Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Hier wird mit Liebe gepflegt

DERNE Die Pflege alter, kranker und gebrechlicher Menschen in Pflegeeinrichtungen ist grundsätzlich schlecht: Könnte man denken, wenn man den Bericht des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) kritiklos liest - meint Hubert Krampe, Leiter des Wohn- und Pflegezentrums St. Josef an der Altenderner Straße.

Hier wird mit Liebe gepflegt

Gemeinsam ließen die Senioren und Mitarbeiter des St. Josef Wohn- und Pflegezentrums die Luftballons in den Himmel steigen.

"Auszüge des Berichts werden genommen, um die Gesamtheit der stationären Versorgung in Misskredit zu bringen", ärgert er sich. Mitarbeiter der Pflege litten unter dieser pauschalen Aussage, viele schämten sich mittlerweile, in der Öffentlichkeit zu sagen, dass sie ihren Arbeitsplatz in einer Altenpflegeeinrichtung haben.

Die Mitarbeiter des Derner Heims wollen in diesen Sog nicht hineingezogen werden: Mit einer Luftballonaktion wollten sie darauf aufmerksam machen, dass sie täglich gemeinsam mit den alten Menschen und deren Angehörigen ein positives Miteinander gestalten. "Wir leisten eine gute und qualitativ hochwertige Arbeit von gesamtgesellschaftlicher Bedeutung. Und wir finden, dass wir dafür Achtung und Wertschätzung verdienen und keinesfalls eine allgemeingültige Schelte", brachte es Hubert Krampe auf den Punkt.

Anlass zu dieser Aktion seien die positiven Äußerungen der Bewohner und deren Familien gewesen, so Krampe. "Hier werden die Senioren liebevoll und fürsorglich durch fachlich geschultes Personal gepflegt und betreut, und zwar ihren Bedürfnissen entsprechend", sagt Krampe.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dank eines Zeugen

Polizei verhaftet mutmaßliche Metalldiebe in Kirchderne

KIRCHDERNE/DERNE Gegen 20:30 Uhr informierte ein aufmerksamer Zeuge den Polizeinotruf über drei verdächtige Personen, die sich im Bereich der Bahn-Haltestelle Kirchderne aufhalten sollten. Einsatzkräfte der Dortmunder Polizei, darunter auch ein Hubschrauber, konnten daraufhin nach kurzer Flucht drei Männer festnehmen.mehr...

Anwohner sind genervt

Darum ist die Unterführung zum Gneisenaupark gesperrt

DERNE Der Gneisenaupark, begehbare Industriekultur und Naherholungsgebiet, ist beliebt. Nur dorthin zu kommen, ist nicht ganz einfach. Wir haben bei der Stadt nachgefragt.mehr...

Altenderner Straße

Positiver Drogentest: Polizei sucht Unfallfahrer

DERNE Wer ist hier der Fahrer? Ein weißer Mitsubishi ist am Samstagabend von der Altenderner Straße abgekommen und hat dabei mehrere geparkte Autos beschädigt. Zwei der drei Insassen kommen laut Polizei als Fahrer in Betracht, sie bestreiten aber, hinter dem Lenkrad gesessen zu haben. Was beide gemeinsam haben: einen positiven Drogentest.mehr...

Walther-Kohlmann-Straße

Schwerer Unfall in Derne - drei Verletzte

DERNE Bei einem Unfall in Derne sind am Donnerstagmittag drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Zwei Autos stießen an der Kreuzung Walther-Kohlmann-Straße / Kemminghauser Straße zusammen. Es gibt auch schon erste Infos zum Unfallhergang.mehr...

Bahnstrecke Dortmund-Lünen

Metalldiebe sorgten für Zug-Verspätungen

DERNE/EVING Ein Metalldiebstahl zwischen Eving und Derne hat am Freitag für große Probleme auf der Bahnstrecke Dortmund-Lünen gesorgt. Weil morgens Ankerseile gestohlen worden waren, blieb eine Eurobahn der Linie RB 50 in der Oberleitung hängen. Ein Ersatzverkehr wurde eingerichtet. Erst am späten Nachmittag war der Schaden behoben.mehr...

Polizei warnt

Unbekannter spricht sechsjährige Grundschülerin an

DERNE Anfang Juni hat ein Unbekannter eine sechsjährige Grundschülerin auf ihrem Schulweg in Derne mehrfach angesprochen. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, machte der Mann dem Mädchen offenbar auch Geschenke. Die Polizei bittet um erhöhte Aufmerksamkeit, warnt aber explizit vor einer Sache.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden