Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Kaufrausch nach dem Stau

Lange Schlangen vor den Parkhäusern in der Dortmunder Innenstadt: Alle Zufahrtstraßen rund um den Wall waren wegen der Großveranstaltungen und dem Verkaufsoffenen Sonntag verstopft.

Kaufrausch nach dem Stau

DORTMUND Der verkaufsoffene Sonntag begeisterte den Einzelhandel, der Verkehr nervte Autofahrer.

von Von Katrin Pinetzki

04.11.2007

Verkehrschaos rund um die Innenstadt: Der verkaufsoffene Sonntag lockte Tausende in die City. Die Autos stauten sich auf den Einfahrtsstraßen, vor einzelnen Parkhäusern ging nichts mehr. Über 150 000 Besucher, so schätzt Oliver Berten, Geschäftsführer der Dortmunder City-Marketing Gesellschaft, fanden am Sonntag des so genannten „Mantel-Wochenendes“ den Weg in die Innenstadt. Berten: „So viel hatten wir an einem verkaufsoffenen Sonntag noch nie“.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige