Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Hartnäckigkeit zahlte sich aus

Dorstfeld Da haben die Nachbarn nicht schlecht gestaunt: Margret Kajinowski aus Dorstfeld hatte gestern prominenten Besuch. Isabell Varell, Sängerin, Schauspielerin und WDR4-Moderatorin kam vorbei und überreichte der 66-Jährigen den Hauptgewinn eines Preisrätsels.

Margret Kajinowski wird vom 22. bis zum 25. Mai 2008 mit dem WDR4-Schlagerexpress auf die Zugspitze fahren. Und dafür hat sie nicht ein einfaches Sitzplatzticket bekommen, sondern eine Reservierung für ein ganzes Abteil, das heißt, sie kann noch fünf Verwandte oder Freunde einladen. Besucht wird sie in dem Abteil während der Fahrt von Schlager-sternen wie Bernd Clüver oder Andrea Jürgens und natürlich den Radio-Moderatoren. Zum Gesamt-Paket des Gewinns gehören drei Übernachtungen in einem Vier-Sterne-Hotel in Garmisch-Partenkirchen, eine Tour auf die Zugspitze und ein Bayerischer Abend. Auf dem Weg zum Gewinn hat sich für Margret Kajinowski Hartnäckigkeit ausgezahlt. Mit der Lösung des Radio-Rätsels auf den Lippen rief sie als eingefleischter WDR4-Fan über zehn Mal die Gewinnhotline an, bevor sie den ersehnten Rückruf bekam. hob

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

rnDortmunder Fußballer im Porträt

Marvin und Lion Schweers: Zwischen Karriereende und dritter Liga

Dortmund Mit 26 Jahren musste Marvin Schweers verletzungsbedingt mit dem Fußball aufhören. Dennoch wirkt er nicht niedergeschlagen. Ein Grund für seine gute Laune ist sein kleiner Bruder Lion (22).mehr...

Kunstwerk an der Bundesstraße 54

Kunst an der Gabionenwand sorgt für Diskussionen

Dortmund. Ein riesiges Kunstwerk empfängt die Autofahrer an der Bundesstraße 54. Es prangt an der Gabionenwand und einer Rad- und Fußwege-Brücke in Höhe des Botanischen Gartens Rombergpark. Aber das frisch fertig gestellte Werk sorgt für heftige Diskussionen. mehr...

Aufarbeitung des Messerangriffs am Hörder Bahnhof

So läuft die Aufarbeitung des Verbrechens unter Jugendlichen

Hörde Der tödliche Messerangriff am Bahnhof Hörde vor zwei Monaten bietet weiter viel Gesprächsstoff. Die Aufarbeitung ist noch längst nicht abgeschlosen. Die Jugendarbeit in Hörde wird verstärkt. Doch es gibt auch Kritik am Vorgehen in den vergangenen Wochen.mehr...

Guerreiro reagiert vor Gericht emotional

Prozess um BVB-Anschlag: Bürki noch immer schreckhaft

DORTMUND Im Prozess um den Bombenanschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund vernimmt das Schwurgericht weitere Profis als Zeugen. Besonders emotional reagiert Raphael Guerreiro.mehr...

VHS soll ab 2019 an die Kampstraße 47 ziehen

Das neue Gebäude bietet viel Platz für Schulungen

Dortmund Die Volkshochschule soll 2019 an die Kampstraße 47 ziehen. Der aktuelle Ausweichstandort der VHS an der Brückstraße/ Hohe Luft 22-26 ist wegen Abrissarbeiten derzeit nicht mehr benutzbar.mehr...

Fahrraddiebe in der Innenstadt festgenommen

Diebe mit abgeschlossenem Rad auf dem Rücken erwischt

Dortmund Die Geduld ziviler Polizeibeamter wurde am Dienstagabend belohnt: Erst beobachteten sie in der Hanastraße, wie zwei ihnen bekannte Diebe sich auffällig für ein abgestelltes Fahrrad interessierten. Später erwischten sie das Duo mit dem Rad auf dem Rücken.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden