Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

"Ich teile aus und stecke ein"

HOMBRUCH Hombruchs SPD-Stadtbezirksvorsitzender Norbert Schilff reagierte Freitag enttäuscht auf den Vorstoß der CDU, die seit gestern prüfen lässt, ob der Bezirksvertreter und SPD-Fraktionsvorsitzende Gerd Alda sein politisches Mandat ausüben darf, obwohl er beim Tiefbauamt beschäftigt ist.

Schilff: "Ich habe gute Kontakte auch zur CDU, das muss sein heutzutage. Aber wenn der CDU politisch nichts mehr einfällt, kann ich nur den Kopf schütteln." Auch SPD-Ratsherr Olaf Radtke legte nach: "Wenn die Behauptungen der CDU nicht zutreffen, dann muss sie sich entschuldigen."

Der Leiter der letzten Kommunalwahl, Ex-Stadtdirektor Klaus Fehlemann (CDU), hatte Aldas Kandidatur nicht beanstandet. Sollte sich dessen Dienstverhältnis seitdem jedoch nachträglich geändert haben, muss der Oberbürgermeister eine Entscheidung treffen. Darauf wies gestern das Innenministerium hin.

Gerd Alda teilte mit: "So etwas ist nicht angenehm. Aber ich teile gut aus, dann muss ich auch einstecken. Wenn ich gehen muss dann gehe ich und es kommt ein anderer ... Warten wir das Prüfungsergebnis ab."

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lok Dortmund Süd

"Einfacher als mit der SPD"

APLERBECK Schwarz-Grün. Das ist die neue politische Farbenlehre in Hamburg. In Aplerbeck geben diese Koalitionsfarben ein längst gewohntes Bild ab. Redakteur Peter Bandermann sprach mit den Fraktionssprechern Volker Mais (CDU) und Fritz Goersmeyer (Grüne) über diese Ehe.mehr...

Bezirksvertretung

CDU, Grüne und Bürgerliste setzen sich bei Haushalt durch

APLERBECK In der Bezirksvertretung Aplerbeck ging es am Dienstagnachmittag um jede Menge Geld – um über 650 000 Euro, die dem Stadtbezirk für das Jahr 2012 zur Verfügung stehen. Zwei Vorschlagslisten lagen den Mitgliedern der BV zur Abstimmung vor. Eine der SPD und eine gemeinsame der CDU, Grüne und Bürgerliste.mehr...

Institut für Kinderernährung

Landesregierung dreht den Geldhahn zu

RENNINGHAUSEN 2005 drohte dem Institut für Kinderernährung in Renninghausen das Aus: Die CDU-geführte Landesregierung drohte den Geldhahn zuzudrehen. 2013 sollen die Forscher erneut den Gürtel enger schnallen. Diesesmal fordert die SPD-geführte Landesregierung zum Abspecken auf.mehr...

Einstellung der Schulbuslinie

Diskussion schlägt hohe Wellen in der Lokalpolitik

MENGLINGHAUSEN/EICHLINGHOFEN Die Einstellung der Schulbuslinie zwischen Menglinghausen und der Eichlinghofer Grundschule schlägt in der Lokalpolitik hohe Wellen. Auf die Aussagen von SPD-Ratsvertreter Olaf Radtke meldet sich nun die CDU zu Wort.mehr...

Bezirksvertretung

CDU und SPD nehmen sieben Projekte in Angriff

HOMBRUCH Nur drei Seiten ist der Kooperationsvertrag zwischen CDU und SPD dünn. Die beiden Parteien haben sich bis 2014 auf eine weitere Zusammenarbeit in der Bezirksvertretung geeinigt. Im Vertrag stehen sieben Projekte, die die Partner in den nächsten zwei Jahren in Angriff nehmen wollen.mehr...

Bezirksvertretung

Hans Semmler bleibt Bezirksbürgermeister

HOMBRUCH Einer Wiederwahl Hans Semmlers als Hombrucher Bezirksbürgermeister steht nichts mehr im Wege: CDU und SPD haben sich nach längeren Kooperationsverhandlungen auf eine weitere Zusammenarbeit in den kommenden zwei Jahren geeinigt.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden