das Milliarden-Projekt bedeutet. Doch die Tunnel-Befürworter müssen viel Geduld aufbringen: Bis die neuen Planungen stehen, werden wohl fast zehn Jahre vergehen.mehr...

DORTMUND Die Stadtspitze versucht erneut, den LKW-Durchgangsverkehr komplett von der B1 zu verbannen. Sie unternimmt einen neuen Anlauf für ein auf vier Jahre befristetes ganztägiges LKW-Durchfahrtsverbot auf Dortmunds meistbefahrener Straße. Damit sollen die erhöhten Stickstoff-Dioxid-Konzentrationen für die angrenzenden Wohngebiete gesenkt werden.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schutz vor Terroranschlägen

Wie sicher sind die Beton-Sperren am Weihnachtsmarkt?

Dortmund 2,5 Tonnen schwere Beton-Sperren sollen den Dortmunder Weihnachtsmarkt vor Terroranschlägen schützen. In einem Video auf Youtube ist jedoch zu sehen, wie ein Laster, der Tempo 50 fährt, einen ebenso schweren Betonklotz einfach zur Seite rückt. Wie sicher sind die Dortmunder Sperren also wirklich? Wir haben nachgefragt.mehr...

Großeinsatz in Dorstfeld

Rauch im Hannibal - Feuerwehr rückt aus

DORSTFELD Großalarm am Hannibal in Dorstfeld: Wegen einer größeren Menge Rauchs ist die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag zum riesigen Wohnkomplex ausgerückt. Einen Brand fand die Feuerwehr zwar nicht - aber warm wurde es im Gebäude trotzdem.mehr...

Übersichtskarte

Das wird aus den Ex-Filialen von Sparkasse und Volksbank

Dortmund 17 Filialen der Dortmunder Volksbank und 16 der Sparkasse Dortmund schlossen seit 2016. Gerade in den Stadtteilen gab es die Sorge, die Räumlichkeiten könnten lange leer bleiben. Nun sind einige sinnvolle Nachnutzungen in Sicht. Auf einer interaktiven Karte zeigen wir, was der aktuelle Stand an allen Standorten ist.mehr...

Übersicht

Hier wird in Dortmund geblitzt

DORTMUND Die Dortmunder Polizei und das Dortmunder Ordnungsamt verraten täglich, wo die Geschwindigkeit der Autofahrer kontrolliert wird. Auf unserer Übersichtskarte zeigen wir die Straßen, an denen Polizei und Ordnungsamt blitzen wollen.mehr...

Keine Anwohner betroffen

Bombenfund am Hafen - Blindgänger ist entschärft

DORTMUND Zweiter Bombenfund in drei Tagen: In Huckarde ist am Mittwoch am Rande des Hafens eine 125-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Im Gegensatz zum Bomben-Trio von Lindenhorst am Montag waren diesmal jedoch weder Anwohner noch größere Straßen betroffen. Die Entschärfung lief ohne Probleme.mehr...

Spektakulärer Video-Flug

Fliegen Sie durch Dortmunds Nebeldecke

DORTMUND Dichte Nebelschwaden lagen am Mittwochmorgen über Dortmund. Nur die höchsten Punkte der städtischen Skyline wie der Florianturm ragten aus dem Dunst hervor. In einem kurzen Video nehmen wir Sie mit auf die Reise durch die Nebeldecke - mit einem spektakulären Ende.mehr...