Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Zeugen gesucht

Mann überfällt Kiosk mit Schusswaffe und flieht ohne Beute

EVING Ein unbekannter Mann hat am Freitagabend versucht, einen Kiosk an der Preußischen Straße in Eving zu überfallen. Er bedrohte den Inhaber mit einer Schusswaffe. Dieser schaffte es aber, den Angreifer zu vertreiben.

Laut eigenen Angaben ist der Besitzer des Kiosks energisch aufgestanden, als der Unbekannte ihn mit der Waffe bedrohte und ihn dazu aufforderte, Bargeld in eine Tüte zu füllen, die er mitgebracht hatte. Die ruckartige Bewegung reichte anscheinend, um dem Unbekannten einen Schrecken einzujagen, dass er aus dem Kiosk flüchtete.

In Straße Alter Postweg geflüchtet

Er lief Zeugenangaben zufolge über die Preußische Straße in Richtung Westen davon und bog anschließend in die Straße Alter Postweg ab. Einer Pressemitteilung der Polizei zufolge ist der Mann schlank und Schätzungen von Zeugen zufolge etwa 20 Jahre alt. Er soll kurze dunkle Haare gehabt haben und einen schwarzen Adidas-Pullover mit grauen Streifen an den Ärmeln getragen haben.

Außerdem trug er den Angaben zufolge eine schwarze Hose und schwarze Schuhe mit einer weißen Sohle. Den Pullover soll er sich während der Tat über den unteren Teil seines Gesichts gezogen haben. Zeugen werden gebeten, sich an den Kriminaldauerdienst unter Tel. (0231) 132-7441 zu wenden.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Traditionsveranstaltung

Ein Herz für die Kohlenkirmes

EVING Ein Herz für Meik Hibbeln und die Kohlenkirmes: Sabine Poschmann lobte das Kult-Event und beschenkte den Vorsitzenden des Evinger Gewerbevereins sowie viele Gäste der 38. Ausgabe des beliebten Volksfestes. Mit Lebkuchenherzen.mehr...

Langer Stau

Quer stehender LKW blockierte Derner Straße

EVING Ein LKW hat am Freitagmorgen für große Verkehrsprobleme auf der Derner Straße gesorgt: Nach einem Zusammenstoß mit einem Lieferwagen in Höhe der Stadtbahn-Station "Schulte Rödding" war er quer zum Stehen gekommen und blockierte die wichtige Straße stadtauswärts. Eine Sache verzögerte die Räumungsarbeiten.mehr...

Unfall in Scharnhorst

Auto kracht gegen Hauswand - Fahrer schwer verletzt

SCHARNHORST Schwerer Unfall in Scharnhorst: Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Donnerstagnachmittag mit seinem Wagen gegen eine Hauswand an der Rybnikstraße gefahren. Die Feuerwehr musste den schwer verletzten Mann aus dem Wagen befreien.mehr...

Nach Öffentlichkeitsfahndung

Vermisster Wambeler nach zwei Tagen wieder aufgetaucht

WAMBEL Zwei Tage lang war ein 53 Jahre alter Wambeler verschwunden - nach gut drei Stunden Öffentlichkeitsfahndung ist er wieder aufgetaucht. Hinweise aus der Bevölkerung führten die Polizei zu ihm. Er ist nun in Behandlung.mehr...

Polizeieinsatz

Darum kreiste ein Hubschrauber über Kurl

KURL Rotorenlärm störte am Tag der Deutschen Einheit kurz die Feiertagsruhe in Kurl: Ein Hubschrauber der Polizei ist am Dienstagnachmittag über dem Dortmunder Stadtteil gekreist. Auslöser des Einsatzes war ein 30-jähriger Dortmunder.mehr...

Schlangenstraße

Blitz schlägt in Wickeder Mehrfamilienhaus ein

WICKEDE Ein schweres Gewitter zog am Dienstagabend über Dortmund hinweg, in Wickede schlug der Blitz in einem Mehrfamilienhaus ein. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Für die Feuerwehr war es aber kein alltäglicher Einsatz.mehr...