Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Verkehrsunfall

Kind auf Wickeder Hellweg angefahren

DORTMUND Am Donnerstagnachmittag hat sich ein 13-Jähriger bei einem Verkehrsunfall in Dortmund-Wickede leicht verletzt. Der Junge rannte bei Rot auf die Straße und prallte gegen die Seite eines fahrenden Kleintransporters.

Kind auf Wickeder Hellweg angefahren

Polizei und Schüler sind gemeinsam am Straßenrand, um den Schulweg zu sichern. Nicht alle Kinder halten sich an die Verkehrsregeln. Foto: Peter Bandermann

Laut Pressemitteilung der Polizei Dortmund lief der Junge am Donnerstag (9.11.) gegen 14.35 Uhr auf die Straße des Wickeder Hellwegs, obwohl die Fußgängerampel rot war. Dabei übersah er den von rechts kommenden Kleintransporter eines 50-jährigen Dortmunders. Der Fahrer hatte nach Zeugenaussagen keine Möglichkeit, seinen Transporter rechtzeitig abzubremsen.

Der 13-jährige Junge prallte gegen die linke Fahrzeugseite.Er kam mit leichten Verletzungen davon. Denn mit Ausnahme eines gequetschten Fußes und eines gebrochenen Zehs blieb er unversehrt. Das Krankenhaus konnte er noch am gleichen Tag verlassen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

650 Feuerwehr-Einsätze

Sechs Verletzte bei Sturm Friederike in Dortmund

Dortmund Der Sturm Friederike hat Dortmund mit voller Wucht getroffen. Bei der Feuerwehr sind bis 15 Uhr über 650 Einsätze aufgelaufen, auf dem Höchsten stürzte ein Baum auf einen Menschen. Der Notruf der Polizei war überlastet. Alle Entwicklungen in unserem Liveticker.mehr...

Handy-Laden

Einbrecher hebeln drei Metalltüren auf - und scheitern trotzdem

Hörde Wenig erfolgreich versuchten zwei mutmaßliche Einbrecher in ein Hörder Ladenlokal für Mobiltelefone und Handyverträge einzubrechen. Der losgegangene Alarm vertrieb das Duo. Trotzdem sucht die Dortmunder Polizei nun nach Zeugen.mehr...

Hörder Straße

Polizei nimmt professionelle Autoaufbrecher fest

Wambel/Aplerbeck Weil sich zwei Männer augenscheinlich an einem Auto in der Hörder Straße in Wambel zu schaffen machten, hat ein aufmerksamer Zeuge am frühen Donnerstagmorgen die Polizei gerufen. Obwohl die Täter flüchteten, konnten die Beamten sie aufgreifen. Die beiden Männer sind für die Polizei keine Unbekannte.mehr...

Geschwister-Scholl-Straße

Schulen müssen wegen Wasserrohrbruch schließen

Dortmund Wegen eines kaputten Wasserrohres sind derzeit mehrere Haushalte in der Dortmunder Innenstadt von der direkten Wasserversorgung abgeschnitten. Auch Berufsschulen sind betroffen. Und Sturmtief Friederike verzögert die Reparatur.mehr...

Gymnasien

Gerüchte über G8 verunsichern Dortmunder Eltern

DORTMUND Neun Jahre am Gymnasium sollen die Regel sein. Aber Gerüchte über G8-Schulen verunsichern Eltern. Dabei sind Ausnahmen von der G9-Regel reine Spekulation. Aber die könnten die anstehende Schulwahl beeinflussen.mehr...

Eröffnung vor 50 Jahren

Erinnerungen an das alte FZW

DORTMUND Das Kürzel FZW ist ein angesagter Name, wenn es um Konzerte geht. Dabei ist der alte Ursprungsname „Freizeitzentrum West“ längst Geschichte. Denn als solches wurde das FZW am 17. Januar 1968 am Neuen Graben am Rande des Dortmunder Kreuzviertels eröffnet. Wir erinnern an eine Legende der Dortmunder Musikszene.mehr...