Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Rybnikstraße

Marihuana am Kiosk verkauft - Inhaber festgenommen

SCHARNHORST Marihuana am Kiosk kaufen - das war in Scharnhorst bis zum vergangenen Freitag offenbar möglich. Da ließ die Polizei den Drogenhandel an der Rybnikstraße auffliegen. Bei der Durchsuchung des Kiosks und einer Shisha-Bar fanden die Beamten auch Waffen.

Marihuana am Kiosk verkauft - Inhaber festgenommen

In diesem Kiosk an der Rybnikstraße hat die Polizei Drogen und Schreckschusswaffen gefunden.

Auf den Kiosk-Dealer aufmerksam geworden waren die Beamten durch eine 22-jährige Dortmunderin, die Marihuana an dem Kiosk an der Rybnikstraße gekauft hatte - und die Drogen dann in ihrem Kinderwagen transportierte. Das beobachteten Polizisten am Freitag gegen 16.40 Uhr.

Die Polizei besorgte sich daraufhin einen Durchsuchungsbeschluss und kontrollierte den Kiosk sowie eine dazugehörige Shisha-Bar. "Der Verdacht besteht, dass auch dort Drogen verkauft wurden", sagte Staatsanwalt Henner Kruse auf Anfrage unserer Redaktion. Im Kiosk fanden die Beamten nicht nur rund 100 Gramm Marihuana, teilweise schon in Tütchen zum Verkauf verpackt, sondern auch drei Gasschreckschusswaffen, sechs Messer, Munition und einen Dolch.

Der 24-jährige Inhaber wurde festgenommen und sein Kiosk geschlossen. Bei der Vernehmung war er weitestgehend geständig, so der Staatsanwalt. Mittlerweile wurde er aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen, die Ermittlungen dauern an.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Anbieterwechsel ging schief

1&1-Kunden warten seit Juli auf Telefon-Anschluss

SCHARNHORST Irma und Waldemar Reiswich aus dem Wambeler Holz sind am 20. Juli von Vodafone zu 1&1 gegangen. Dieser Anbieterwechsel stand unter keinem guten Stern: Bis heute funktionieren Telefon und Internet nicht.mehr...

Langer Stau

Quer stehender LKW blockierte Derner Straße

EVING Ein LKW hat am Freitagmorgen für große Verkehrsprobleme auf der Derner Straße gesorgt: Nach einem Zusammenstoß mit einem Lieferwagen in Höhe der Stadtbahn-Station "Schulte Rödding" war er quer zum Stehen gekommen und blockierte die wichtige Straße stadtauswärts. Eine Sache verzögerte die Räumungsarbeiten.mehr...

Unfall in Scharnhorst

Auto kracht gegen Hauswand - Fahrer schwer verletzt

SCHARNHORST Schwerer Unfall in Scharnhorst: Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Donnerstagnachmittag mit seinem Wagen gegen eine Hauswand an der Rybnikstraße gefahren. Die Feuerwehr musste den schwer verletzten Mann aus dem Wagen befreien.mehr...

Nach Öffentlichkeitsfahndung

Vermisster Wambeler nach zwei Tagen wieder aufgetaucht

WAMBEL Zwei Tage lang war ein 53 Jahre alter Wambeler verschwunden - nach gut drei Stunden Öffentlichkeitsfahndung ist er wieder aufgetaucht. Hinweise aus der Bevölkerung führten die Polizei zu ihm. Er ist nun in Behandlung.mehr...

Polizeieinsatz

Darum kreiste ein Hubschrauber über Kurl

KURL Rotorenlärm störte am Tag der Deutschen Einheit kurz die Feiertagsruhe in Kurl: Ein Hubschrauber der Polizei ist am Dienstagnachmittag über dem Dortmunder Stadtteil gekreist. Auslöser des Einsatzes war ein 30-jähriger Dortmunder.mehr...

Schlangenstraße

Blitz schlägt in Wickeder Mehrfamilienhaus ein

WICKEDE Ein schweres Gewitter zog am Dienstagabend über Dortmund hinweg, in Wickede schlug der Blitz in einem Mehrfamilienhaus ein. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Für die Feuerwehr war es aber kein alltäglicher Einsatz.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden