Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Hörder Musical-Schule steht in den Startlöchern

HÖRDE Die neue Musical-Schule, die 2010 „Phoenix – Das Musical“ auf die Bühne bringt, steht in den Startlöchern: Samstag können sich Interessierte informieren und im September dann in kostenlosen Workshops ausprobieren, ob ihnen Musik und Tanz im Musical Spaß macht.

Hörder Musical-Schule steht in den Startlöchern

Winfried Meyer leitet die neue Musical-Schule, eine im weiten Umland einmalige Institution.

Winfried Meyer, Gründer der im weiten Umkreis einmaligen Schule, hat das Konzept des Instituts gegenüber dem ersten Konzept  noch einmal ausgeweitet. Auch Kinder zwischen 6 und 10 Jahren sollen nun spielerisch an Musicals herangeführt werden, zum Beispiel, indem sie sich wie die Katzen aus „Cats“ verkleiden und die Titel singen lernen. „Und das Interesse von Erwachsenen zwischen 30 und 40 Jahren war so groß, dass wir auch für sie Kurse einrichten“, so Meyer. Namhafte Dozenten wie Petra Hasse, Rainer M. Klaas, René Krüger und Andreas Christ hat der Chorleiter und Dirigent, der in den USA „Song-Schreiben“ studiert hat, verpflichtet. Und auch mit einer Professorin für Musicals an der Folkwang-Hochschule Kontakte geknüpft.

Noch hat die Musical-Schule keine eigenen Räume, ihr Wunsch-Domizil ist das Schalthaus 101 auf Phoenix-West. Starten wird die Akademie im Gemeindezentrum von Herz-Jesu in Hörde, wo Meyer auch ein Musical-Café einrichtet, und in der Tanzschule Bailar in Schüren. Einmal in der Woche proben die Musical-Fans in den Sparten und Altersstufen. Außerdem sind drei bis vier Workshops pro Woche geplant, die für die Mitglieder kostenlos sind, aber auch anderen offen stehen. Instrumente lernen können Kinder und Erwachsene, „mit Ausrichtung auf den Popularmusikbereich“, so Meyer. Gehör- und Stimmbildung, Harmonie- und Notenlehre, Band- und Künstlercoaching sowie Songschreiben sind weitere Angebote.

Sponsoren sind noch willkommen. „Die Resonanz ist jetzt schon groß. Wenn wir nach den Herbstferien mit 30, 40 Leuten beginnen können, ist das schon ein guter Start“, meint Meyer. Im September können Interessierte ausprobieren, ob ihnen die Musical-Ausbildung Spaß macht. Alle Workshops und Proben sind dann kostenlos.

  • Beim Infotag am Samstag (30.8.) stellen sich die Dozenten im Bürgersaal der Bezirksverwaltungsstelle Hörde, Hörder Bahnhofstraße 16, vor. Von 11 bis 19 Uhr gibt es Workshops, Vorführungen der Dozenten und Informationen über die Schule.Musik, Tanz, Schauspiel, Bühnentechnik und Maske sind Sparten der „Musical-Schule“, die einmalig in Dortmund ist.
  • 25 Euro soll der Monatsbeitrag der „Musical-Schule“ kosten. Dafür nehmen Kinder, Jugendliche und Erwachsene an wöchentlich mindestens einer Probe teil und können die Workshops kostenlos nutzen.
  • Im September können alle die Workshops kostenlos ausprobieren. 
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Vellinghauser Straße

Darum wird in Sölde ein neuer Kanal gebaut

SÖLDE An Baustellen mangelt es Sölde nicht. Jetzt kommt auch noch ein Kanalbau an der Vellinghauser Straße hinzu. Wir haben mal aufgeschrieben, was, warum gebaut wird und wie die Beeinträchtigungen für den Straßenverkehr sind.mehr...

Teutonenstraße

Nach der Explosion im März fließt jetzt der Verkehr wieder

HÖRDE Wenn die Normalität eine Nachricht ist, dann ist wirklich etwas passiert. Durch die Teutonenstraße - am 31. März Schauplatz einer absichtlich herbeigeführten Explosion mit einem Todesopfer - fahren wieder Autos. Zum ersten Mal seit fünf Monaten. Doch noch immer hängt ein unsichtbarer Schleier über der Straße.mehr...

Donetz startet Großbauprojekt

Schüruferstraße wird monatelang zur Einbahnstraße

SCHÜREN Die Anwohner der Schüruferstraße werden jetzt sicherlich mit den Augen rollen - oder vor Wut in einen Tisch beißen. Nutzen wird es ihnen auch nichts, denn die nächste Baustelle an der viel befahrenen Straße kommt.mehr...

Rettung aus Bochum

Höchstener Kater saß tagelang im Baum fest

HÖCHSTEN Drei Tage lang saß der Kater Samu in Höchsten in einer Baumkrone fest. Trotz liebevoller Lockversuche kam der ängstliche Kater nicht mehr herunter und musste am Samstag schließlich von Baumkletterern aus Bochum gerettet werden, weil die Leiter der Feuerwehr nicht ausreichte.mehr...

Echtes Dorfgefühl

So präsentierte sich Aplerbeck beim Apfelmarkt

APLERBECK Erneut präsentierten sich beim Aplerbecker Apfelmarkt rund um das historische Amtshaus, das Wasserschloss Haus Rodenberg und seine Insel und auf der Köln-Berliner-Straße viele Vereine, Institutionen und Gewerbetreibende sowie der Bauernmarkt. Wir haben Fotos gemacht.mehr...

Menglinghauser Straße

Autofahrer prallt gegen Baum - schwer verletzt

MENGLINGHAUSEN An der Menglinghauser Straße musste die Feuerwehr am Sonntagabend einen Autofahrer aus seinem Fahrzeug befreien. Der Mann war aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Feuerwehr trennte das Dach des Wagens ab, um ihn zu befreien. Der Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.mehr...