Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Übersichtskarte

Hier darf in Dortmund gegrillt werden

DORTMUND Die Tage werden wärmer, die Abende länger und der Duft von Kohle und Würstchen liegt über der Stadt: Die Grillsaison hat begonnen. Wer keinen eigenen Balkon oder Garten hat, sucht den Weg ins Freie. Doch auf welchen Grünflächen darf in Dortmund eigentlich gegrillt werden - und wo nicht?

Dortmund ist eine grillfreundliche Stadt. Eine Initiative der Stadtverwaltung, das Grillen auf zwölf Parks in der Stadt zu begrenzen, scheiterte vor einigen Jahren an der Politik. 

Deshalb gilt: "Generell darf auf allen Grünflächen der Stadt gegrillt werden", sagt Stadt-Pressesprecher Michael Meinders, "natürlich nur im normalen Rahmen."

Karte: Diese Sonderregelungen gelten für Dortmunds größte Parks

Für die größten und beliebtesten Parks Dortmunds gibt es jedoch teilweise Sonderregelungen, in einigen ist Grillen per Hausordnung generell verboten. Klicken Sie auf die Symbole und die roten Flächen auf der Karte, um nähere Infos zu erhalten. Sie können auch in die Karte hineinzoomen.

Übrigens: Das Wegwerfen oder Liegenlassen von Müll kann teuer werden. Hierfür wird ein Verwarngeld ab 25 Euro fällig.

DORTMUND Autofahren im Park, Schwimmen im Phoenix-See, Rauchen auf dem Schulhof - für alle diese Ordnungswidrigkeiten gibt es Bußgelder. Schätzen Sie doch mal, was wie viel kostet - in unserem großen Dortmunder Bußgeld-Quiz.mehr...

Das sind die Sicherheitstipps der Feuerwehr Dortmund:

  • Der Grill sollte im Freien stehen. Jede Überdachung über dem Grill hindert Wärme und Rauch am gefahrlosen Abziehen. In geschlossenen Räumen oder unter Dächern (z. B. auf dem Balkon) verwenden Sie bitte nur elektrische Grillgeräte, ansonsten droht eine Kohlenmonoxid-Vergiftung.
  • Stellen Sie den Grill auf eine ebene, ausreichend große Fläche. Halten Sie Abstand von brennbaren Materialien.
  • Halten Sie einen Eimer Wasser oder einen Feuerlöscher sowie Handschuhe bereit.
  • Am Grill sollten keine Kleidungsstücke mit Kunststofffasern getragen werden. Diese schmelzen bei Annäherung an eine Wärmequelle und verursachen schwer heilende Verletzungen.
  • Der Grill darf nicht zweckentfremdet werden (z. B. zum Heizen).
  • Kleinkinder gehören nicht an den Grill! Ein Sicherheitsabstand muss unbedingt eingehalten werden.
  • Die Menge der Grillkohle muss der Größe des Grills entsprechen. Achten Sie darauf, dass keine Kohlenstücke herausfallen können.
  • Das Anzünden der Kohle darf nur mit zugelassenen Grillanzündern erfolgen. Geeignete Mittel finden Sie im Fachhandel. Verwenden Sie auf keinen Fall Spiritus während des Grillens!
  • Benutzen Sie zum Wenden des Grillgutes geeignete Gabeln oder Zangen. Denken Sie auch an eine Ablage für Ihr Grillbesteck.
  • Verbrennen Sie keinen Müll oder Essensreste im Grill. Lassen Sie die Kohlen unter Aufsicht kalt werden. Entsorgen Sie erst völlig erkaltete Kohlen.
  • Wenn doch etwas schief gehen sollte, rufen Sie sofort die Feuerwehr über den Notruf 112 und leisten Sie Erste Hilfe.

    HÖRDE Grillen, baden, tauchen? Am Phoenix-See ist das verboten - und noch vieles mehr. Das Radfahr-Verbot an Teilen des Sees ist da nur der jüngste Verbots-Neuzugang. Damit Besucher wissen, wie sie sich richtig verhalten, haben wir alle Verbote in einer Fotostrecke zusammengetragen.mehr...

    DORTMUND Der Westpark ist im Sommer fast täglich eine riesige Grill-Party. Hunderte junge Menschen kommen dann zusammen und brutzeln Fleisch und Gemüse auf ihren mitgebrachten Grills. Wer schnell ist, kann sich das Mitbringen jetzt sparen - die Stadt hat feste Grills installiert - wir zeigen die Standorte.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schutz vor Terroranschlägen

Wie sicher sind die Beton-Sperren am Weihnachtsmarkt?

Dortmund 2,5 Tonnen schwere Beton-Sperren sollen den Dortmunder Weihnachtsmarkt vor Terroranschlägen schützen. In einem Video auf Youtube ist jedoch zu sehen, wie ein Laster, der Tempo 50 fährt, einen ebenso schweren Betonklotz einfach zur Seite rückt. Wie sicher sind die Dortmunder Sperren also wirklich? Wir haben nachgefragt.mehr...

Großeinsatz in Dorstfeld

Rauch im Hannibal - Feuerwehr rückt aus

DORSTFELD Großalarm am Hannibal in Dorstfeld: Wegen einer größeren Menge Rauchs ist die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag zum riesigen Wohnkomplex ausgerückt. Einen Brand fand die Feuerwehr zwar nicht - aber warm wurde es im Gebäude trotzdem.mehr...

Übersichtskarte

Das wird aus den Ex-Filialen von Sparkasse und Volksbank

Dortmund 17 Filialen der Dortmunder Volksbank und 16 der Sparkasse Dortmund schlossen seit 2016. Gerade in den Stadtteilen gab es die Sorge, die Räumlichkeiten könnten lange leer bleiben. Nun sind einige sinnvolle Nachnutzungen in Sicht. Auf einer interaktiven Karte zeigen wir, was der aktuelle Stand an allen Standorten ist.mehr...

Übersicht

Hier wird in Dortmund geblitzt

DORTMUND Die Dortmunder Polizei und das Dortmunder Ordnungsamt verraten täglich, wo die Geschwindigkeit der Autofahrer kontrolliert wird. Auf unserer Übersichtskarte zeigen wir die Straßen, an denen Polizei und Ordnungsamt blitzen wollen.mehr...

Keine Anwohner betroffen

Bombenfund am Hafen - Blindgänger ist entschärft

DORTMUND Zweiter Bombenfund in drei Tagen: In Huckarde ist am Mittwoch am Rande des Hafens eine 125-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Im Gegensatz zum Bomben-Trio von Lindenhorst am Montag waren diesmal jedoch weder Anwohner noch größere Straßen betroffen. Die Entschärfung lief ohne Probleme.mehr...

Spektakulärer Video-Flug

Fliegen Sie durch Dortmunds Nebeldecke

DORTMUND Dichte Nebelschwaden lagen am Mittwochmorgen über Dortmund. Nur die höchsten Punkte der städtischen Skyline wie der Florianturm ragten aus dem Dunst hervor. In einem kurzen Video nehmen wir Sie mit auf die Reise durch die Nebeldecke - mit einem spektakulären Ende.mehr...