Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Hier entsteht Dortmunds ungewöhnlichstes Städtebauprojekt

"Wilo-Valley"

Es erinnert fast ein bisschen an Google: Pumpenhersteller Wilo will im Projekt "Vision 2020" in Hörde für seine Mitarbeiter einen eigenen Campus bauen: mit Unternehmensmuseum, Kindertegsstätte und Freizeitmöglichkeiten für die Mitarbeiter. Damit alles auf die geplante Fläche passt, baut Wilo auch gleich eine neue Straße.

HÖRDE

von Felix Guth

, 09.12.2016
Hier entsteht Dortmunds ungewöhnlichstes Städtebauprojekt

So könnte der geplante Wilo-Campus aussehen.

Da gibt es aus erster Hand Informationen über eines der ungewöhnlichsten Städtebauprojekte seit langem in Dortmund. Und was machen die Bürger? Sie ignorieren das. Als Wilo am Donnerstagabend seine ambitionierten Pläne für den Wilo-Campus im Bürgersaal der Bezirksverwaltungsstelle Hörde vorstellt, kommt nur eine Handvoll Interessierter. Was das Projekt nicht weniger bedeutend hat.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige