Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Helfer sind bald schneller da

Asseln Asseln bekommt eine neue Rettungswache neben dem Feuerwehrgerätehaus an der Donnerstraße. Den ersten Spatenstich übernahm gestern Bürgermeister Adolf Miksch mit Rats- und Bezirksvertretern im Gefolge.

Der Neubau der Wache wurde am 8. November 2007 mit einem Investitionsvolumen in Höhe von rund 470 000 Euro im Rat beschlossen. Die Inbetriebnahme ist für September 2009 geplant.

Die bisherigen Standorte - zuletzt als Provisorium auf dem Gelände der Feuerwache 3 an der Aplerbecker Straße in Neuasseln - waren für Einsätze nicht optimal.

Das führte dazu, dass in einigen Bereichen im Dortmunder Osten die Frist von acht Minuten für Notfalleinsätze nicht immer eingehalten werden konnte. Mit der neuen Wache wird die Hilfsfrist im Dortmunder Osten spürbar verbessert.

Der zukünftige Einsatzbereich wird sich über Wambel, Brackel, Asseln und Wickede bis hin zur Stadtgrenze erstrecken. Die Rettungswache am Briefsweg liegt vom optimalen Standort nur noch 100 Meter entfernt und wird zukünftig von der Johanniter-Unfall-Hilfe betrieben.

Mit Blick auf den Einsatz moderner Photovoltaiktechnik sowie heimischer Baumaterialien soll der Neubau eine "Muster-Rettungswache" werden. Im Rahmen einer Funktional-Ausschreibung können die zweigeschossigen Gebäude von einem Unternehmer in Modul-, Fertigteil- oder konventioneller Bauweise errichtet werden. Um einen minimalen primären Energiebedarf zu erreichen, wird eine 20 prozentige Unterschreitung der Werte der Energieeinsparverordnung (EnEV) sichergestellt.

In Kemminghausen und Wichlinghofen sollen baugleiche Rettungswachen errichtet werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

rnNach gewaltsamem Tod einer 15-Jährigen in Hörde

Trauer der Freunde und Jugendlicher am Tatort ist groß

HÖRDE Am Samstag, dem Tag danach, trauern viele Jugendliche am Tatort. Eine 15-Jährige war am Freitagabend auf dem Parkdeck am Bahnhof Hörde von einem anderen Mädchen erstochen worden. Inzwischen kursieren viele Gerüchte.mehr...

Facheinrichtung Auxilium Reloaded

Der lange Weg zurück aus der virtuellen Welt

Dortmund Mittags, meistens erst gegen Eins, stand Mike auf, pfiff sich irgendetwas Essbares rein, um dann bis in den Morgen mit Computerspielen die Zeit totzuschlagen. Er und Elias sind spielsüchtig. Jetzt entdecken sie durch die Facheinrichtung Auxilium Reloaded in Aplerbeck die reale Welt.mehr...

Blinde und Sehbehinderte in Dortmund

Selbstbewusstes Leben ist auch ohne Augenlicht möglich

Dortmund Mit Anfang 30 ist Manuela Kürpick komplett erblindet. Dennoch steht sie voll im Leben, ist berufstätig, reist gerne. Und versucht, dieses Selbstbewusstsein anderen Blinden und Sehbehinderten in Dortmund zu vermitteln.mehr...

Unfall mit zwei Verletzten in Lütgendortmund

Autofahrerin verwechselt Bremse und Gaspedal

LÜTGENDORTMUND Eine 69-jährige Dortmunderin hat am Freitagmittag einen Verkehrsunfall in Lütgendortmund verursacht. Zwei Menschen wurden verletzt. Die Autofahrerin hatte eigentlich bremsen wollen – trat aber aufs Gaspedal. mehr...

15-Jährige am Bahnhof in Hörde erstochen

Streit zwischen zwei Mädchen endet in Messerstecherei

Dortmund Auf dem Parkdeck am Bahnhof in Dortmund-Hörde ist am Freitagabend ein 15-jähriges Mädchen erstochen worden. Rettungskräfte hatten das Opfer vor Ort noch wiederbelebt, doch die Jugendliche starb im Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun wegen Mordes. mehr...

rnBVB-Fanszene

Darum klagen viele BVB-Fans über die schlechte Stimmung im Signal Iduna Park

DORTMUND Der BVB hat die besten Fans der Welt. Keine Tribüne der Welt macht so viel Stimmung wie die Süd in Dortmund. Das betonen sie in der Stadt, im Verein, in der Fußballwelt gerne. Lange wollte das niemand anzweifeln. Doch die Stimmung, sagen viele, war selten so schlecht wie zuletzt.mehr...