Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fotostrecke

Kinder nehmen Kurs auf die Ferienspiele

MARTEN/RAHM Diese Termine gehören zu den schönsten für die Bezirksbürgermeister in unserer Stadt: In Marten eröffnete gestern Heiko Brankamp die Ferienspiele, in Rahm gab sein Kollege Harald Hudy den offiziellen Startschuss. Wir waren mit der Kamera dabei.

Kinder nehmen Kurs auf die Ferienspiele

Eindrücke von den Kinderferienspielen in Marten.

Für Irmtrud Felten, Leiterin der Jugendfreizeitstätte (JFS) Marten, war es ein Auftakt nach Maß: Dafür sorgten Sonnenschein und ein Besucherrekord. „So viele Kinder, Jugendliche und Eltern hatten wir noch nie am ersten Tag“, freute sie sich. Beim Angebot setzen sie und ihr Team auf Bewährtes: Aktionen und Abenteuer rund um die Freizeitstätte wechseln sich mit Tagesausflügen ab. Dieses Konzept mit dem Motto „Rund ums Haus und hinaus“ kommt immer wieder aufs Neue gut an.

Ferienspiele in Rahm und Marten - so lief der Auftakt

Eindrücke von den Kinderferienspielen in Marten.
Eindrücke von den Kinderferienspielen in Marten.
Eindrücke von den Kinderferienspielen in Marten.
Eindrücke von den Kinderferienspielen in Marten.
Eindrücke von den Kinderferienspielen in Rahm.
Eindrücke von den Kinderferienspielen in Rahm.
Eindrücke von den Kinderferienspielen in Rahm.
Eindrücke von den Kinderferienspielen in Rahm.
Eindrücke von den Kinderferienspielen in Rahm.
Eindrücke von den Kinderferienspielen in Rahm.
Eindrücke von den Kinderferienspielen in Rahm.

Ob Hüpfburg, Rollenrutsche, Bastel- und Artistikstationen oder der Stand mit den leckeren Vollkornwaffeln – überall bildeten sich gestern schnell (geduldige) Schlangen. Unerwartete Hilfe gab es von zwei Ehemaligen: Patrick und Maverick kamen als Besucher und halfen ganz spontan beim Basteln und Backen. Für eine erste Verschnauf- pause der Mitarbeiter sorgte das Theater Lila Lindwurm mit seiner Aufführung „Monsterquatsch und Wackelzähne“ im Zirkuszelt. Unzählige Kinder nahmen auch auf dem Abenteuerspielplatz in Rahm Kurs auf die Ferien. Neben Bezirksbürgermeister Harald Hudy eröffnete der zwölfjährige Nassr die Aktion. „Ich begrüße euch und wünsche viel Spaß und gute Ferien“.

Holzschiff wurde getauft

„Abi Rahma und die 40 Räuber“, ist das Motto am Rahmer Wald. Zur Eröffnung stand die Taufe des neuen großen Holzschiffs auf dem Programm. Sechs Wochen geht das Angebot. „Toll, dass die Mitarbeiter das die ganzen Ferien machen“, lobt Hudy. „Wir schaffen Bewegungsanreize“, sagt Klemens Möller, der Leiter des Abenteuerspielplatzes.

Dazu tragen mit Sicherheit auch die neuen Spielgeräte bei, die pünktlich zu den Ferien aufgebaut wurden. Außerdem: Klettern, Strandspiele und Fußball mit „Bunt kickt gut“. Melanie Mönkemöller ist mit ihren Kindern Noah und Thea bei der Eröffnung. „Die Ferienspiele sind so wichtig für alle, die nicht in Urlaub fahren können. Ich war selbst auch als Kind schon hier.“ 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Umwege für Autofahrer

Martener Hellweg nach Wasserrohrbruch gesperrt

MARTEN Nach einem Schaden an einer Wasserleitung im Martener Hellweg auf Höhe der Hausnummer 68 ist der Martener Hellweg zwischen der Planetenfeldstraße und der Straße In der Meile für den Straßenverkehr gesperrt. Die Arbeiten werden einige Tage andauern.mehr...

Planetenfeldstraße / Martener Hellweg

36-Jähriger bei Unfall leicht verletzt

MARTEN Schwerer Unfall in Marten: Ein 36-jähriger Mann ist am Montagabend bei einem Unfall an der Kreuzung Planetenfeldstraße / Martener Hellweg leicht verletzt worden. Der Mann war mit einer 28-jährigen Autofahrerin zusammengestoßen.mehr...

An der Zeche Zollern

Neues Kinderhospiz entsteht mit Wald zum Toben

BÖVINGHAUSEN Gegenüber der Zeche Zollern entsteht ein weiteres Hospiz. Gebaut wird es für todkranke Kinder und junge Leute. Der Grundstückskauf ist unter Dach und Fach. Baustart des neuen Kinderhospizes soll 2019 sein. Das ist das Ziel des Teams um Stiftungsgründerin Elisabeth Grümer. Jetzt geht‘s noch ums Geld.mehr...

Brandstiftung wahrscheinlich

Paletten-Hütte auf Abenteuerspielplatz brennt nieder

RAHM Auf dem Abenteuerspielplatz in Rahm ist in der Nacht zu Donnerstag eine Paletten-Hütte niedergebrannt. Die Feuerwehr konnte gerade noch den Rest des Spielplatzes retten. Die Polizei ermittelt nun - Brandstiftung ist wahrscheinlich. Die Anlage bleibt am Donnerstag und Freitag geschlossenmehr...

Abwechslungsreiche dritte Auflage

Party unter Platanen beim Martener Bürgerfest

MARTEN Zum dritten Mal luden die Martener Vereine zum Bürgerfest. Neben musikalischer Unterhaltung, einer Tombola, Getränken und Speisen gab es am Samstag und am Sonntag ein buntes Programm für Kinder und eine Sonderausstellung im Schulmuseum.mehr...

Natur- und Hochwasserschutz

So soll der Roßbach umgestaltet werden

MARTEN Auf Initiative des Martener Forums und des Bürgeschützenvereins 1833 hat die Emschergenossenschaft vor Ort über die kommenden Baumaßnahmen am Roßbach informiert. Bürger und auch Vertreter des Naturschutzbundes (NABU) zeigten sich zufrieden.mehr...