Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Lukas Folle siegte mit Luftpistole

Bei den Meisterschaften des Bürger-Schützen-Vereins Oespel-Kley

Oespel Auf dem Schießstand des Bürger-Schützen-Verein Oespel-Kley wurden die Vereinsmeisterschaften 2007 ausgetragen. Die erfolgreichen Schützen beim Luftgewehrschießen waren in der Schützenklasse Bernd Wessel (erster Platz), Thomas Buxel und Martin Krause (zweiter und dritter Platz). Georg Buxel landete in der Altersklasse auf dem ersten Platz, gefolgt von Raimund Friedrich und Ludger Buxel. Ralf Krause und Uwe Hausherr gewannen den ersten und zweiten Platz in der Seniorenklasse I. Uwe Bahl und Rudolf Seidel landeten auf den ersten beiden Plätzen in der Seniorenklasse II. Herbert Behring gewann in der Seniorenklasse III und Walter Reichert in der Seniorenklasse IV. Die Sieger beim Schießen mit Luftpistole waren Lukas Folle (Juniorenklasse), Bernd Wessel (1.), Martin Krause (2.) und Thomas Buxel (3. Schützenklasse). Außerdem gewannen Dietmar Spiess (1.), Georg Buxel (2.) und Jürgen Jenschke (3.) in der Altersklasse. Ralf Krause (Seniorenklasse I) und Rudolf Seidel sowie Rolf Weiershaus (Seniorenklasse II) gehörten ebenfalls zu dem Gewinnern. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden zwei Posten des erweiterten Vorstands des BSV Oespel- Kley neu besetzt. Für den aus gesundheitlichen Gründen ausscheidenden Herbert Behring wurde Ludger Buxel zum neuen Kompanieführer bestimmt. Für den aus zeitlichen Gründen ausscheidenden Ralf Krause wurde Jürgen Jenschke zum neuen Inventarverwalter ernannt. Alle weiteren Positionen wurden in ihren Ämtern bestätigt und das bei allen erstmals komplett einstimmig. Ein eindeutige Vertrauensbeweis für die Arbeit des Vorstands. Auch hinsichtlich des bevorstehenden 35. Oespel-Kleyer Schützenfestes vom 7. bis zum 10. September, bei dem gleich zwei Jubiläen zu feiern sind: 1125 Jahre Oespel und 650 Jahre Oespeler Wappen. hgn

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wie höre ich auf zu rauchen?

Kurs soll in sechs Wochen zum Nichtraucher machen

Lütgendortmund Ab Mitte Juni bietet das Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund wieder ein Nichtraucher-Training an. Innerhalb von sechs Wochen sollen die Teilnehmer aufhören zu rauchen. So soll es funktionieren.mehr...

rnAbiball kostet so viel wie ein Kleinwagen

Bis zu 45.000 Euro für eine Abifeier

Dortmund Bis zu 45.000 Euro kosten die Abibälle, die in den nächsten Wochen anstehen. Dafür sparen die Eltern für Abibälle meist über Jahreim Vorfeld, Schüler stocken die Kasse durch Vor-Finanzierungs-Partys, Car-Wash-Days und Waffelverkauf auf. Doch das dicke Ende kommt meist trotzdem.mehr...

Gründerin von „Rose & Abbot“ und „Alexis & Sophie“

Dortmunderin verkauft vegane Pflegeprodukte in den USA

Dortmund Jennifer Douglas aus Dortmund hat sich mit veganen Pflegeprodukten selbstständig gemacht. Über die Plattform „Rose & Abbot“ bietet sie individuelle vegane Kosmetik an. Ihre nächste Idee trägt den Namen „Alexis & Sophie“und wird sie dahin führen, wo andere Urlaub machen und Schönheit eine ganz große Rolle spielt.mehr...

Theaterstück „Drugland“ im Theater im Depot

Theater im Land der Drogen

Dortmund Das Theaterstück „Drugland“ wird Ende Mai im Theater im Depot aufgeführt. Regisseur Stefan Herrmann thematisiert die offene Drogenszene im öffentlichen Raum, Schauplatz des Stücks ist der Kölner Neumarkt. Im Ensemble spielen drogenabhängige Laienschauspieler mit.mehr...

Dortmunder Tresen-Film-Festival startet im Juni

Fußball-Kneipen werden zu kleinen Kinos

Dortmund Aus den Fußball-Kneipen in Dortmunds Innenstadt werden Anfang Juni wieder kleine Kinosäle. Das Tresen-Film-Festival will die fußballfreie Zeit zwischen Bundesliga und Weltmeisterschaft mit ein wenig Filmkultur überbrücken: An fünf Tagen können Besucher gut 50 Kurzfilme sehen - und einen Sieger küren.mehr...

Mountainbiker rasen in Höchsten über Privatweg

Beliebtem Privatweg droht Schließung

Höchsten Es ist wohl der letzte Versuch, einen Privatweg offen zu halten, den die Bürger schon seit vielen Jahrzehnten nutzen. Jetzt sind die am Zuge, die für eine mögliche Schließung verantwortlich sind.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden