Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

„Hans im Glück“ öffnet in Dortmund erst im Sommer

Langes Warten auf den Burger-Grill hat bald ein Ende

Dortmund Der Burger-Grill „Hans im Glück“ sollte eigentlich schon Ende 2017 eröffnen, hieß es damals. Doch nach wie vor steht das Gebäude am Hansaplatz leer. Im Sommer soll das Restaurant in Dortmund jetzt endlich öffnen, heißt es von Seiten einer Pressesprecherin.

Langes Warten auf den Burger-Grill hat bald ein Ende

Der Hinweis zur Eröffnung des Burger-Grills am Hansaplatz ist seit vier Monaten überholt. Foto: Böhm-Heffels

Eigentlich wollte – wie mehrfach berichtet – der Burger -Grill „Hans im Glück“ bereits Ende 2017 seinen Fans gut 30 Burgervarianten, Süßkartoffelpommes, Salate und Cocktails servieren, aber die Restaurant-Pläne im Teppichhaus Azad erweisen sich offenbar als erheblich schwieriger als gedacht. Während noch immer Hinweis-Schilder verkünden, dass Anfang 2018 „Hans im Glück“ eröffnen wird und Passanten mit dem Kopf schütteln, nennt das Unternehmen längst den Sommer 2018 als neuen Termin.

Auch das hatte unsere Redaktion bereits im Februar berichtet. Allerdings veranlassten etliche Nachfragen von Lesern die Redaktion, erneut nach den Gründen für die Verzögerungen zu fragen.

Statische Anpassungen führen zur Verzögerung

Die Kommunikationsagentur Kiecom aus München fungiert als Pressesprecher für die Burger-Schmiede. Dort teilte Sophie von Moy mit, die Verzögerung des Baustarts in Dortmund liege unter anderem daran, dass noch einige statische Anpassungen eingeplant werden müssten. Sie könnten allerdings versichern, dass ‚Hans im Glück – Burgergrill‘ in Dortmund eröffnen werde, so von Moy.

Im Hause Azad selbst, an der Wißstraße 14-18, will man bisher keinen Baulärm vernommen haben, ergaben Nachfragen dort. Still ruht die Baustelle zur geplanten Restaurant-Eröffnung.

Dortmund Zunächst hieß es, bis Ende 2017 solle der Umbau innerhalb des Azad-Hauses am Dortmunder Hansaplatz zur System-Gastronomie der Kette „Hans im Glück“ geschafft sein. Nun nennt das Unternehmen ein neues Eröffnungs-Ziel.mehr...

Wie bereits vor zwei Jahren berichtet, hatte das Teppichhaus damals seine Verkaufsfläche stark verkleinert, weil zunächst die asiatische Gastro-Kette „Ginyuu“ einziehen wollte. Daraus wurde nichts.

Auch die System-Gastronomie „Hans im Glück“ aus München betreibt ihre inzwischen über 50 Burger-Grills im Franchise-System. Sollte im Sommer am Hansaplatz endlich die Eröffnung gefeiert werden können, böte „Hans im Glück“ die erste Außengastronomie auf Dortmunds Hansaplatz.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Franz Müntefering vor dem Deutschen Seniorentag

Ohne Ehrenamtliche wäre die Lebensqualität ruckzuck im Eimer

Dortmund Unsere Gesellschaft wird älter. Damit verbinden sich Aufgaben und Chancen gleichermaßen.Vor dem Deutschen Seniorentag vom 28.-30. Mai in Dortmund verrät Franz Müntefering im Interview, wie sich das Älterwerden positiv für das Ehrenamt nutzen lässt und warum er gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle ist.mehr...

Unbekannter Fahrer rast auf Polizeibeamten zu

Polizist rettet sich mit einem Sprung zur Seite

Dortmund Ein Raser ist am Wochenende bei einer Kontrolle mit hoher Geschwindigkeit auf einen Polizeibeamten zugefahren. Erst am Donnerstag war es zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. mehr...

rnLegenden des Dortmunder Nachtlebens: Holiday und Keller

Dortmunds verschwundener Party-Keller

DORTMUND Hier rappte Neven Subotic, hier rockte Mick Jagger: Über 60 Jahre lang war das Untergeschoss der Geschwister-Scholl-Straße 24 die Heimat von legendären Diskos wie dem Keller und dem Holiday. Doch die Geschichte eines der ältesten Feier-Standorte Dortmunds endete mit einem Streit.mehr...

rnGastronomie auf dem Hansaplatz geplant

1000-Quadratmeter-Gebäude könnte auf den Hansaplatz kommen

Dortmund Der Hansaplatz sollte schon mehrere Male bebaut werden, immer gab es Widerstand. Jetzt steht eine Gastronomie in den Startlöchern. Das hätte Folgen für den Weihnachtsmarkt.mehr...

Muttertag in Dortmund

Dortmunder danken ihren Müttern

Dortmund Am Sonntag jährt sich der Muttertag zum 95. Mal. Neben Geschenken wie Blumen oder Kuchen, freuen sich Mütter sicher auch über eine liebe Botschaft. Wir haben in der Dortmunder Innenstadt Muttertagsgrüße eingefangen.mehr...

rnRestaurant-Check: Das „Stravinski“

Spannende Küche mit Blick auf das Konzerthaus

Dortmund Das Restaurant Stravinski teilt sich an der Brückstraße ein Gebäude mit dem Konzerthaus. Wie es sich hier speist und ob es auch schmeckt, haben wir bei einem Besuch für unseren Restaurant Check getestet.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden