Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

«Infektion auf dem Rückzug»

Salmonellen

Tendenz rückläufig - diese Entwicklung gab Klinikums-Sprecher Jörg Kühn Mechthild Greive (Foto 1) am Sonntag in Sachen Salmonellen-Befall an Dortmunds größtem Krankenhaus bekannt. Auch dass Klinikum-Chefin (Foto 2) mittlerweile selbst betroffen sei, wie von einigen Medien gemeldet, wollte Kühn nicht bestätigen. Es stimme zwar, dass sie an Durchfall erkrankt sei, ob jedoch Salmonellen dafür der Auslöser seien, wisse das Untersuchungslabor erst am heutigen Montag. Welche Lebensmittel genau die Infektion verursacht haben, ist immer noch nicht bekannt. Kühn geht mittlerweile nicht mehr davon aus, dass sich dies genau ermitteln lasse. Vermutlich sei es ein Küchenmitarbeiter gewesen, der sich schon vorher anderswo angesteckt und die Salmonellen so ins Klinikum getragen habe. Gestern Nachmittag waren 48 Patienten und zwölf Mitarbeiter tatsächlich erkrankt. Verdachtsfälle gab es 35 bis 40. Hinzu kommen 15 positiv getestete Mitarbeiter, die nicht erkrankt sind und keine Symptome aufweisen. AS

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ärger um das Dortmunder Stadtwappen

Wer darf den Adler künftig nutzen?

Dortmund Irritationen um das Stadtwappen: Im Bestreben, zwei Rechtsextremisten im Rat die Nutzung des Dortmund-Adlers zu verbieten, hat Oberbürgermeister Ullrich Sierau dem Ältestenrat einen Vorschlag präsentiert. Doch der ging den Politikern entschieden zu weit.mehr...

Jack White tritt in der Warsteiner Music Hall auf

Hit-Produzent und Smartphone-Gegner kommt nach Dortmund

Hörde Es ist der erste große internationale Name im Programm der Warsteiner Music Hall (vormals Phoenixhalle): Der US-amerikanische Rockmusiker Jack White kommt am 14. Oktober (Sonntag) in die umgebaute Industriehalle auf dem Phoenix-West-Gelände. Für Zuschauer gelten besondere Bedingungen.mehr...

rnRestaurant-Check: Das Labsal

Trendige schwäbische Hausmannskost im Unionviertel

DORTMUND In einem kleinen Lokal im Schatten des Dortmunder U regiert das Ländle: Das Labsal bietet in Dortmund einzigartige schwäbische Küche. Für unseren Restaurant-Check haben wir uns in die kulinarische Welt der Kässpätzle und Maultaschen gewagt.mehr...

Städtevergleich sieht Ruhrgebietsstädte weit hinten

In Dortmund lässt es sich (angeblich) schlecht leben

Dortmund Eine vom ZDF präsentierte Deutschland-Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts Prognos vergleicht die Lebensverhältnisse in Deutschland in 53 Kategorien – von Wirtschaft und Sicherheit bis zu Natur und Gesundheit. Es ist eine weitere Städterangliste, bei der die Tücken im Detail liegen.mehr...

Nach Spielplatz-Sperrung in Bövinghausen

Nägel- und Kleber-Verteiler drohen Kosten von über 10.000 Euro

BÖVINGHAUSEN Am Tag nach dem Fund von Nägeln und einer klebrigen Flüssigkeit auf einem Spielplatz im Dortmunder Stadtteil Bövinghausen läuft die Suche nach den Verantwortlichen. Sollten sie gefunden werden, dürfte es teuer für sie werden.mehr...

Kinderglück verteilt mehr als 1.500 Schulranzen

Schulranzenprojekt hilft bedürftigen Familien

Dortmund Viele Kinder würden am ersten Schultag mit einem Stoffbeutel oder einer Plastiktüte losziehen, wenn es das Schulranzenprojekt von Kinderglück e.V. nicht gäbe. Mehr als 200 Euro kostet ein guter Schulranzen, immer mehr Familien können sich das nicht leisten. Kinderglück verschenkt mehr als 1.500 Sets. Ein riesiger Kraftakt.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden